Mit 268 Hochschulen, Unternehmen, privaten Bildungseinrichtungen und allgemeinen Institutionen aus sieben Ländern bietet die Schülermesse Einstieg 7,6 Prozent mehr Aussteller als auf der Vorjahresveranstaltung.
Zu den Ausstellern in Halle A1 des Messegeländes zählen über 110 nationale und internationale Universitäten und Fachhochschulen, rund 50 namhafte Unternehmen wie DaimlerChrysler, Beiersdorf, VW oder Max Bahr sowie knapp 100 allgemeine Institutionen und private Bildungseinrichtungen wie Sprach- und Fachschulen. Ihre vielfältigen Studien- und Ausbildungsangebote sowie die 100 Vorträge und Präsentationen zu Berufsbildern und Branchen können sich die Messebesucher im Vorfeld mit dem Online-Messeplaner gezielt nach Fachrichtungen, Abschluss- und Ausbildungsarten erschließen und sich die persönliche Ergebnisliste bequem ausdrucken. Damit bleibt mehr Zeit für das persönliche Gespräch auf der Veranstaltung.

Die EINSTIEG ist an beiden Messetagen von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.
Weitere Infos gibt es unter www.einstieg-hamburg.de, info@einstieg.com oder telefonisch unter 0221/39809-30.

EINSTIEG Hamburg 2006 – Veranstaltungsdaten:
 17. und 18. Februar 2006, 9.00 bis 17.00 Uhr, Eintritt frei
 Hamburg Messe, Halle A 1
 Aussteller: 268 Unternehmen, Hochschulen, Sprachreiseanbieter, Institutionen und Verbände
 Begleitprogramm: über 100 Vorträge, Talkrunden und Workshops
 Schirmherrin: Alexandra Dinges-Dierig, Senatorin für Bildung der Freien und Hansestadt Hamburg
 Veranstalter: EINSTIEG GmbH, Köln
 Initiator: Hamburger Sparkasse
 weitere Informationen unter www.einstieg-hamburg.de

AUBI-plus ist auf der EINSTIEG in Hamburg mit eigenem Stand vertreten. Dort erhältlich die neue CD-ROM "Berufsstart".
Halle A1, Stand A12

Folgendes könnte dich auch interessieren


Ausbildung trotz schlechter Noten

Ausbildung trotz schlechter Noten

Du möchtest trotz schlechter Schulnoten eine Ausbildung starten? Kein Problem! Sicherlich stellen sich dir noch einige Fragen: Habe ich überhaupt eine Chance auf einen Ausbildungsplatz? Welche Ausbildungsberufe sind für mich geeignet? Wie formuliere ich am besten meine Bewerbung? Wir haben dir Tipps und Tricks rund um das Thema „Ausbildung trotz schlechter Noten“ zusammengestellt.

Mobbing in der Ausbildung - Das kannst du tun

Mobbing in der Ausbildung - Das kannst du tun

Mit Bauchschmerzen zur Arbeit gehen, Angst vor dem nächsten Tag der Ausbildung haben, nur noch an die Kündigung denken - all das sind typische Folgen von Mobbing in der Ausbildung. Du wirst auch gemobbt oder fühlst dich bei deinem Unternehmen in die Opferrolle gedrängt? Wir geben dir Tipps, wie du als betroffener Azubi mit dem Thema Mobbing umgehen solltest und was du tun kannst, um dich aus der Situation zu befreien.

Konflikte am Arbeitsplatz – das Verhalten gegenüber Vorgesetzten

Konflikte am Arbeitsplatz – das Verhalten gegenüber Vorgesetzten

Wie auch im Privatleben können im Ausbildungsbetrieb Konflikte zwischen Arbeitskollegen entstehen. Solche Ereignisse wirken sich natürlich negativ auf die Konzentration, besonders aber auf die Motivation eines Azubis aus. Befindest du dich aktuell in einer solchen Situation, bist verzweifelt und weißt nicht, was du dagegen tun kannst? Unsere Tipps verraten dir, wie du in Zukunft Konfliktsituationen aus dem Weg gehen oder einen bereits bestehenden Streit klären kannst.