Eine Ausbildung im technischen Bereich öffnet viele Türen und bietet einen optimalen Start in das Berufsleben. An unseren Techniktagen erhalten die Teilnehmer/innen einen Überblick über die Vielfalt an technischen Ausbildungsberufen, die bei IMA Schelling Deutschland erlernt werden können. Während der beiden Tage werden gemeinsam mit den Ausbildern und Auszubildenden elektrische und mechanische Projekte in der eigenen Ausbildungswerkstatt erarbeitet. Den Abschluss bildet eine Informationsveranstaltung am frühen Freitagnachmittag, zu der auch die Eltern herzlich eingeladen sind. Dort erhalten die Teilnehmer/innen wertvolle Tipps und Tricks zum Bewerbungsprozess, üben Einstellungstests und können alle Fragen rund um eine gelungene Bewerbung an unsere Personalverantwortlichen stellen. 

Das Angebot richtet sich an alle technikinteressierten Schülerinnen und Schüler ab der achten Klasse, die einen der folgenden Berufe kennenlernen möchten: 

Bist du interessiert? Dann schicke ein kurzes und knappes Motivationsschreiben (max. 200 Wörter) und deinen Lebenslauf an kristin.windten@ima.de. Da die Teilnehmeranzahl begrenzt ist, ist eine vorherige schriftliche Anmeldung unbedingt erforderlich. Du bekommst dann schnellstmöglich eine Rückmeldung, ob du einen Platz bei den Techniktagen ergattern konntest. Anmeldeschluss ist der 31.03.2020.


Über die IMA Schelling Group – Lösungskompetenz für die holzbearbeitende Industrie

Die IMA Schelling Group hat sich auf die Planung, Entwicklung und Fertigung modularisierter Sonderanlagen für die holzbearbeitende Industrie spezialisiert. Das Unternehmen ist führend bei Losgröße-1-Anlagen für die digitalisierte, vollautomatisierte vernetzte Produktion. Die wichtigsten Hersteller von Küchen-, Büro- und Zerlegmöbeln sowie von Türen- und Bauelementen sind langjährige Kunden von der IMA Schelling Group. Zum Produktprogramm gehören Anlagen für die gesamte Prozesskette vom Lagern, Aufteilen, Handling und Transport, Kantenanleimen, Bohren bis hin zum Sortieren und Stapeln plattenförmiger Werkstoffe aus Holz, Metall oder Kunststoff. Durch den Einsatz der Maschinen profitieren Anwender von automatisierten Abläufen und effizienteren Fertigungsprozessen. IMA Schelling beschäftigt weltweit 1.650 Mitarbeiter und ist in mehr als 60 Ländern präsent. Neben den Standorten in Lübbecke/Ostwestfalen und Schwarzach/Vorarlberg gehören Service- und Vertriebsgesellschaften in West- und Osteuropa, Kanada, den USA, Brasilien, Russland, Singapur und China zur Gruppe.

Folgendes könnte dich auch interessieren


So wirst du Security: Wege in den Beruf

So wirst du Security: Wege in den Beruf

Ob Personenschutz, Objektschutz oder Ordnertätigkeiten - die Sicherheitsbranche ist gefragt wie nie! Als Security-Mitarbeiter musst du Gesetze kennen und Recht anwenden. Im Umgang mit Menschen solltest du kommunikativ sein, deeskalieren und Konflikte lösen. Häufig sind bei Einsätzen auf Festivals, Sportveranstaltungen oder Demonstrationen auch Fremdsprachenkenntnisse gefragt. Hier haben Interessenten mit internationalem Hintergrund gute Chancen, die ihre Muttersprache dann bei Einsätzen anwenden können. Verschiedene Wege in den Beruf stellen wir dir heute vor.

Next Level Ausbildung – Teilnehmen, Zukunft mitgestalten und gewinnen!

Next Level Ausbildung – Teilnehmen, Zukunft mitgestalten und gewinnen!

Auch im Jahr 2021 sind wir von AUBI-plus Partner der bekannten Studie Azubi-Recruiting-Trends. Mach mit und nutz deine Chance, die Zukunft der Ausbildung mitzugestalten und Ausbildungsbetrieben zu sagen, was dir an einer dualen Ausbildung besonders wichtig ist. Wie immer gibt es für die Teilnehmer an der Online-Befragung tolle Preise zu gewinnen!

Krankenversicherung für Beamtenanwärter: Das musst du wissen

Krankenversicherung für Beamtenanwärter: Das musst du wissen

Mit Beginn einer Ausbildung bist du nicht mehr über deine Eltern familienversichert, sondern brauchst deine eigene Versicherung. In der Regel werden Azubis Mitglied bei einer gesetzlichen Krankenkasse. Wenn du jedoch eine Beamtenlaufbahn beginnst, hast du die Wahl, dich freiwillig gesetzlich zu versichern oder einer privaten Krankenversicherung beizutreten. Die Pros und Cons erklären wir dir heute.