Talanx Service AG Donnerstag, 14. September 2017 1 Minute Lesezeit

Talanx gibt Geflüchteten Perspektive

115 (2016: 113) Schulabsolventen beginnen zum 1. September deutschlandweit bei Talanx ihre Ausbildung, davon 86 (2016: 94) als Kaufleute für Versicherungen und Finanzen. 29 (2016: 19) Auszubildende absolvieren zusätzlich ein duales Studium, sechzehn mit Fachrichtung Versicherungswirtschaft und dreizehn im Bereich Wirtschaftsinformatik.

Barry
Barry© Talanx Service AG

Zwei Plätze für angehende Wirtschaftsinformatiker sind noch „last minute“ für das kommende Ausbildungsjahr in Hannover zu vergeben; Informationen zum Bewerbungsverfahren können über [email protected] angefragt werden. „Die Digitalisierung ist eines der wichtigsten Themen für die Talanx – daher suchen wir vermehrt Wirtschaftsinformatiker. Dual Studierende können in drei Jahren einen Bachelor-Abschluss und gleichzeitig einen IHK-Abschluss erreichen. Sie erhalten ein Ausbildungsgehalt, und wir als Arbeitgeber übernehmen auch die Studiengebühren“, erläutert Thomas Belker, der als Vorstandssprecher der Talanx Service AG unter anderem den Bereich Personal verantwortet.

Talanx beschäftigt damit deutschlandweit insgesamt 347 (2016: 380) Auszubildende an 18 Standorten, darunter allein in Hannover 82 (2016: 92) und in Köln 52 (2016: 59) Azubis. 

  
Unternehmen engagiert sich im Projekt Adelante! und bildet Geflüchtete aus

Zusammen mit der IHK Hannover gibt Talanx mit dem Projekt Adelante! Jugendlichen aus Spanien eine berufliche Perspektive in Deutschland. Das Pilotprogramm soll ihnen Ausbildungs- und Berufsmöglichkeiten im Gebiet der IHK Hannover aufzeigen. Im Rahmen einer Anpassungsqualifizierung beginnen zwei auszubildende Kaufleute für Versicherungen und Finanzen am 1. Januar 2018 ihre einjährige Praxisphase bei Talanx in Hannover; ein weiterer Auszubildender steht kurz vor dem Abschluss. Zudem bildet das Unternehmen am Standort Köln zwei Geflüchtete aus. Djoulde Barry aus Guinea absolviert seit knapp einem Jahr eine Kochausbildung; Fayez Allababidy aus Syrien startet am 1. September ein duales Studium der Wirtschaftsinformatik.

„Wir bilden praxisorientiert und bedarfsgerecht aus, um die Azubis im Anschluss an die Ausbildung direkt weiterbeschäftigen zu können“, erklärt Thomas Belker. Talanx plant wie auch in den vergangenen Jahren, allen ausgebildeten Nachwuchskräften die Übernahme zu ermöglichen.


Quellen:

  1. 115 Azubis starten neu bei Talanx (abgerufen am 31.8.2017)