Oft werden dafür schicke Tagungslocations an schönen Orten gemietet, wie beispielsweise am Maschsee oder tollen Schlössern in der Umgebung. Dabei teilt sich der Tag meist in einen offiziellen und einen inoffiziellen Teil. Bei erstem werden verschiedene aktuelle Themen und Entwicklungen besprochen, wie zum Beispiel die zukünftige Strategie der Bereiche oder eben auch wie die letzten Strategie-Ziele umgesetzt wurden und was verbessert werden kann.

Aber auch neue Geschäftsbereiche, welche zu erschließen sind, Brainstormings und Gruppenübungen aller Art können Bestandteil davon sein. Beim inoffiziellen Teil geht es sehr entspannt zu, meist steht der Teamzusammenhalt innerhalb der Bereiche im Vordergrund. Kanufahren, Klettern oder andere weniger sportliche Aktivitäten stehen auf dem Programm, bevor man den Tag bei einem leckeren Abendessen und gemütlichem Beisammensein ausklingen lassen kann.


Quellen:

  1. www.dualesstudium-hannover-rueck.de (abgerufen am 24.4.2019)

Folgendes könnte dich auch interessieren


Berufe für Quereinsteiger – wo werden Fachkräfte gesucht?

Du fühlst dich bei deinem aktuellen Arbeitgeber nicht mehr wohl? Deine Arbeit im Unternehmen ist einfach nur noch langweilig und du möchtest in einer komplett anderen Branche einen neuen Beruf ausüben? Dann könnte das Thema Quereinstieg sicherlich interessant für dich sein. Damit du weißt, in welchen Bereichen aktuell verstärkt Fachkräfte gesucht werden, haben wir dir die Top 3 Berufe für Quereinsteiger zusammengestellt. Außerdem verraten wir dir, welche Voraussetzungen du für einen Quereinstieg in den jeweiligen Berufen mitbringen solltest.

E-Book: Fit für die Berufswelt - Chancen im Handwerk

Welcher ist der richtige Beruf im Handwerk für mich? Wie finde ich den richtigen Betrieb? Wie wird meine Bewerbung erfolgreich? Wie meistere ich die Ausbildungsjahre? Wer eine Ausbildung im Handwerk machen möchte, kann sich jetzt mithilfe des E-Books "Fit für die Berufswelt - Chancen im Handwerk" über den geeigneten Beruf und den richtigen Ausbildungsbetrieb informieren.

Der Bildungsgutschein für die berufliche Weiterbildung

Eine Weiterbildung zahlt sich neben finanziellen Aspekten natürlich auch in anderer Hinsicht aus. Falls man keine kostenlosen Angebote in Anspruch nehmen kann, muss man eigenes Geld investieren. Ebenfalls ist zu berücksichtigen, dass die Arbeit im Unternehmen während einer Weiterbildung nicht an zweiter Stelle stehen darf, weshalb man für die Tage, an der eine Schule für die Weiterbildung besucht wird, gegebenenfalls Urlaub beantragen muss. Einige Voraussetzungen, die zu erfüllen sind. Daher stellen der Bund, die Länder und viele weitere Stellen, wie die Bundesagentur für Arbeit eine Förderung für die berufliche Weiterbildung zur Verfügung, zum Beispiel den sogenannten Bildungsgutschein.

Nach oben