AUBI-plus GmbH Dienstag, 7. November 2017 3 Minuten Lesezeit

Mit Praxisbezug studieren an der HES-SO Wallis

Mitten in den Alpen kannst du an der HES-SO Wallis (Haute école spécialisée de Suisse occidentale Valais) mehrere Fächer studieren und Weiterbildungsmaßnahmen absolvieren. Hier erhältst du eine besonders forschungs- und praxisorientierte Ausbildung. Es werden verschiedene Möglichkeiten angeboten, um Erfahrungen im Ausland zu sammeln. Mehr über die HES-SO Wallis erfährst du im folgenden Beitrag.

An der HES-SO Wallis kannst du verschiedene Studiengänge und Weiterbildungsmaßnahmen absolvieren.
An der HES-SO Wallis kannst du verschiedene Studiengänge und Weiterbildungsmaßnahmen absolvieren.© HES-SO Wallis

Über die HES-SO Wallis:

Wallis (franz. Valais) liegt im Südwesten der Schweiz. Das Gebiet befindet sich vollständig in den Alpen. Die Bevölkerung ist zu 60 % französisch- und zu 30 % deutschsprachig. Der Rest entfällt auf andere Sprachen. Während des Studiums wird zum einen die Zweisprachigkeit von Wallis unterstützt und zum anderen englischsprachige Veranstaltungen angeboten.

An der Hochschule sind mehr als 2.000 Studenten eingeschrieben und 500 Mitarbeiter tätig. Als Student der HES-SO Wallis wirst du in deiner Kreativität und deiner Entwicklung gefördert. Die Studiengänge sind als Weiterführung zur beruflichen Grundbildung gedacht.

Zur HES gehören insgesamt vier Hochschulen: Die Hochschule für Ingenieurwissenschaft, die Hochschule für Wirtschaft und Tourismus, die Hochschule für Gesundheit und die Hochschule für Soziale Arbeit. Diese befinden sich in Sitten, Siders, Visp und Leukerbad.

 

Studiengänge:

Die neun Bachelorstudiengänge sind nach Fachrichtungen auf die verschiedenen Hochschulen verteilt. Sie schließen alle mit dem Bachelor of Science (B. Sc.) ab. Neben den Bachelorstudiengängen gibt es noch viele darauf aufbauende Masterstudiengänge, Nachdiplomausbildungen und andere Weiterbildungsmaßnahmen.

An der Hochschule für Ingenieurwissenschaft werden folgende drei Bachelorstudiengänge angeboten:

Ebenfalls drei Studiengänge gibt es an der Hochschule für Wirtschaft und Tourismus:

Die Hochschule für Gesundheit bildet in folgenden Studiengängen aus:

An der Hochschule für Soziale Arbeit wird nur ein Studiengang angeboten:

 

Auslandsaufenthalte:

Als Student der HES-SO hast du verschiedene Möglichkeiten, Auslandserfahrungen zu sammeln. Ob es sich um ein Auslandssemester, eine Praxisausbildung oder die Bachelorarbeit handelt, ist ganz egal. Die Hochschule steht in engem Austausch mit verschiedenen Partnerinstitutionen und unterstützt dich dabei, deine Sprachkenntnisse zu verbessern, neue Erfahrungen zu sammeln, neue Kulturen kennenzulernen und deine Berufsaussichten zu verbessern. Wenn du während deines Studiums schon im Ausland warst, hast du einen Pluspunkt gegenüber anderen Bewerbern und findest eher einen Job mit internationalen Karrieremöglichkeiten.

 

Forschung:

In sieben eigenen Forschungsinstituten und rund 1.000 Forschungsprojekten kannst du dein Wissen auch in der Praxis anwenden. Die drei Forschungsschwerpunkte sind Energie, Gesundheit und Tourismus.

Die Projekte werden regelmäßig mit in den Unterricht einbezogen, sodass der Praxisbezug immer hergestellt werden kann. Weiterhin stehst du durch die Forschung bei verschiedenen Projekten in regelmäßigem Austausch mit der Berufswelt.

 

Informationsveranstaltungen:

Wenn du dich für ein Studium an der HES-SO Wallis interessierst, kannst du dich auf der Homepage über die verschiedenen Events informieren. Regelmäßig finden Informationsveranstaltungen zu den Bachelorstudiengängen statt. Auch auf Berufsbildungsmessen ist die Hochschule vertreten. Nach vorheriger Anmeldung hast du jederzeit die Möglichkeit, bei einem Schnupperstudium in einen Studiengang deiner Wahl zu schauen und so einen Einblick in den Alltag und das Leben auf dem Campus zu bekommen!

 

Interessiert? Dann informier dich im Hochschulprofil der HES-SO Wallis über die freien Studienplätze!

Quellen:

  1. www.hevs.ch/de/ (abgerufen am 02.11.2017)