Die Firmengruppe Georg Jos. Kaes ist ein erfolgreiches Handelsunternehmen mit Sitz im Allgäu und beschäftigt rund 3.000 Mitarbeiter. Im südbayerischen Raum betreibt die Gruppe eine Filialkette mit mehr als 50 Verbraucher-, Mode- und Baumärkten. Die Produktpalette der V-Märkte beinhaltet ca. 160.000 verschiedene Artikel aus den Bereichen Lebensmittel und Non Food. Weiterhin ist V-Markt Ausbildungsbetrieb für rund 500 Auszubildende. Auch du kannst dazu gehören!

Für Verkaufstalente
Du liebst den Kontakt mit Menschen und kannst dich schnell auf neue Situationen einstellen? Dann bist du der perfekte Kandidat für einen Handelsberuf! Als Kaufmann im Einzelhandel oder Verkäufer stehst du deinen Kunden jeden Tag bei ihren Wünschen mit freundlicher und fachlicher Beratung zur Verfügung.

In deiner Ausbildung wird dir vermittelt, wie du ein Verkaufsgespräch situationsgerecht und kundenbezogen führst, wie du die verschiedenen Waren im Verkaufsraum in Szene setzt und wie du den Warenfluss von der Bestellung über die Warenannahme bis hin zum Verkauf steuerst.

Die beiden Berufe sind sich sehr ähnlich. Im Vergleich zu Kaufleuten im Einzelhandel übernehmen Verkäufer allerdings weniger kaufmännische Aufgaben. Die Ausbildung zum Verkäufer dauert zwei, die zum Kaufmann im Einzelhandel drei Jahre.

Ausbildung bei V-Markt
V-Markt ist ständig auf der Suche nach neuen Verkaufstalenten. Sogar zum Sommer 2018 werden noch neue Kaufleute im Einzelhandel sowie Verkäufer gesucht! Je nach deinem Interessensgebiet kannst du dich auf einen Fachbereich konzentrieren: Lebensmittel, Parfümerie/Kosmetik, Mode/Textil, Elektro/Multimedia, Heimwerker, Garten/Pflanzen, Haushalt, Brot/Backwaren.

Begleitet wird deine Ausbildung von einem intensiven Trainingsprogramm. Die Trainingseinheiten erfolgen in den Bereichen Kommunikation, Verkaufstraining und Warenkunde. Weitere Trainingseinheiten bereiten dich gezielt auf deine Prüfung vor.

Als schulische Voraussetzung für eine Ausbildung im Handel solltest du einen guten Hauptschulabschluss mitbringen. Kontaktfreudigkeit und Freundlichkeit sind unverzichtbare Eigenschaften, um eine enge Kundenbindung herzustellen. Weiterhin sind Ehrlichkeit und Teamfähigkeit sowie selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten gefragt.

Interessiert?
Freie Ausbildungsplätze bei V-Markt findest du in unserer Lehrstellenbörse 2019. Und wenn du Hilfe bei der Erstellung von Anschreiben, Lebenslauf und Co. brauchst, stehen dir unsere Bewerbungstipps zur Verfügung. Lass dich von der Musterbewerbung um einen Ausbildungsplatz als Verkäufer inspirieren!

Folgendes könnte dich auch interessieren


Last-Minute-Börse: Jetzt noch deinen Ausbildungsplatz 2020 sichern

Last-Minute-Börse: Jetzt noch deinen Ausbildungsplatz 2020 sichern

Der Ausbildungsstart 2020 rückt immer näher, doch du hast immer noch keinen passenden Ausbildungsplatz gefunden? Dann haben wir eine gute Nachricht für dich: Genau wie du sind viele Ausbildungsbetriebe noch auf der Suche nach neuen Azubis mit Beginn im August oder September 2020. In unserer Last-Minute-Ausbildungsplatzbörse findest du Ausbildungsplätze und Lehrstellen aus allen möglichen Bereichen, die für 2020 noch frei sind.

Studienplatz verwehrt? 5 Dinge, die du jetzt machen kannst

Studienplatz verwehrt? 5 Dinge, die du jetzt machen kannst

Das ist erstmal ein schwerer Schock: Nach der Bewerbung um einen Studienplatz in deinem Traumstudiengang erhältst du eine Absage. Dafür kann es unterschiedlichste Gründe geben. Dass dich das ziemlich runterzieht, ist normal, dennoch solltest du deinen Kopf nicht in den Sand stecken. Selbst in diesem Szenario gibt es einige Dinge, die du tun kannst, um das Beste aus der Lage zu machen. Wir geben dir fünf Tipps, wie es jetzt weitergehen kann und welche Alternativen infrage kommen.

Diese Berufe machen glücklich

Diese Berufe machen glücklich

Geld allein macht nicht glücklich! Das fand auch der Amerikaner Howard Gardner heraus. Dieser untersuchte im "Good Work Project", welche Berufe glücklich machen. Er befragte tausende Amerikaner, ob sie mit ihrem Beruf zufrieden sind und aus welchem Grund ihr Beruf sie so glücklich macht. Die Ergebnisse der Langzeitstudie beinhalten einige Überraschungen und zeigen, dass die bestbezahlten Berufe nicht immer die Berufe sind, die automatisch glücklich machen.