Zuvor haben wir uns mit den „alten“ Azubis am 20. Juni 2013 bei einem Kennlerntag getroffen und bekamen so die Gelegenheit, erste Kontakte zu knüpfen und uns gegenseitig auszutauschen. Dadurch entstand gleich ein gutes Verhältnis zwischen allen Auszubildenden, was den Einstieg in das Berufsleben erleichterte. 
Die ersten sechs Monate unserer Ausbildung finden im Lager statt, dadurch haben wir die Möglichkeit, einen Überblick über den Ablauf der einzelnen Prozesse der Operativen Logistik zu bekommen. Bisher konnten wir erste Eindrücke in den Kommissionierbereichen Kleinteile sowie im Gefahrstofflager gewinnen. Die Mitarbeiter nehmen sich viel Zeit, um uns die Aufgaben der jeweiligen Abteilungen nahe zu bringen und sind für Fragen immer offen. 
Wir sind gespannt was für Aufgaben uns im Rahmen unserer Ausbildung noch erwarten.

Folgendes könnte dich auch interessieren


OTLG meets Bundeskanzlerin

Das war eine besondere Begegnung für 18 Auszubildende von Volkswagen-Tochtergesellschaften OTLG: Auf Einladung des Internationalen Auschwitz-Komitees haben die jungen Kollegen an der Neueröffnung der Gedenkstätte Deutscher Widerstand in Berlin teilgenommen und dabei Bundeskanzlerin Angela Merkel getroffen.

"Kreis der jungen Wilden"

Startschuss für unseren Talentkreis - den "Kreis der jungen Wilden" - für die Besten unserer Azubis & dualen Studenten. 

Nach oben