Studentenboom an der FOM Düsseldorf

So viele Erstsemester gab es an der FOM Hochschule in Düsseldorf noch nie: Mit rund 1000 Studienanfängern hat jetzt das Wintersemester an Deutschlands größter privater Hochschule begonnen. Rektor Prof. Dr. Burghard Hermeier begrüßte die Studierenden bei der feierlichen Semestereröffnung in der Mitsubishi Electric Halle: „Mit dem Entschluss, an der FOM berufsbegleitend zu studieren, schlagen Sie einen vielversprechenden Weg für ihr berufliches Fortkommen ein.“

Düsseldorfer Berufstätige und Azubis starten in das Wintersemester.
Düsseldorfer Berufstätige und Azubis starten in das Wintersemester.© FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Auf 14 Bachelor- und 15 Master-Studiengänge verteilen sich die neuen Studierenden. „Gerade unser Hochschulbereich Gesundheit & Soziales hat dabei noch einmal kräftig zugelegt“, so Daisuke Motoki, Gesamtgeschäftsleiter der FOM in Düsseldorf. „Mit Gesundheitspsychologie & Medizinpädagogik, Gesundheits- & Sozialmanagement sowie Medizinmanagement sind drei Studiengänge zum ersten Mal gestartet.“

Richtig ernst wird es für die neuen Studierenden erst in der nächsten Woche. Dann beginnen die Vorlesungen. Bei der großen Semestereröffnung ging es insbesondere darum, ein erstes Gefühl für die FOM zu entwickeln. Dazu nutzten die Erstsemester die Chance, mit Kommilitonen, Dozenten und Hochschulleitung ins Gespräch zu kommen. Und sie werden aufmerksam zugehört haben, wie die Düsseldorfer FOM Absolventin Lisa Kiara Franke über ihre Studienerfahrungen an der Hochschule berichtete.


Quellen:

  1. https://www.fom.de/ (abgerufen am 31.8.2018)