Fünf verschiedene Ausbildungsberufe erlernen die 80 Azubis des BMW Group Werks Berlin und zwar vom Kfz-Mechatroniker für Motorradtechnik (w/m) über den Industriemechaniker (w/m) bis hin zum Verfahrensmechaniker für Beschichtungstechnik (w/m). Jährlich kommen ca. 25 neue Berufsstarter hinzu. Damit die Berufswahl nicht zur Qual wird, können technikinteressierte Schülerinnen und Schüler die Ausbildungsberufe am 20. Mai 2017 exklusiv erleben. 

Zusätzlich zu den verschiedenen Berufen erfahren die Besucher auch mehr über „TaLEnt“, das einzigartige Ausbildungskonzept der BMW Group am Werksstandort Berlin. „TaLEnt steht für Talentorientiertes Lernen und Entwickeln und bedeutet, dass wir uns auf die persönlichen Stärken unserer Auszubildenden konzentrieren und diese gezielt fördern und einsetzen“ erklärt Harald Tragmann, Leiter der Berufsausbildung im BMW Group Werk Berlin. „So wird der Berufseinstieg zum Erfolg. Für die Auszubildenden genauso wie für das Unternehmen.“

Wer sich dann dazu entschieden hat, bei der BMW Group eine Ausbildung beginnen zu wollen, kann sich vom 01.08.2017 bis 30.09.2017 für den Ausbildungsstart 2018 bewerben.


Folgendes könnte dich auch interessieren


Entdecke Deine Stärken. Mit TaLEnt.

Entdecke Deine Stärken. Mit TaLEnt.

TaLEnt ist neu, einzigartig – und der sichere Weg zu Deinem Traumberuf. Weil Du mit TaLEnt auch nach Ausbildungsbeginn noch flexibel bist. TaLEnt steht für „Talentorientiertes Lernen und Entwickeln“. Was das genau heißt? Es ist eine besondere Form der Ausbildung, die sich an Deinen Talenten und Stärken orientiert und Dich auf eine vielfältige Berufswelt vorbereitet.

BMW Karriere goes Facebook!

BMW Karriere goes Facebook!

Die BMW Group ist weltweit einer der führenden Automobil- und Motorrad-Hersteller mit ca. 120.000 Mitarbeitern in über 100 Ländern. Mit unseren Marken BMW, MINI und Rolls-Royce bewegen wir uns sehr erfolgreich im Premium-Segment der Automobil- und Motorrad-Branche. Um unseren Qualitätsanspruch kontinuierlich aufrecht zu halten, suchen wir Mitarbeiter, die Teamgeist und Eigeninitiative mitbringen – sowie den unbedingten Willen, ständig dazuzulernen. Denn unsere Überzeugung lautet: Wer aufhört, besser werden zu wollen, hat bereits aufgehört, gut zu sein.

5 Dinge, die NICHT in deinen Lebenslauf gehören

5 Dinge, die NICHT in deinen Lebenslauf gehören

Einen guten Lebenslauf zu schreiben, der alle wichtigen Informationen über dich enthält und trotzdem nicht zu viel preisgibt, ist gar nicht so leicht. Aber was solltest du im Lebenslauf denn lieber nicht erwähnen? Damit du bestens für deine Bewerbungsphase gewappnet bist, zeigen wir dir heute 5 Informationen, die du lieber nicht in deinem Lebenslauf unterbringen solltest!