Stellen wir doch einfach mal die Frage: was WOLLEN wir? Wo liegen denn WIRKLICH unsere Fähigkeiten, Interessen, Potenziale? Vielleicht wollen wir viel lieber eine eigene Idee in das Unternehmen einbringen und umsetzen, Unternehmensstrategien entwickeln, lieber Bücher verkaufen, eine Story schreiben, mit anspruchsvoller Technik umgehen, wissenschaftliche Entscheidungen verstehen, noch einmal studieren, eine Sprache lernen, endlich mal das machen, was uns antreibt. Unser Tun ist eine aktive Dynamik, und das ist gut so. Uns fehlt nur manchmal der Mut – der Mut zu fragen, wie wir diese aktive Dynamik umsetzen und erfüllen können, was wir dafür brauchen und der Mut, den ersten Schritt zu gehen, um mehr unseren eigenen Bedürfnissen gerecht zu werden. Bildung hilft dabei enorm– Bildung ist die Basis für die Erfüllung unserer Wünsche und ein wesentlicher Bestandteil unseres Lebens. Nur: Wo kann ich denn wirklich Informationen bekommen, was ich brauche, wie ich weiter kommen kann, wie ich mich entwickeln kann?


Bildung öffnet Türen.

Die Hamburger Nacht der Bildung ist eine Chance, sich zur Entwicklung einer individuellen Strategie im Bereich der Aus- Fort und Weiterbildung zu informieren. Am 20.03.2015 von 17:00-23:00 Uhr erleben Besucher auf zahlreichen Veranstaltungen vor Ort bei den teilnehmenden Instituten, Universitäten und Unternehmen die ganz persönliche Seite der Bildung kennen.

Unter dem Motto „Bildung zur Begegnung machen“ treffen sich bildungsinteressierte Menschen, kommen ins Gespräch mit Dozenten, Trainern und Professoren und lernen in kleinen Workshops und kurzweiligen Seminaren ganz einfach Neues dazu. Jeder Besucher erlebt einen abwechslungsreichen Abend, der ihm neue Perspektiven für einen zufriedenen Berufsweg eröffnet.

„Wir möchten zeigen, dass jeder Mensch sein Leben durch Bildung noch mehr selbst bestimmen und prägen kann. Bildung ist mehr als „Mittel zum Zweck“ – sie ist lebendig, kommunikativ und bietet jeden Tag neue Eindrücke und Gedanken, sie sorgt dafür, dass wir nicht stehen bleiben,“ so Silke Wöhrmann, eine der geschäftsführenden Gesellschafterinnen der APT Marketing für Bildung. „Wenn wir es mit der Hamburger Nacht der Bildung schaffen, dass dadurch Menschen die richtige Wahl im Wust der Bildungsangebote treffen können und dadurch mehr Zufriedenheit mit sich und ihrem Leben erreichen, hat sich die Arbeit gelohnt“.

Auf der Hamburger Nacht der Bildung kann jeder sein individuelles Programm selbst zusammenstellen und mit seinem „Bildungsfahrplan“ unterschiedlichste Themen und Bildungsanbieter besuchen. „Wir wissen, dass sich viele Menschen auf diesem Abend kennen gelernt haben und sogar später ihre Bildungsziele gemeinsam angegangen sind. Dieses zu erfahren freut uns ganz besonders. „Wissen macht besser“ ist dann nicht mehr „nur ein Slogan, sondern wird zu einer bereichernden Aufgabe."


Worauf kann man sich auf der Hamburger Nacht der Bildung freuen?

Die Events auf der Hamburger Nacht der Bildung sind vielfältig – für jeden Bildungswunsch ist etwas dabei.

Als ausbildendes Unternehmen stellt sich z.B. die Coca Cola Erfrischungsgetränke AG in Hamburg vor. Die Coca Cola Erfrischungsgetränke AG zeigt durch ihre Teilnahme, dass es neue Wege und Möglichkeiten gibt, das Personalmarketing mit neuen Formaten zu ergänzen.

Folgendes könnte dich auch interessieren


Das eigene Leben mit Bildung prägen.

Das eigene Leben mit Bildung prägen.

Bildung und die persönliche Lebensgestaltung haben direkt etwas miteinander zu tun. Materielle Wünsche haben zwar eine deutlich reellere Chance auf Erfüllung, wenn der Job und das Gehalt passen. Aber auch der Wunsch, in seinem Leben etwas zu bewegen, freier agieren zu können, weniger fremdbestimmt zu arbeiten, Verantwortung zu übernehmen, seine Potenziale leben zu können – zur Zeit gibt es die Chance auf diese Jobs mehr denn je. Trotzdem: ohne entsprechende Bildung geht es nicht, man muss in seinem Wissen aktuell und gut aufgestellt sein.

Stress in Ausbildung oder Studium? So findest du deinen Ausgleich

Stress in Ausbildung oder Studium? So findest du deinen Ausgleich

Dass in deiner Ausbildung oder deinem Studium zwischenzeitlich mal Stress aufkommt – vor allem zur Prüfungszeit – ist vollkommen normal. Umso wichtiger ist es dann aber, dass du gezielt gegensteuerst und einen Ausgleich findest. Wir geben dir Tipps und Ideen, wie du deine Balance zwischen Anspannung und Entspannung findest und welche Dinge dir bei der Stressbewältigung helfen können.

Last-Minute-Börse: Jetzt noch deinen Ausbildungsplatz 2020 sichern

Last-Minute-Börse: Jetzt noch deinen Ausbildungsplatz 2020 sichern

Der Ausbildungsstart 2020 rückt immer näher, doch du hast immer noch keinen passenden Ausbildungsplatz gefunden? Dann haben wir eine gute Nachricht für dich: Genau wie du sind viele Ausbildungsbetriebe noch auf der Suche nach neuen Azubis mit Beginn im August oder September 2020. In unserer Last-Minute-Ausbildungsplatzbörse findest du Ausbildungsplätze und Lehrstellen aus allen möglichen Bereichen, die für 2020 noch frei sind.