Jungheinrich AG Dienstag, 27. Juni 2017 1 Minute Lesezeit

Tag der offenen Tür bei Jungheinrich für die neuen Auszubildenden

Am Samstag, den 24. Juni des Jahres, war es für 19 Jugendliche und deren Familien so weit: Bevor für sie im September ihre Ausbildung bei der Jungheinrich Moosburg AG & Co. KG antreten, konnten sie sich bei einem Tag der offenen Tür ein erstes Bild von ihrem künftigen Ausbildungsbetrieb machen und sehen wo sie in Zukunft arbeiten werden.

Die zukünftigen Jungheinrich Azubis konnten sich ein Bild von ihrem Arbeitsplatz machen
Die zukünftigen Jungheinrich Azubis konnten sich ein Bild von ihrem Arbeitsplatz machen© Jungheinrich AG

Die angehenden Azubis und ihre Familien erhielten nach einer kurzen Präsentation über Jungheinrich und den Produktionsstandort in Moosburg, einem von insgesamt 7 Produktionsstandorten des weltweit agierenden Jungheinrich Konzerns, eine Führung durch das Werk. Neben der neu strukturierten Produktion, lernten sie auch die moderne Ausbildungswerkstatt kennen. Unter den im September startenden Auszubildenden befinden sich sechs weibliche und dreizehn männliche Schulabgänger aus Moosburg und der Umgebung. Im technischen Bereich werden elf Industriemechaniker und drei Elektroniker für Betriebstechnik ausgebildet. Im kaufmännischen Bereich beginnt ein Industriekaufmann mit der Zusatzqualifikation Fremdsprachenkorrespondent Englisch, eine Duale Studentin Wirtschaftsingenieurwesen sowie drei Fachkräfte für Lagerlogistik ihre Ausbildung am Standort. Für die theoretische Ausbildung werden die neuen Jungheinrich-Azubis die Berufsschulen in Freising und München besuchen. Das Studium wird an der Hochschule in Landshut absolviert.

 

Die Ausbildung von Fachkräften hat bei Jungheinrich eine sehr lange Tradition und genießt im gesamten Konzern einen besonders hohen Stellenwert. „Die Ausbildung bei Jungheinrich ist qualitativ auf sehr hohem Niveau und besitzt auch weit über die Grenzen der Region hinaus ein hohes Ansehen“, betont der technische Ausbildungsleiter Rudolf Hornauer. So hätten die Jungheinrich-Azubis in Moosburg in den vergangenen Jahren ihre Ausbildung stets mit guten, meist sogar mit sehr guten Ergebnissen vor der Industrie- und Handelskammer abgeschlossen.

 

Auch 2018 wird Jungheinrich wieder Auszubildende einstellen und ausbilden. Bewerbungsstart für nachfolgende Ausbildungsberufe ist im August 2017:

  • Industriemechaniker
  • Elektroniker für Betriebstechnik
  • Industriekaufmann mit „Zusatzqualifikation Fremdsprachenkorrespondent Englisch“
  • Fachkraft für Lagerlogistik

Quellen:

  1. Jungheinrich AG (abgerufen am 18.7.2017)