Voraussetzungen

Du kannst das Studium aufnehmen, wenn du die Fachhochschulreife oder die allgemeine Hochschulreife nachweisen kannst sowie einen Eignungstest bestehst und mit einem eigenem Projekt deine Motivation aufzeigst, beispielsweise durch einen Kurzfilm oder ein Drehbuch. Du solltest ein generelles Interesse an visuellen Medien und deren Gestaltung mitbringen sowie eine Leidenschaft für filmische Dokumentationen, Kino und Filme.

Ablauf und Inhalte des Studiums

Im Studium erwirbst du das notwendige theoretische Wissen im Bereich der Film- und Fernsehproduktion und sammelst bereits wertvolle praktische Erfahrungen. Dir werden medientechnische, medienwirtschaftliche, gestalterische und publizistische Kenntnisse vermittelt sowie die Fähigkeit, Medienproduktionen zu planen, durchzuführen und zu vermarkten. Außerdem setzt du dich mit Film- und Medientheorien auseinander, analysierst Filmsequenzen und beschäftigst dich mit den besonderen Anforderungen, welche Film und Fernsehen an die Schauspielkunst stellen. D erhälst darüber hinaus einen Einblick in die Bildgestaltung und Kameratechnik und befasst dich u.a. mit dem digitalen Filmschnitt.

Im Verlauf des Studiums kannst du dich in einem der folgenden Bereiche spezialisieren:
  • Regie 
  • Kamera
  • Produktion
  • Postproduktion
  • Audio
  • Drehbuch
Perspektiven 

Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums Film und Fernsehen kannst du beispielsweise als Drehbuchautor, Regisseur, Cutter, Kameramann oder Dokumentarfilmer arbeiten. Potentielle Arbeitgeber sind Medienabteilungen in Industrieunternehmen, Filmstudios, private und öffentlich-rechtliche Fernsehanstalten sowie Kinofilmproduktionen.

Weiterführende Informationen zu Studienmöglichkeiten im Bereich Film und Fernsehen findest du bei AUBI-plus. 

Foto: © Pitt Kelch / pixelio.de

Folgendes könnte dich auch interessieren


Triales Studium – Alle Informationen

Duale Ausbildung, duales Studium, Studium … - Das hast du bestimmt alles schon einmal gehört. Doch was hat es mit dem trialen Studium auf sich? Absolviert man drei Ausbildungen gleichzeitig oder neben dem dualen Studium noch ein zusätzliches Praktikum? Wir verraten dir, was es mit der neuen Form auf sich hat!

Die Zeit der Gegensätze - Lebensretter Ehrenamt

Die Weihnachtszeit gilt bekanntlich als Zeit der Besinnlichkeit. Das Jahr neigt sich dem Ende zu, alte Freunde kommen heim, treffen sich nach Monaten wieder und Familien finden kurz vor den bevorstehenden Feiertagen zusammen. Für viele von uns ist es fast schon selbstverständlich, an Weihnachten beschenkt und tagelang von besonders leckerem Essen verwöhnt zu werden.

Deine Traumberufe als Kind

Gerade am Ende der Schulzeit stellt man sich die Frage, in welchem Bereich man gerne einmal arbeiten möchte und welcher Beruf zu einem passt. Selbst früher war die Berufswahl schon präsent. Auch du erinnerst dich bestimmt an die Liste der Berufswünsche deiner Kindheit, doch was ist aus ihnen geworden? Wir geben dir Einblick in eine Wunschliste, in der ganz sicher auch dein ehemaliger, vielleicht sogar jetziger Traumjob zu finden ist. Welchen Weg hast du eingeschlagen?

Nach oben