Die Gauselmann-AG hat ihre Hauptstandorte in Ostwestfalen, genauer in Lübbecke und Espelkamp und beschäftigt weltweit über 6000 Mitarbeiter, davon 5000 in Deutschland. Gauselmann ist Marktführer bei der Entwicklung, Herstellung und dem Vertrieb von Münz- und Spielautomaten und Aubi-plus Kunde seit der ersten Stunde.
Gauselmann bietet 11 Ausbildungsberufe und vier duale Studiengänge an. Im Einzelnen sind das:
  • Medieninformatiker (m/w), Fachrichtung Game Development
  • Immobilienkaufmann/frau
  • Industriekaufmann/frau
  • Automatenfachmann/frau
  • Fachkraft für Automatenservice
  • Elektroniker/in für Geräte und Systeme
  • Systemelektroniker/in
  • Fachkraft für Lagerlogistik
  • Informatikkaufmann/-frau
  • Fachinformatiker/-in - Systemintegration
  • Fachinformatiker/-in - Anwendungsentwicklung
  • Bachelor of Arts - Fachrichtung Betriebswirtschaft
  • Bachelor of Science - Fachrichtung Wirtschaftsinformatik
  • Bachelor of Engineering - Fachrichtung Informationstechnik
  • Bachelor of Engineering - Fachrichtung Elektrotechnik
Im Rahmen der Ausbildung können die Auszubildenden an vielen zusätzlichen IT-Seminaren teilnehmen, um sich weiter zu qualifizieren. Auch Englischkurse werden angeboten. Über die ‚Hinter-den-Kulissen‘-Seite gelangt Ihr zu Abteilungsberichten, in denen ihr die Erfahrungen von Azubis in den verschiedenen Unternehmensbereichen nachlesen könnt. Außerdem präsentiert sich Gauselmann auch auf Messen teilweise mit den Azubis, sodass Ihr persönlich in Kontakt treten könnt.
Gauselmann engagiert sich im Profi- und Amateursport und unterstützt lokale Einrichtungen und Sportvereine. Wenn Ihr Interesse am Unternehmen habt und über News informiert werden wollt, dann besucht das Premiumprofil und werdet Fan der Gauselmann Gruppe.

Bildquelle: ausbildung.gauselmann.de

Folgendes könnte dich auch interessieren


Gauselmann: Karriereakademie geht in die nächste Runde

Espelkamp/Lübbecke. Was kommt nach der Schule? Viele junge Menschen im Kreis Minden-Lübbecke stehen aktuell vor dieser entscheidenden Frage, denn noch in diesem Sommer werden sie die Weichen für ihre berufliche Zukunft stellen. Ob Ausbildung, Studium oder dualer Studiengang – am Anfang steht immer eines, die Bewerbung. Im Rahmen der „Karriereakademie“ unterstützt die familiengeführte Gauselmann Gruppe Schülerinnen und Schüler aus der Region nicht nur unternehmensneutral bei der Berufsorientierung, sondern bereitet die jungen Leute außerdem auf den damit verbundenen Bewerbungsprozess professionell und praxisorientiert vor.

Karriereakademie der Spielemacher

Stehst du kurz vor deinem Schulabschluss und machst dir Gedanken über deine Zukunft? Studium oder Ausbildung? Wie findet man eine Lehrstelle, die zu einem passt, und wie punktet man beim potenziellen Arbeitgeber? Die familiengeführte Gauselmann Gruppe unterstützt dich in ihrer neuen Karriereakademie bei der Berufsorientierung und bereitet professionell und praxisnah auf den Bewerbungsprozess vor. Teilnehmen kann jeder, der sich – unabhängig vom Gastgeberunternehmen Gauselmann – ab Sommer 2016 auf einen Ausbildungsplatz bewerben will.

Gauselmann Gruppe ist "Best Place to Learn"

Espelkamp. Längst macht sich der demografische Wandel auch im Ausbildungsmarkt bemerkbar. Immer mehr Unternehmen stehen vor der Herausforderung, genügend Nachwuchskräfte für ihr Angebot an Berufsausbildungen zu gewinnen. Ein Gütesiegel kann Unternehmen helfen, sich als attraktiver Ausbildungsbetrieb darzustellen. Seit Kurzem darf sich die Firma Gauselmann aus Espelkamp Best Place to Learn nennen.

Nach oben