Smartphone statt Bewerbungsmappe


1. Juni 2017

Hüllhorst, 1. Juni 2017 – Über 50 Prozent der Jugendlichen nutzen für die Suche nach einem Ausbildungs- oder dualen Studienplatz ihr Smartphone. Jetzt können sie sich auch direkt darüber bewerben – per Handyvideo. Eine App macht es möglich. In Kooperation mit Talentcube bietet AUBI-plus den Service ab sofort an.


Nicht nur die Stellensuche, auch die Bewerbung an sich ist per Smartphone möglich

Nicht nur die Stellensuche, auch die Bewerbung an sich ist per Smartphone möglich (Bild: ©picjumbo_com | Pixabay Public Domain)


In der Regel steht die persönliche Begegnung zwischen Personaler und Bewerber erst an zweiter oder dritter Stelle im Bewerbungsprozess. Zuvor werden die Bewerbungsunterlagen gesichtet, vielleicht noch ein Eignungstest durchgeführt. Erst danach entscheiden die Personalverantwortlichen, welchen Kandidaten sie in einem persönlichen Gespräch näher kennenlernen möchten.

Die Video-Bewerbungs-App von Talentcube kehrt diese Reihenfolge um. Das Prinzip ist simpel: Das Unternehmen stellt drei Fragen, interessierte Bewerber antworten. 30 Sekunden haben sie Zeit, sich die passenden Worte zurechtzulegen, dann läuft die Handy-Kamera. In ebenfalls 30 Sekunden wird die Antwort gefilmt.

Das Endprodukt ist ein 90 Sekunden langes Bewerbungs-Video, anhand dessen sich der Personaler einen authentischen ersten Eindruck des Bewerbers verschaffen kann – unbeeinflusst von Zeugnisnoten oder Testergebnissen. Danach entscheidet sich, wie der Bewerbungsprozess für den Kandidaten weitergeht.

Die App für die Video-Bewerbung steht kostenlos im AppStore sowie im Google Play Store zur Verfügung. AUBI-plus-Kunden können die Funktion ab dem 1. Juni 2017 für ihre ausgeschriebenen Ausbildungsplätze nutzen. Je nach Anforderung können am Ende der Video-Bewerbung noch der Lebenslauf oder andere Dokumente hinzugefügt werden.


Download Pressemitteilung
Smartphone statt Bewerbungsmappe

Quellen:

Blog durchsuchen



Themenverwandte Artikel


10 Dinge für ein optimales Vorstellungsgespräch

Mit der Einladung zu einem Vorstellungsgespräch bist du deinem Wunschunternehmen einen großen Schritt nähergekommen. Herzlichen Glückwunsch, die erste Hürde ist geschafft. Damit jetzt nichts mehr schief geht, haben wir dir 10 Tipps zusammengestellt, die du für ein optimales Vorstellungsgespräch beachten solltest.


Per Video bewerben: So funktioniert’s

Smartphone rausgeholt, im Internet nach freien Ausbildungsplätzen geschaut, einen interessanten Betrieb gefunden – und dann? Normalerweise heißt es für dich nun: Handy weg und ran an den PC, um Anschreiben und Lebenslauf zu erstellen. Doch eine neue Art der Bewerbung, nämlich die Bewerbung per Video, ermöglicht es dir jetzt, dich direkt über dein Smartphone bei dem Ausbildungsbetrieb deiner Wahl zu bewerben.


Last-Minute-Börse: Jetzt noch eine Ausbildung für 2017 finden

Bis zum Ausbildungsbeginn 2017 ist es nicht mehr weit, denn die meisten dualen Ausbildungen beginnen im August und September. Wenn du bisher noch keinen passenden Ausbildungsplatz gefunden hast, musst du dir jedoch keine Sorgen machen, denn viele Unternehmen sind auch jetzt noch auf der Suche nach ihren Auszubildenden für 2017. Wir haben dir in unserer Last-Minute-Ausbildungsplatzbörse alle freien Ausbildungsplätze für dieses Jahr zusammengefasst!


Fertig mit Ausbildung bzw. Studium? Diese Apps helfen bei der Jobsuche

Studium und Ausbildung sind abgeschlossen und das ersehnte Abschlusszeugnis ist in der Tasche. Oft können es die Absolventen nun kaum abwarten, endlich in den richtigen Berufsalltag zu starten. Bevor es aber losgeht, kommt noch ein weiterer wichtiger Schritt, der unter Umständen einiges an Zeit kosten kann: Die Jobsuche. Damit du die richtige Stelle möglichst schnell findest, sind geeignete Werkzeuge erforderlich. Eines der wichtigsten Tools im digitalen Zeitalter sind entsprechende Internetportale, auf denen die zukünftigen Arbeitgeber ihre Stellen für Absolventen ausschreiben.


So bekommst du das perfekte Bewerbungsfoto

Heutzutage ist es nicht mehr Pflicht, es wertet jedoch jede Bewerbung auf: Das Bewerbungsfoto! Ob schwarz-weiß, modern von oben fotografiert oder klassisch - mit einem professionellen Bewerbungsfoto machst du immer einen guten Eindruck. Allerdings gibt es auch ein paar Fettnäpfchen, in die du tappen kannst und durch die das Bewerbungsfoto zum Reinfall wird. Worauf du bei deinem Bewerbungsfoto achten musst, was Trend ist und was auf gar keinen Fall geht, zeigen wir dir jetzt!




Techniker Krankenkasse