Starte deine Zukunft bei der Beiselen GmbH



Die Landwirtschaft gehört zu den ältesten Wirtschaftsbereichen, doch im Laufe der Zeit hat sie sich durch den technischen Fortschritt immer wieder weiterentwickelt. Das hat sich auch das Agrarhandelsunternehmen Beiselen GmbH zu Nutze gemacht und zählt zu den führenden Unternehmen in Deutschland und Europa. Du willst Teil des Teams werden und für eine nachhaltige Landwirtschaft sorgen? Dann beginne deine Ausbildung oder dein duales Studium bei der Beiselen GmbH.


Werde Teil des Teams bei der Beiselen GmbH.

Werde Teil des Teams bei der Beiselen GmbH. (Bild: ©Beiselen GmbH)


Die Beiselen GmbH wurde 1890 durch Karl Beiselen gegründet und befindet sich heute zu 100 % im Familienbesitz der Familie Schuler. Bereits seit den 80-iger Jahren besteht das Motto „Wo zwei handeln, braucht es Vertrauen“ und ist bis heute in der Philosophie verankert. Als führendes privates Agrarunternehmen vertreibt es sechs Produktsortimente, die sich auf die Bereiche Düngemittel, Pflanzenschutzmittel, landwirtschaftliche Erzeugnisse, Haus- und Gartenprodukte sowie Folien- und Erntegarne verteilen. Neben der Vielfältigkeit an Produkten setzt das Unternehmen vor allem auf ihre eigenen zukünftigen Fachkräfte. Sowohl im kaufmännischen als auch im gewerblichen Bereich hast du die Chance, eine Ausbildung oder ein duales Studium zu beginnen.

Kaufmännische und gewerbliche Ausbildungsberufe

Die Beiselen GmbH versteht sich selbst als Bindeglied zwischen Ackerbau und der Wirtschaft mit mehr als 125 Jahren Erfahrung. Als angehender Auszubildender profitierst du von einer gemeinschaftlichen Arbeitsweise und zahlreicher Benefits, die dich in deiner persönlichen und beruflichen Entwicklung vorantreiben. Ausbildungsangebote findest du sowohl im kaufmännischen als auch im gewerblichen Bereich. Als Kaufmann im Büromanagement und Kaufmann im Groß- und Außenhandel bist du vor allem für die Kundenbetreuung und Erstellung von Berichten sowie Rechnungen verantwortlich. Als Fachkraft für Lagerlogistik kümmerst du dich um die Warenwirtschaft der GmbH und sorgst für einen reibungslosen Ablauf in den Lagerhallen.

Alle Auszubildenden erhalten die Möglichkeit über den Tellerrand zu schauen und neue Bereiche kennenzulernen sowie an Workshops teilzunehmen. Mit dem sogenannten Patenprogramm wirst du als Azubi von Anfang bis zum Ende deiner Ausbildung durch einen Mentor begleitet, der dir deine Fragen zur Ausbildung und zu unterschiedlichen Themen beantwortet. Des Weiteren erhältst du Einblicke in verschiedene Bereiche, um die Aufgaben und Zusammenhänge des Unternehmens besser zu verstehen und Verknüpfungen zwischen deinen alltäglichen Tätigkeiten herzustellen. Als Auszubildender wirst du unter anderem in Azubi-Projekte integriert, die sich zum Beispiel auf Sozialprojekte oder die Planung des Standes auf einer Bildungsmesse beziehen.

Studienrichtungen

Die Beiselen GmbH bietet dir neben den Ausbildungsberufen auch Studienrichtungen aus den Bereichen Agrar, Logistik oder Betriebswirtschaft an. Falls du mindestens die Fachhochschulreife mitbringst, kannst du ein theoretisches Studium mit einer praktischen Ausbildung verbinden. Wie auch die Azubis hast du die Möglichkeit die verschiedenen Abteilungen kennenzulernen und dir selbst einen Überblick über die Geschäftsbereiche Saatgut, Düngemittel, Pflanzenschutzmittel und landwirtschaftliche Erzeugnisse zu verschaffen. Natürlich stehen dir nach deinem dualen Studium weitere Entwicklungsmöglichkeiten innerhalb des Unternehmens zur Verfügung. Der Ausbildungsbetrieb verfolgt das Ziel motivierte Nachwuchskräfte zu fördern und schließlich zu übernehmen. Die Chancen hierfür stehen sehr gut, denn die Übernahmequote liegt bei über 80 % (der Bundesschnitt bei 67 %).

Ein besonderes Highlight bildet der jährliche 3-tägige Workshop, der allen Azubis und dualen Studenten Fachvorträge, Besichtigungen, Workshops, aber auch Freizeitaktivitäten bietet.

Interessiert?

Freie Ausbildungsplätze und duale Studienplätze bei Beiselen GmbH findest du im Ausbildungsportal von AUBI-plus. Die Bewerbungstipps helfen dir bei der Erstellung deiner Unterlagen und bringen dich deinem Traumberuf einen Schritt näher!

Quellen:
Beiselen GmbH, https://www.beiselen.de/ (abgerufen am 24.7.2017)
Karriereseite der Beiselen GmbH, https://karriere.beiselen.de/ (abgerufen am 24.7.2017)

Blog durchsuchen



Themenverwandte Artikel


Ausbildung im Nachbarland – Darauf musst du achten

Die betriebliche bzw. duale Ausbildung ist international zwar bereits bekannt, allerdings noch nicht so stark verbreitet. In den deutschsprachigen Ländern Österreich, Schweiz, Südtirol und selbstverständlich Deutschland hingegen ist das duale Ausbildungssystem die übliche Ausbildungsweise und wegen der Kombination aus Theorie und Praxis sehr beliebt. Doch auch hier gilt: Andere Länder, andere Sitten. Wir zeigen dir, wo die Gemeinsamkeiten und Unterschiede liegen und worauf du bei einer Ausbildung in den verschiedenen Ländern achten musst.


Betoninstandsetzer: Alltagsheld mit tollen Karriereaussichten

Deutschland bröckelt. Doch im Gegensatz zu vielen anderen Ländern setzt die Bundesrepublik auf den Erhalt seiner Bausubstanz. Verantwortlich dafür ist der Betoninstandsetzer, Alltagsheld und doch nur den wenigsten ein Begriff. Schade eigentlich, denn die Karriereaussichten sind prima, die Auftragslage ist für die nächsten Jahrzehnte gesichert und das Gehalt stimmt. Einen Einblick in das Berufsfeld des Betoninstandsetzers geben wir dir im heutigen Text.


Arbeiten für die Gesellschaft: Der Öffentliche Dienst

Die wenigsten Arbeitgeber werden von sich behaupten können, vier Millionen Mitarbeiter zu beschäftigen. Der Öffentliche Dienst schafft das leicht – allerdings sind die Arbeitgeber in diesem speziellen Fall auch der Bund, die Bundesländer und die Kommunen. Bei diesen findest du Arbeits- und Ausbildungsplätze in so gut wie jedem Bereich, denn die Tätigkeitsfelder reichen von den über 11.000 Kommunen bis zu den Ministerien der Bundesregierung. Das bedeutet eine große Vielfalt an Möglichkeiten zur beruflichen Verwirklichung und zugleich einen wertvollen Dienst für die Gesellschaft.




Techniker Krankenkasse