Für ihre herausragende Leistung erhielt Kristina letzte Woche auf dem Deutschen Fleischkongress in Bonn ein Preisgeld von 500 Euro.

„Ich freue mich wahnsinnig darüber, es bei dem Wettbewerb so weit geschafft zu haben. Ich bin sehr dankbar, dass mir mein Arbeitgeber die Möglichkeit und die Unterstützung gegeben hat, daran teilzunehmen“, so Kristina Gergert.

Hintergründe zum Wettbewerb

Die Lebensmittelpraxis lud die besten 21 angehenden Nachwuchstalente der Kategorien „Verkauf“ und „Produktion“ bereits im Dezember zu einem Assessment-Center ein. Hier stellten die jungen Nachwuchskräfte ihre Fähigkeiten einer Jury unter Beweis. Diese bestand aus insgesamt 16 Experten aus Industrie, Handel und der Bundesfachschule für den Lebensmittelhandel. Im Fokus der Bewertung standen hier u.a. Kreativität, Kommunikation, Teamfähigkeit und Führung. Je Kategorie werden die drei besten Auszubildenden nominiert und zum Deutschen Fleischkongress nach Bonn eingeladen.

Ausbildung bei Kaufland Fleischwaren

Als großes Handelsunternehmen bietet Kaufland vielfältige Ausbildungs-, Einstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten. In den vier Fleischbetrieben in Heilbronn, Möckmühl, Osterfeld und Heilbad Heiligenstadt gibt es viele interessante und vielseitige Aufgaben. Darunter fallen die Ausbildungsberufe Fleischer, Fachkraft für Lebensmitteltechnik, Mechatroniker, Maschinen– und Anlagenführer, Elektroniker für Betriebstechnik, Informatikkaufmann und Industriekaufmann. Das Unternehmen setzt auf die Unternehmenswerte Leistung, Dynamik und Fairness. Diese Werte sind Leitprinzipien, die das Verhalten prägen. Führungskräfte verstehen sich als Teil des Teams und stellen den gemeinsamen Erfolg in den Mittelpunkt. Mehr Informationen zu Kaufland Fleischwaren gibt es unter www.kaufland.de/fleischwaren.


Folgendes könnte dich auch interessieren


Kaufland hat ausgezeichnete "Ausbilder des Jahres"

Drei Kaufland-Mitarbeiter wurden jetzt mit dem Branchenpreis „Ausbilder des Jahres“ bzw. mit dem „Kreativ-Cup“ ausgezeichnet. Der Wettbewerb honoriert die Ausbildungsleistungen, dabei werden vier Aspekte besonders berücksichtigt: kreative Ideen, innerbetriebliche Aktivitäten, außergewöhnliche Schulungsmaterialien sowie das soziale und gesellschaftliche Engagement.

Kaufland-Azubis zeigen soziales Engagement

Unter dem Motto „Azubis zeigen soziales Engagement“ hatten die Auszubildenden des Jahrgangs 2013 die Aufgabe, ein Projekt zur "Ferienbetreuung von Grundschulkindern" umzusetzen.