Mit über 130 Ausstellern wird die dritte Arbeitsplatzmesse auch in diesem Jahr wieder eine große Bandbreite an Unternehmen und Institutionen mobilisieren, sich an drei Tagen als Arbeitgeber, Weiterbildungsstätte oder Personalprofis zu präsentieren. Neben den bekannten Branchen wie zum Beispiel Maschinenbau, Möbel, Bauindustrie, Finanzen, Chemie und Elektrotechnik werden auch neue Branchen wie Optiker oder Apotheker über ihre Berufsbilder informieren. Schon im Vorfeld können Interessenten im aktuellen my job-OWL Onlineportal offene Stellen einsehen und erste Kontakte knüpfen. Am Messefreitag sind insbesondere Schülerinnen und Schüler in Abschlussklassen eingeladen, die my job-OWL zu besuchen; neben vielen speziellen Aktionen können sie hier auch viele neue Berufe entdecken; auch der Handwerks-Parcours der Handwerkskammer OWL bietet an diesem Tag ganz besondere Live-Aktionen rund um spannende Berufsfelder wie KFZ, Konditorei, Elektro, Metall, Maler oder Friseurhandwerk. An allen drei Messetagen jeweils von 10 bis 17 Uhr finden Jobsuchende, Studenten, Existenzgründer und Weiterbildungsinteressierte in Bad Salzuflen vielfältige Informationen und Angebote. Damit jede Bewerbung perfekt wird, gibt es hilfreiche Services wie den Bewerbungsmappen-Check und den Bewerbungsfoto-Service vor Ort. Mehr dazu unter www.myjob-owl.de. Auch die AUBI-plus GmbH wird sich mit ihrem Kooperationspartner Techniker Krankenkasse am Stand B 1.0 bzw. B 1.2 präsentieren. Ein ganz persönlichen Service bieten die Messe-Scouts. Sie stehen Euch bei Fragen rund um die my-job OWL und die Themen Ausbildung und Praktikum mit Rat und Tat zur Seite. Ihr findet sie am Stand A 5.0, gleich erkennbar an ihren grünen Shirts. my job-OWL, 26. bis 28. Februar 2010 im Messezentrum Bad Salzuflen, Halle 19, Benzstraße 23, 32108 Bad Salzuflen, geöffnet 10-17 Uhr, Eintritt 1,- Euro als Spende - Schüler, Studenten, Behinderte frei. Die my-job OWL Homepage

Folgendes könnte dich auch interessieren


Die Zeit der Gegensätze - Lebensretter Ehrenamt

Die Weihnachtszeit gilt bekanntlich als Zeit der Besinnlichkeit. Das Jahr neigt sich dem Ende zu, alte Freunde kommen heim, treffen sich nach Monaten wieder und Familien finden kurz vor den bevorstehenden Feiertagen zusammen. Für viele von uns ist es fast schon selbstverständlich, an Weihnachten beschenkt und tagelang von besonders leckerem Essen verwöhnt zu werden.

Deine Traumberufe als Kind

Gerade am Ende der Schulzeit stellt man sich die Frage, in welchem Bereich man gerne einmal arbeiten möchte und welcher Beruf zu einem passt. Selbst früher war die Berufswahl schon präsent. Auch du erinnerst dich bestimmt an die Liste der Berufswünsche deiner Kindheit, doch was ist aus ihnen geworden? Wir geben dir Einblick in eine Wunschliste, in der ganz sicher auch dein ehemaliger, vielleicht sogar jetziger Traumjob zu finden ist. Welchen Weg hast du eingeschlagen?

Das Volontariat - der Berufseinstieg als Redakteur

Eventuell verbindest du mit einem Volontariat erstmal den Freiwilligendienst oder du hast es bereits öfter als Voraussetzung für einen bestimmten Job im Bereich Journalismus gesehen. Wir zeigen dir, was ein Volontariat im Bereich Journalismus eigentlich ist, welche Voraussetzungen du erfüllen musst und was du als Volontär machst.

Nach oben