Modisch überzeugend klare Linien und Schnittführungen standen bei den Themen AVANTGARDE und PURISM im Vordergrund. Schlichtes und modernes Design war auch die tragende Basis der nicht weniger eindrucksvollen Modelle zum Thema GEOMETRICS. Beim Thema ORGANIC SURFACES  wurden die Modelle mit eigens dafür von den Absolventen gestalteten Stoffdrucken kreiert und bei ROCK MEETS POP wurden coole, rockige Ledermodelle mit zum Teil kunstvollen Nietenbeschlägen gefertigt. Mit CLERICAL CONSTACTION und einer faszinierenden Inszenierung wurde stimmungsvoll in klösterliche Sphären entführt. Glamouröse Abendroben zum Thema METALLIC SHADOWS krönten den mitreißenden Auftritt der Jungdesignerinnen. Die Vielfalt und Qualität der präsentierten Modelle waren überwältigend und die Bühnenpräsenz enorm. Entsprechend groß war auch der Applaus der überaus vielen begeisterten Gäste. Manch einer konnte kaum glauben, was die angehenden Absolventen in solch kurzer Ausbildungszeit sich an künstlerischen und handwerklichen Fertigkeiten ohne eine Schneiderlehre oder anderweitige fachspezifische Kenntnisse im Vorfeld angeeignet haben. Auch das 4. Semester gab bereits eine mit viel Applaus bedachte Kostprobe ihres Leistungsstandes. Magdalena Wurm hatte die gemeinsame Show der Stuttgarter und Mannheimer Schule von Brigitte Kehrer großartig inszeniert. Stuttgarts neue Akademie Make-up Art & Beauty sowie Nina Pfost und Leyla Yidiz sorgten für das optische Finish der Jungdesignerinnen. 

Erstmals wurde in diesem Jahr ein Modeschule Kehrer Fashion Award unter den angehenden Absolventen der Schule ausgelobt, der zum Höhepunkt des Abends verliehen wurde. Der 1. Preis wurde von der renommierten Künzelsauer Firma Mustang Jeans gestiftet, die einen Praktikumsplatz für den oder die Gewinnerin des Preises zur Verfügung gestellt hat. Maren Wahle aus der Stuttgarter Modeschule Kehrer war die überaus glückliche Gewinnerin. Über den 2. Preis, eine hochwertige Nähmaschine darf sich Maribeth  Guinyawan aus der Mannheimer Modeschule Brigitte Kehrer freuen. Dieser wurde von der Stuttgarter Firma Stoff-Ideen gestiftet. Der 3. Preis, ein Cabrio fürs Wochenende, wurde von der Stuttgarter Schwabengarage gestiftet und ging an die Jungdesignerin Funda Kirci. Doch auch alle weiteren Absolventen waren preiswürdig betonte die Jury, bestehend aus Annemarie Farmbach (Filialleiterin Stoff-Ideen Stuttgart), Modedesigner Kai-Manuel Schurr (JCC Ledermoden), Radio Energy Moderatorin Elisa Rebellato, Modedesigner Tobias Siewert sowie Schulgründerin und Leiterin Brigitte Kehrer.

Bereits seit über 30 Jahren hat sich die Modeschule Kehrer sehr erfolgreich bewährt und dabei zu einer der führenden privaten Ausbildungsstätten für Modedesigner in Deutschland entwickelt. Mit ihrer praxisbezogenen Ausbildung orientiert sie sich an wesentlichen Anforderungen aus nationaler und internationaler Modeindustrie. Schon
 zahlreiche Preisträger bei angesehenen und teils auch international ausgelobten Wettbewerben sind aus der Modeschule Kehrer bereits hervorgegangen und für eine Vielzahl von Berufskarrieren im In- und Ausland wurde in Brigitte Kehrers Designerschmiede der Grundstein gelegt. Längst haben sich zahlreiche Absolventen mit ihren Fähigkeiten im Berufsleben bewährt. Bei Firmen wie HUGO BOSS, HERMÈS, HOLY FASHION, BETTY BARCLAY u.v.m. oder auch in der Selbständigkeit. Ein aktuelles Beispiel erfolgreicher jüngerer Absolventen ist MALAIKA RAISS, die nach ihrem Abschluss zur staatlich anerkannten Modedesignerin und einem anschließenden Praktikum 2010 ihr gleichnamiges Label gründete. Bereits zum neunten Mal in Folge präsentierte sie ihr junges Label in einer eigenen Show auf der FASHION WEEK in BERLIN vor internationalem Publikum und entsprechender Fachpresse. In ihrer Online-Ausgabe bezeichnete die renommierte Modezeitschrift ELLE, MALAIKARAISS als eines der Highlights der Berliner Modewoche.“

CHECK OUT YOUR TALENTS – BE CREATIV – COLOR YOUR LIFE
Wöchentlich bietet die Modeschule Kehrer in Mannheim kostenlose Infotage rund um die Ausbildung Modedesign an. Wer sein eigenes kreatives Talent einmal selbst ausprobieren möchte, hat beim kostenlosen Fashion & Talent Day dazu Gelegenheit. Hier können ein Tag lang unter professioneller Anleitung zeichnerische Grundlagen erlernt, an der Schneiderpuppe modelliert und auch erste nähtechnische Erfahrungen gemacht werden. Zudem startet die Modeschule Kehrer vom 3. 8. - 10. 8. 2015 unter selbigen Motto ein Fashion & Designer Camp in ihren Kreativräumen am Mannheimer Wasserturm im Herzen der Stadt. Anmeldung ist jeweils erforderlich. Alle näheren Details gibt es unter 0621-8283605. 
Informiere dich bei AUBI-plus über weitere Berufe mit Mode.


Quelle: Modedesignschule Brigitte Kehrer

Folgendes könnte dich auch interessieren


3. Preis beim Frankfurt Style Award 2015

FRANKFURT - Gleich sieben Jungdesignerinnen unserer Stuttgarter und Mannheimer Modeschule hatten sich mit ihren eindrucksvollen Entwürfen und Modellen für den Frankfurt Style Award 2015 zum Motto „PIONEERING DESTINY“ für das große Finale am 05.09.2015 im Fraport-Forum am Frankfurter Flughafen erfolgreich qualifiziert. Sie wurden von der Jury des hochkarätigen internationalen Design-Wettbewerbs unter die TOP 20 von einer der drei Kategorien „Blue Revolution“, „ECOlogical Green“ und „Over the Rainbow“ gewählt.

FLORENZ 2014

Infofahrt zur internationalen Fachmesse für Textilfasern Pitti Filati in Florenz

Nach oben