Zertifizierung für besondere Qualität in der Pflegeausbildung

„Wir sind sehr stolz auf die Auszeichnung“, so Volker Pape, Zentralbereichsleiter der Akademie für Bildung am Klinikum Kassel. „Unser Ziel ist eine hochwertige und attraktive Ausbildung. Das Audit diente auch dazu, uns selbst in den Blick zu nehmen, Inhalte und Strukturen zu überprüfen und Entwicklungspotenziale zu erkennen. Umso mehr freuen wir uns über die Bestätigung, dass wir am Klinikum Kassel eine moderne und praxisgerechte Ausbildung anbieten.“

Um das Gütesiegel BEST PLACE TO LEARN zu erhalten, wird die Qualität der Pflegeausbildung in insgesamt sieben Bereichen gemessen. Dazu gehören das Recruiting der Auszubildenden und deren Übergang von der Schule in den Beruf, die Planung und Gestaltung der Ausbildung, schulisches und praktisches Lernen, die Kompetenzen des Ausbildungspersonals sowie Ergebnisse der Ausbildung und Perspektiven. Befragt werden neben aktuellen und ehemaligen Auszubildenden auch die Lehrer und Praxisanleiter der Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen. Das Klinikum Kassel hat über alle Bereiche hinweg mehr als fünf von sieben möglichen Punkten erreicht.

„Gute Ergebnisse gab es vor allem bei den Ergebnissen der Ausbildung und den Perspektiven für die Pflegefachkräfte“, erläutert Pape. „Das freut uns sehr, denn das Ergebnis zeigt, dass unsere Ausbildungsinhalte so angelegt sind, dass die jungen Menschen nach ihrem Abschluss gut für ihre Berufe vorbereitet sind. Somit haben wir Vieles richtig gemacht!“

Gesundheit Nordhessen Holding AG

Die Gesundheit Nordhessen Holding AG (GNH) bündelt Kompetenzen in der Region Nordhessen, um eine hochwertige medizinische Versorgung und Pflege anbieten zu können. Zur GNH gehören vier Krankenhäuser, Einrichtungen der ambulanten medizinischen Versorgung und Rehabilitation sowie Seniorenwohnanlagen mit ambulantem Pflegedienst. Die Krankenhäuser der GNH versorgen jährlich an die 73.000 stationäre Patientinnen und Patienten. Mittelpunkt der Krankenhausgruppe ist das Klinikum Kassel als größtes kommunales Krankenhaus Hessens, im Umland stellen die Krankenhäuser in Bad Arolsen, Hofgeismar und Wolfhagen eine wohnortnahe Versorgung sicher. Mit über 4.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und über 420 Ausbildungsplätzen gehört die GNH zu den größten Arbeitgebern und Ausbildungsbetrieben der Region. In Kooperation mit der University of Southampton bietet die Kassel School of Medicine (KSM) ein bilinguales Medizinstudium für jährlich rund 30 Studierende an.

Folgendes könnte Sie auch interessieren


Exzellenz-Ausbildung besiegelt

Exzellenz-Ausbildung besiegelt

Pressemitteilung der Select GmbH: Wo Auszubildende brillant gefördert werden. Select GmbH wird erneut als BEST PLACE TO LEARN ausgezeichnet und erreicht mit der höchsten Punktzahl seit Bestehen des Gütesiegels erstmalig den Exzellenz-Status für hervorragende Leistungen als Ausbildungsbetrieb. Besondere Stärken zeigte Select in den Bereichen Recruiting, Begleitung der Ausbildung sowie Willkommens- und Integrationskultur.

Deutscher B2B-Award 2020/21 für AUBI-plus

Deutscher B2B-Award 2020/21 für AUBI-plus

Hüllhorst, 17. Februar 2021 – Die Deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien (DtGV) hat Deutschlands beste Dienstleister im B2B-Bereich veröffentlicht. Wie zufrieden sind die Kunden? Wie sind ihre Erfahrungen mit dem Kundenservice? Wie passend finden sie die Leistung im Verhältnis zum geforderten Preis? Diese Fragen waren Gegenstand der Studie „Deutscher B2B-Award 2020/21“. Für Kundenservice und Preis-Leistungs-Verhältnis bekam AUBI-plus das Urteil „herausragend“.

Duale Ausbildung: Was wollen Jugendliche und Ausbilder?

Duale Ausbildung: Was wollen Jugendliche und Ausbilder?

Hüllhorst/Solingen, 19. Januar 2021 – Was ist Schülerinnen und Schülern bei einer Ausbildung wichtig? Was wünschen sich junge Menschen von ihren Ausbildern? Was können Ausbildungsbetriebe besser machen? Antworten auf diese und weitere Fragen liefert regelmäßig die doppelperspektivische Studie Azubi-Recruiting Trends. Bis Ende März können Schüler, Bewerber, Azubis und Ausbildungsverantwortliche an der Online-Umfrage teilnehmen.