Jugendliche zieht es an die Hochschule. Das ergaben Umfragen auf den Abiturientenmessen Einstieg Abi in Berlin, Dortmund, Frankfurt, Karlsruhe, Köln und München. Bei der Frage „Was strebst du an?“ gaben 81 Prozent ein Studium als erste Wahl an, nur 14 Prozent eine Ausbildung. 34 Prozent sehen den Grund für ein Studium in verbesserten Arbeitsmarktchancen. 29 Prozent möchten aus Interesse an einem bestimmten Fachgebiet studieren, 16 Prozent sehen ein Studium als optimale Vorbereitung auf den Beruf. Insgesamt wurden 3.007 gymnasiale Oberstufenschüler und Abiturienten zu ihrem Verhalten während des Berufsorientierungsprozesses befragt. Weiteres Ergebnis: Die jugendlichen Besucher der Einstieg Abi Messen blicken optimistisch in ihre berufliche Zukunft (86 Prozent). Bei der Frage „Wer sind deine wichtigsten Ansprechpartner bei der Berufsorientierung?“ gab knapp die Hälfte der Befragten an, auf den Rat der Eltern zu hören (48 Prozent). Berufsberater (21 Prozent) und Freunde (19 Prozent) folgen als Ratgeber an Platz zwei und drei. Obwohl das Thema berufliche Orientierung in den Schulen Deutschlands eine immer wichtigere Rolle spielt, nennen nur fünf Prozent der Befragten die Lehrer als „wichtigste Ansprechpartner“ in diesem Prozess. „Wir sehen in Umfragen aber auch, dass es gerade die Lehrkräfte sind, die Anstöße und Ideen liefern und die den Besuch beim BIZ oder von Berufsorientierungsmessen organisieren“, sagt Tilman Strobel, Geschäftsführer bei der Einstieg GmbH, die die Umfragen durchführen ließ. Beim Thema „Leistung“ setzen 61 Prozent der Jugendlichen sich selbst am meisten unter Druck, bei 22 Prozent geht der Leistungsdruck von den Eltern aus. Lediglich acht Prozent fühlen sich von ihren Lehrern und nur zwei Prozent von ihren Freunden am stärksten unter Druck gesetzt.

Zur EINSTIEG Homepage

Folgendes könnte dich auch interessieren


Ausbildung trotz schlechter Noten

Ausbildung trotz schlechter Noten

Du möchtest trotz schlechter Schulnoten eine Ausbildung starten? Kein Problem! Sicherlich stellen sich dir noch einige Fragen: Habe ich überhaupt eine Chance auf einen Ausbildungsplatz? Welche Ausbildungsberufe sind für mich geeignet? Wie formuliere ich am besten meine Bewerbung? Wir haben dir Tipps und Tricks rund um das Thema „Ausbildung trotz schlechter Noten“ zusammengestellt.

Mobbing in der Ausbildung - Das kannst du tun

Mobbing in der Ausbildung - Das kannst du tun

Mit Bauchschmerzen zur Arbeit gehen, Angst vor dem nächsten Tag der Ausbildung haben, nur noch an die Kündigung denken - all das sind typische Folgen von Mobbing in der Ausbildung. Du wirst auch gemobbt oder fühlst dich bei deinem Unternehmen in die Opferrolle gedrängt? Wir geben dir Tipps, wie du als betroffener Azubi mit dem Thema Mobbing umgehen solltest und was du tun kannst, um dich aus der Situation zu befreien.

Konflikte am Arbeitsplatz – das Verhalten gegenüber Vorgesetzten

Konflikte am Arbeitsplatz – das Verhalten gegenüber Vorgesetzten

Wie auch im Privatleben können im Ausbildungsbetrieb Konflikte zwischen Arbeitskollegen entstehen. Solche Ereignisse wirken sich natürlich negativ auf die Konzentration, besonders aber auf die Motivation eines Azubis aus. Befindest du dich aktuell in einer solchen Situation, bist verzweifelt und weißt nicht, was du dagegen tun kannst? Unsere Tipps verraten dir, wie du in Zukunft Konfliktsituationen aus dem Weg gehen oder einen bereits bestehenden Streit klären kannst.