Die Berufswettbewerbe der WorldSkills erfreuen sich hierzulande zunehmender Beliebtheit, was nicht zuletzt die im vergangenen Jahr in Leipzig ausgetragene Weltmeisterschaft der Berufe eindrucksvoll bewiesen hat. Der Effekt solcher Wettbewerbe ist sowohl für Teilnehmerfirmen als auch Nachwuchskräfte deutlich: Die Berufe werden in einem attraktiven Umfeld präsentiert und der Know-how-Gewinn ist enorm. DMG MORI – der Werkzeugmaschinenhersteller war in Leipzig einer von sechs Hauptsponsoren – begleitet die WorldSkills auf nationaler Ebene in der Disziplin CNC-Drehen seit vielen Jahren. So werden nicht nur moderne CNC-Drehmaschinen aus dem Produktportfolio zur Verfügung gestellt, sondern auch die Teilnehmer der Deutschen Meisterschaft im CNC-Drehen in Vorentscheiden an der DMG MORI Academy ermittelt und auf den eigentlichen Wettkampf gezielt vorbereitet.


WorldSkills Germany und DMG MORI – eine erfolgreiche Partnerschaft geht weiter

Die Zusammenarbeit mit WorldSkills Germany setzt die DMG MORI Academy in Hinblick auf die kommende AMB in Stuttgart auch 2014 erfolgreich fort. Am Hauptsitz in Bielefeld werden nach vorangehenden Trainingskursen ab Juni zwei Wochen lang Vorentscheide durchgeführt, in denen Nachwuchskräfte um die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft im CNC-Drehen kämpfen. Die Schaeffler KG, SIEMENS und Knorr Bremse sind nur drei der Unternehmen, die junge Mitarbeiter aus der Produktion ins Rennen schicken. Die sechs besten Dreher qualifizieren sich für das Finale der Deutschen Meisterschaft vom 15. bis 20. September in Stuttgart. Um auch dort optimal auf den Wettbewerb vorbereitet zu sein, werden die sechs Wettbewerbsteilnehmer in weiteren Schulungen der DMG MORI Academy unterrichtet.

Auf der technischen Seite stehen CTX alpha 500 Drehmaschinen von DMG MORI im Mittelpunkt der Schulungen wie auch des späteren Wettbewerbs. DMG MORI stellt in Stuttgart drei der modernen Maschinen zur Verfügung. Die Programmierung der Werkstücke erfolgt auf Mastercam, was die InterCAM aus Bad Lippspringe begleitet, und messtechnisch unterstützt Mitutoyo die Veranstaltung. In Summe gewährleistet DMG MORI gemeinsam mit den Partnern einen reibungslosen Ablauf während der sechs Wettkampftage.

Wie in den vergangenen Jahren wird die DMG MORI Academy sich die Wettbewerbsfläche auf der AMB auch 2014 wieder mit dem Gemeinschaftsstand „Sonderschau Jugend“ der VDW Nachwuchsstiftung teilen. Jörg Harings, Gesamtleitung Training an der DMG MORI Academy, sieht diese Zusammenarbeit nach wie vor als ideale Ergänzung zu den WorldSkills Germany: „Gemeinsam mit der VDW Nachwuchsstiftung können wir den Messebesuchern und insbesondere den potenziellen Nachwuchskräften im Umfeld des Wettbewerbes ein umfassendes und informatives Rahmenprogramm zu den beruflichen Chancen im Bereich der Zerspanung bieten.“


Großes Ziel – zur Weltmeisterschaft nach São Paulo

Um die Deutsche Meisterschaft im CNC-Drehen als Sieger zu beenden, müssen die Finalteilnehmer eine unabhängige Jury – in ihr sind Experten aus unterschiedlichen Industrieunternehmen vertreten – mit möglichst perfekten Arbeitsergebnissen und effizienten Herangehensweisen überzeugen. Die Motivation ist für jeden einzelnen enorm, denn neben dem Titel des Deutschen Meisters erhält der Gewinner auch noch die Qualifikation für die kommende Weltmeisterschaft im CNC-Drehen. Ein attraktiver Preis, denn die 43. WorldSkills werden 2015 im brasilianischen São Paulo ausgetragen.

Folgendes könnte dich auch interessieren


18 neue Auszubildende bei DECKEL MAHO Seebach

Bielefeld. 18 Nachwuchskräfte haben zum 1. September bei der DECKEL MAHO Seebach GmbH ihre Ausbildung begonnen. Durch eine moderne betriebliche Ausbildung leistet der DMG MORI SEIKI-Konzern einen wichtigen Beitrag zur Qualifizierung von jungen Menschen in der Region. DMG MORI SEIKI hält den Ausbildungsstandard seit vielen Jahren auf einem hohen Niveau, um Fach- und Führungskräfte aus den eigenen Reihen rekrutieren zu können.

18 neue Auszubildende bei DECKEL MAHO Pfronten

Bielefeld. 18 Nachwuchskräfte haben zum 1. September bei der DECKEL MAHO Pfronten GmbH ihre Ausbildung begonnen. Durch eine moderne betriebliche Ausbildung leistet der DMG MORI SEKI-Konzern einen wichtigen Beitrag zur Qualifizierung von jungen Menschen in der Region. DMG MORI SEIKI hält den Ausbildungsstandard seit vielen Jahren auf einem hohen Niveau, um Fach- und Führungskräfte aus den eigenen Reihen rekrutieren zu können.

17 neue Auszubildende am Standort Bielefeld

DMG MORI SEIKI bietet attraktiven Start in die Berufswelt Bielefeld. 17 Nachwuchskräfte haben zum 1. September bei der GILDEMEISTER Drehmaschinen GmbH ihre Ausbildung begonnen. Durch eine moderne betriebliche Ausbildung leistet der DMG MORI SEIKI-Konzern einen wichtigen Beitrag zur Qualifizierung von jungen Menschen in der Region.

Nach oben