HTI Dinger & Hortmann KG Mittwoch, 22. August 2018 1 Minute Lesezeit

Karrierestart für 25 junge Menschen bei der HTI DINGER & HORTMANN KG

Wie gelingt es, dass unter der Erde alles im Fluss bleibt? Dass Starkregen aufgefangen und weitergeleitet wird und Strom überall dorthin fließt, wo er gebraucht wird? Was innovative Tiefbau- und Industrietechnik heutzutage alles leistet, lernen die jungen Frauen und Männer bei der HTI DINGER & HORTMANN KG in Sachsen und Sachsen-Anhalt. Und nicht nur das: Den angehenden Groß- und Außenhandelskaufleuten, Fachkräften für Lagerlogistik, Fachlageristen und Fachinformatikern für Systemintegration bietet der Fachgroßhandel auch nach der Ausbildung herausragende Chancen.

Ausbildungsstart bei HTI DINGER & HORTMANN KG
Ausbildungsstart bei HTI DINGER & HORTMANN KG© RHEIN-RUHR COLLIN KG

Das familiengeführte Unternehmen stärkt die regionale Wirtschaft. »Die Ausbildung junger Menschen in Sachsen und Sachsen-Anhalt sehen wir als sehr wichtige Aufgabe an. Diese Aufgabe nehmen wir gerne und bereits seit Jahren engagiert wahr“, sagt Thomas Dinger, persönlich haftender Gesellschafter der HTI DINGER & HORTMANN KG. Insgesamt bildet sein Unternehmen derzeit 50 Azubis aus. „Wir nehmen uns dabei viel Zeit, die individuellen Stärken der jungen Menschen gezielt zu fördern.“ Und das ist erfolgreich. Etwa zwei Drittel der Azubis werden übernommen. Was für Aussichten. 

Als Mitglied der HTI-GRUPPE, einem Verbund von 14 mittelständischen Fachgroßhändlern für Tiefbau und Industrietechnik in ganz Deutschland, profitieren die Azubis bei der HTI DINGER & HORTMANN KG auch vom berühmten Blick über den Tellerrand. Etwa durch regelmäßige Werksfahrten zu international tätigen Lieferanten aus der Industrie, aber auch durch selbstverantwortliche Projektarbeiten. Raus aus der Schule, rein ins Berufsleben. HTI verbindet.

Übrigens: Das Bewerbungsverfahren für das Jahr 2019 startet schon jetzt. Die freien Ausbildungsplätze bei HTI DINGER & HORTMANN KG finden interessierte Schülerinnen und Schüler hier im Ausbildungsportal von AUBI-plus.