Am Ende waren dann doch alle ein wenig erschöpft, als die Einführungswoche am Dienstagnachmittag, den 7. August, mit einer gemeinsamen Feedbackrunde zu Ende ging. Die Mitarbeiterinnen der Porta-Personalentwicklung, Isabel Ortmann und Leonie Bartels, waren sichtlich zufrieden und schicken 27 Azubis unterschiedlicher Berufsgruppen nun guten Gewissens in ihre berufliche Zukunft. Beide hatten schon im Vorfeld viel Arbeit und Mühe in die Veranstaltung gesteckt, um die neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei ihren ersten Schritten im Unternehmen zu begleiten. „Mit vielen Eindrücken und neuen Erkenntnissen sind die jungen Leute nun bestens gewappnet. Wir freuen uns gemeinsam mit ihnen auf eine spannende und lehrreiche Ausbildungszeit in unserer großen Porta-Familie“, erzählt Isabel Ortmann.


Begonnen hatte die Woche mit der Begrüßung und Vorstellung, einer Beschreibung der kommenden Tage und einem gemeinsamen Frühstück. Nach einer ersten Gruppenaufgabe, Sicherheitsschulung und allgemeinen Ausbildungsinformationen begaben sich die jungen Leute in zweier Teams auf eine spannende Unternehmens-Rallye. Gemeinsam mit ihren jeweiligen Paten, die sie bereits seit der Willkommensveranstaltung im Juni kennen, erkundeten sie verschiedene Abteilungen und beantworteten knifflige Fragen zum Unternehmen. Als besonderen Programmpunkt führten die Mitinhaber der Porta-Unternehmensgruppe Birgit Gärtner und Achim Fahrenkamp die anschließende Siegerehrung persönlich durch. Das Siegerteam Kara Ranis, Marisa Rösener und Ali Ali-Khan freute sich über ein Wochenende im unternehmenseigenen Smart-Cabrio. Als zweiten Preis gab es je eine Autowaschkarte und die dritten Gewinner durften sich über Gutscheine für die Porta-Kantine freuen. Die drei nachfolgenden Tage standen unter dem Motto: „Benimm ist in“, „Zeit- & Selbstmanagement“ und „Lernen lernen“. In Gruppen aufgeteilt erfuhren die Azubis im theoretischen Teil worauf sie künftig in der Berufswelt achten müssen. Praktische Aufgaben und Rollenspiele sorgten für Auflockerung und die jungen Leute konnten ihr erlerntes Wissen sofort in die Tat umsetzen.


Der Höhepunkt der Woche folgte als Abschluss am fünften Tag mit einem erlebnisreichen Teambuilding-Event. Hierfür trafen sich alle am Dienstagmorgen am Badesee Ovenstädt-Hävern. Nach einer Teamauslosung wurden den Gruppen verschiedene Materialien zur Verfügung gestellt, aus denen es ein seetaugliches Floß zu bauen galt. Motiviert und ohne Unterlass wurde geplant, getüftelt und gebaut bis jede Besatzung ihr Wassermobil fertig hatte. Nach einer Stärkung zum Mittagessen wurden die unterschiedlichen Flöße in einem Wettrennen zur vorgelagerten Badeinsel auf die Probe gestellt. „Wir sind sehr stolz auf die Leistung unserer neuen Auszubildenden. Sie haben alle Aufgaben, vor allem aber die Teamaufgabe, mit Bravur gemeistert und keiner der jungen Leute ist über Bord gegangen“, freute sich Leonie Bartels abschließend. Die Idee der Einführungswoche ist für die Porta-Gruppe nicht neu. Bei dem Familienunternehmen ist es schon eine kleine Tradition, die neuen Azubis nicht direkt ins kalte Wasser zu werfen. Das Feedback zu der Veranstaltung gibt den Porta-Personalentwicklerinnen Recht. Die jungen Leute lobten die gelungene Mischung aus Informationen und Rahmenprogramm. Am Ende fühlten sich alle für den Beginn ihrer fachlichen Ausbildung am darauffolgenden Tag bestens gewappnet.

Folgendes könnte dich auch interessieren


Mit Porta Möbel ins Berufsleben starten

Mit Porta Möbel ins Berufsleben starten

Mit mehr als 7.600 Mitarbeitern gehört die Porta-Unternehmensgruppe zur den größten Arbeitgebern der Möbelbranche. Über 500 Auszubildende begleitet das familiengeführte Einrichtungsunternehmen derzeit auf dem Weg ins Berufsleben. Eine von ihnen ist Sabina Fischbuch, die seit August 2014 im Porta-Möbelhaus in Wallenhorst arbeitet. Heute berichtet sie euch über ihre Ausbildung zur Gestalterin für visuelles Marketing.

porta auf der STEPone in Bad Oeynhausen

porta auf der STEPone in Bad Oeynhausen

Kaum sind die neuen Auszubildenden am 1. August bundesweit in unseren 21 Einrichtungshäusern und 3 Logistikzentren in die Ausbildung gestartet, gehen die ersten Ausbildungsmessen im Hinblick auf das Ausbildungsjahr 2015 los! Als erstes präsentieren wir uns auf der Ausbildungsmesse "StepOne" in Bad Oeynhausen!

Erfolgreicher Tag der Ausbildung bei porta

Erfolgreicher Tag der Ausbildung bei porta

Besonders ereignisreich war es am Samstag, den 01.02.2014 in der Zentrale der porta-Unternehmensgruppe in Porta Westfalica/Vennebeck, denn an diesem Tag fand zum ersten Mal unter dem Namen „porta öffnet seine Tore" ein Tag der offenen Tür zum Thema Ausbildung statt. Und das mit vollem Erfolg! Auszubildende der unterschiedlichen Berufsgruppen berichteten an verschiedenen Infoständen aus erster Hand über die Ausbildung bei porta und hatten auch schon den einen oder anderen Bewerbungstipp parat.