Wahrscheinlich warst du dir bei der Wahl deines zukünftigen Berufes sicher und dachtest, dass dieser perfekt zu dir passt. Leider entpuppt sich manchmal - trotz einer guten vorherigen Berufsorientierung und -information - dein vermeintlicher Traumjob als Seifenblase und du bist unzufrieden. Auch gesundheitliche Gründe können dich daran hindern, deinen bisherigen Beruf weiter auszuüben. Noch ein Grund, einen Umschulungsberuf zu ergreifen, kann eine längere Arbeitslosigkeit sein.


Jobs für Quereinsteiger 

Du solltest dir klarmachen, dass eine Umschulung gut begründet sein sollte. Unzufriedenheit im bisherigen Job, Krankheit, Arbeitslosigkeit, aber auch veränderte familiäre Rahmenbedingen können wichtige Gründe sein, die eine Umschulung sinnvoll machen. Ideal wäre es, wenn du dich in deiner aktuellen Branche umschulen lässt. Aufgrund deiner Vorkenntnisse kann es nämlich gut sein, dass du deine Umschulung verkürzen kannst.  Ist es nicht möglich, in der gleichen oder ähnlichen Branche zu bleiben, stellen Quereinsteiger-Berufe wie Informatiker, Erzieher oder ein Arbeitsfeld in der Pflege gute Alternativen dar, denn hier sind Fachkräfte besonders gefragt.

 

Aufstiegsfortbildungen für höhere Qualifikationen 

Falls du eine Veränderung deiner momentanen Berufssituation planst, ist auch eine Aufstiegsfortbildung eine mögliche Alternative, deine bisher erworbenen beruflichen Qualifikationen optimal zu nutzen. Das Ziel für dich ist es dabei, auf deinen Skills aufzubauen, mehr Verantwortung zu übernehmen und am Ende des Tages auch mehr Geld zu verdienen. Eine Aufstiegsfortbildung ist eine gute Möglichkeit, in deinem gewohnten Berufsumfeld zu bleiben und gleichzeitig deine Unzufriedenheit mit dem derzeitigen Beruf gezielt zu verbessern. Eine Fach- oder Führungslaufbahn eröffnet dir eine neue Position mit neuen Herausforderungen. Zugleich hast du vertraute Arbeitsbedingungen und die Zuversicht, deine Branchenkenntnisse nicht zu verlieren.

 

In jedem Fall gut überlegt 

Auch wenn dich deine derzeitige Jobsituation belastet, solltest du deine Entscheidung nicht kurzfristig treffen. Informiere dich eingehend über alle Möglichkeiten einer Weiterbildung, Fortbildung oder auch Umschulung, die dir helfen, deine Situation zu verbessern. Es gibt viele Alternativen, dich beruflich neu zu orientieren und eine Arbeit zu finden, die dir wieder Spaß macht und dich gesundheitlich nicht überfordert.

Folgendes könnte dich auch interessieren


Kein Ausbildungsplatz in Sicht? Das kannst du tun!

Kein Ausbildungsplatz in Sicht? Das kannst du tun!

Deine Bewerbungen hast du rechtzeitig losgeschickt, wurdest zu Vorstellungsgesprächen eingeladen und hattest eigentlich ein gutes Gefühl? Wenn es mit dem Ausbildungsplatz trotzdem nicht klappt, ist das kein Grund, Trübsal zu blasen. Wir geben dir Tipps, was du in diesem Fall tun kannst und zeigen dir auf, welche Alternativen du hast. So stehen dir alle Möglichkeiten offen, deine berufliche Zukunft in die richtigen Bahnen zu lenken.

Ausbildung und dann?! Was du über deine Perspektiven wissen musst

Ausbildung und dann?! Was du über deine Perspektiven wissen musst

Du steckst gerade mitten in der Berufswahl und fragst dich, welche Perspektiven du in welchem Beruf später haben wirst? Du bist dir plötzlich unsicher, ob ein Studium nicht vielleicht doch die bessere Wahl für dich ist, um Karriere zu machen? Wenn dich diese Fragen beschäftigen, haben wir eine gute Nachricht für dich: Viele Unternehmen setzen auf die Ausbildung im eigenen Haus, um ihre Fachkräfte von morgen selbst auszubilden und danach zu Spezialisten oder Führungskräften weiterzuentwickeln.

Hilfe beim Berufseinstieg: Beratungsangebote für junge Leute

Hilfe beim Berufseinstieg: Beratungsangebote für junge Leute

Der ersehnte Wechsel von der Schulbank in Ausbildung oder Studium ist mit vielen Ängsten und Fragen verbunden. Sicher fragst du dich, was du später werden könntest und ob du dafür überhaupt geeignet bist. Verschiedene Beratungsangebote können dich dabei unterstützen, deine beruflichen Möglichkeiten und Chancen abzustecken und deinen Traumjob zu finden.