Die Braunschweigische Landessparkasse gehört seit 2008 der Norddeutschen Landesbank Girozentrale (kurz NORD/LB) an. Sie ist eine sogenannte „Anstalt in der Anstalt, kurz AidA“, was bedeutet, dass sie nach Außen als selbstständiges Unternehmen auftritt und intern als integraler Bestandteil der NORD/LB agiert. Durch diesen Umstand können die Braunschweigische Landessparkasse und die NORD/LB ihren Mitarbeitern viele Perspektiven für die Karriere bieten.

Die Braunschweigische Landessparkasse wurde schon wiederholt von dem trendence als einer von 100 Top-Arbeitgebern ausgezeichnet. So ein Top-Arbeitgeber bietet natürlich auch Ausbildungen an, und zwar als Bankkauffrau/-mann oder Sparkassenbetriebswirt/-in. Für Absolventen bietet die Braunschweigische Landessparkasse ein Traineeprogramm im Bereich Private Banking.

Unter dem Punkt Karriere auf der Website der Braunschweigischen Landessparkasse erfährst Du alles Nötige über die Karrieremöglichkeiten. Zudem präsentiert sich die NORD/LB auf einigen Messen in ganz Deutschland, auf denen Du persönlich mit den Ansprechpartnern in Kontakt treten und Dich über Karrieremöglichkeiten bei der Braunschweigischen Landessparkasse informieren kannst.

Wenn Du Interesse an der Braunschweigischen Landessparkasse bekommen hast schaue Dir mal das Premiumprofil an, dort kannst Du Fan werden und so immer auf dem Laufenden bleiben.

Folgendes könnte dich auch interessieren


Erster Arbeitstag: So vermiest du es dir sicher mit den neuen Kollegen

Erster Arbeitstag: So vermiest du es dir sicher mit den neuen Kollegen

Bald steht der erste Arbeitstag deiner Ausbildung an und du bist schon ganz schön nervös? Keine Sorge! Mit unseren Tipps wirst du ganz sicher einen bleibenden Eindruck im Unternehmen hinterlassen! Richte dich einfach nach unserer Checkliste für deinen ersten Arbeitstag und deine Ausbildung wird wie im Flug vergehen! Aber Vorsicht: Unsere Tipps können große Spuren von Ironie enthalten.

Nebenjob in der Ausbildung – das musst du beachten

Nebenjob in der Ausbildung – das musst du beachten

Du hast den Wunsch, dir neben deiner Ausbildung noch etwas Geld dazuzuverdienen? Ein Minijob ist eine wunderbare Chance, dein Ausbildungsgehalt aufzustocken und deine finanziellen Möglichkeiten zu verbessern. Wir zeigen dir, was du bei der Wahl eines Nebenjobs beachten solltest und welche rechtlichen und finanziellen Rahmenbedingungen einzuhalten sind.

Was tun, wenn man den Ausbildungsplatz nicht antreten möchte?

Was tun, wenn man den Ausbildungsplatz nicht antreten möchte?

Die Schule ist geschafft und das Abschlusszeugnis lässt auch nicht mehr lange auf sich warten. Gerade jetzt gehen einem viele Gedanken durch den Kopf, wie man die Zeit nach der Schule gestalten möchte. Hast du dich für einen Ausbildungsberuf entschieden, werden meist einige Bewerbungen verschickt, bevor eine Zusage dabei ist. Nach einer Zusage hast du jetzt aber das Luxusproblem, einen für dich noch passenderen Ausbildungsplatz bei einem anderen Unternehmen ergattert zu haben, weshalb du deinen zugesagten Ausbildungsvertrag gerne kurzfristig kündigen würdest. Wir zeigen dir, wie du vor Beginn einer Ausbildung vorgehen solltest, falls du dich spontan für ein anderes Unternehmen entscheidest.