Steinhagen, 10.03.2020. Nach erfolgreich bestandener Abschlussprüfung nahmen insgesamt 14 Hörmann Auszubildende und Studenten im Rahmen einer Feierstunde ihre Zeugnisse entgegen. Gemeinsam mit Uwe Brandt, kaufmännische Geschäftsleitung, Rita Clarke, Leitung Recruiting/Ausbildung, und den Ausbildern aus den Werken Amshausen, Antriebstechnik und Brockhagen blickten die Nachwuchskräfte nicht nur auf ihre Ausbildungszeit zurück, sondern freuten sich auch darüber, dass der komplette Jahrgang übernommen werden konnte. 

Jannik Graul, Pascal Peek, Maximilian Lohse und Valentina Hölzler beendeten ihre Ausbildung zum Industriekaufmann / zur Industriekauffrau. Tobias Becker nahm sein Zeugnis für den IHK-Abschluss zum Fachinformatiker entgegen. Zudem schlossen im Hörmann Werk Amshausen Rebecca Wolff und Pascal Högemann ihre Ausbildung zur Mechatronikerin / zum Mechatroniker ab. Im Werk Antriebstechnik erhielten Larissa Seibert als Industriekauffrau und Philip Altergott als Elektroniker für Betriebstechnik ihre Zeugnisse.

Neben den IHK-Prüflingen freuten sich auch die Bachelor- Absolventen über ihre Abschlüsse. Daniel Franke (Ba. of Arts – Betriebswirtschaft), Lars Hainke (Ba. of Science – Wirtschaftsingenieurswesen) und Christoph Kari (Ba. of Science – Wirtschaftsinformatik) sowie Master-Absolvent Daniel Kurpiers (Master of Arts – Betriebswirtschaft) erlangten ihren akademischen Grad. Aus dem Werk Antriebstechnik beendete Paul Hendrik Gottwald (Ba. of Engineering – Maschinenbau) erfolgreich sein Studium.

Innerhalb ihrer Ausbildung nutzten die Nachwuchskräfte die zahlreichen Weiterbildungsmöglichkeiten des Programms „MehrAusbildung“. „Die Ausbildung qualifizierter Nachwuchskräfte liegt uns besonders am Herzen. Daher freuen wir uns mittels unseres Programmes Auslandsaufenthalte, Messebesuche, Teilnahme an Seminaren und kulturellen Veranstaltungen sowie wöchentlichen Englisch- und Wirtschaftsunterricht ergänzend anbieten zu können“, erklärt Rita Clarke. 

Folgendes könnte dich auch interessieren


Tipps zum Sparen in der Ausbildung

Tipps zum Sparen in der Ausbildung

Egal ob Essen, Freizeitaktivitäten oder Sprit fürs Auto – alles kostet Geld und wird immer teurer. Da du während deiner Ausbildung sowieso noch nicht so viel Gehalt bekommst wie eine Fachkraft, musst du in der Regel besonders auf deinen Geldbeutel und deine Ausgaben achten. Damit du aber nicht auf alles verzichten musst, haben wir dir einige Spartipps zusammengefasst!

Ausbilderinterview REWE Group: Mitgestaltung und Austausch

Ausbilderinterview REWE Group: Mitgestaltung und Austausch

Erfolgreiche Rezertifizierung für die REWE Group! Im Zertifizierungsverfahren für das Gütesiegel BEST PLACE TO LEARN überzeugte die REWE Group insbesondere mit ihrem Onboarding, den Kompetenzen des Ausbildungspersonals und dem beruflichen Lernen. Die AUBI-plus-Redaktion sprach mit Ausbildungsexperte Patrick Tluczykont über die Ausbildungsarbeit bei der REWE Goup und die Bedeutung der Zertifizierung.

5 Dinge, die du aus GOSSIP GIRL für deine Ausbildung mitnehmen kannst

5 Dinge, die du aus GOSSIP GIRL für deine Ausbildung mitnehmen kannst

Gossip Girl – eine Serie, die auch heute noch von ihren Zuschauerinnen und Zuschauern in den Himmel gelobt wird. Und das nicht ohne Grund, denn mit der Geschichte rund um die New Yorker Elite trifft Gossip Girl auch heute noch den richtigen Nerv vieler junger Menschen. Doch wusstest du eigentlich, dass du neben einer Menge Entertainment auch Learnings für deine Ausbildung mitnehmen kannst? Sei gespannt, denn wir zeigen dir, welche!