Was macht pro optik und in welchem Bereich ist das Unternehmen tätig?

Gegründet im Jahr 1987 in Wendlingen am Neckar, gehört die pro optik Augenoptik Fachgeschäft GmbH heute zu den drei größten Augenoptikergruppen Deutschlands. Wie der Name schon sagt, sind sie im Bereich der Optik und Hörakustik tätig.
Dementsprechend hat es sich das Unternehmen zur Aufgabe gemacht, ihre Kunden bestens zu beraten und sie mit Brillen, Kontaktlinsen und Hörgeräten auszustatten.
Insgesamt beschäftigt pro optik knapp 1.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und verfügt über mehr als 150 Fachgeschäfte deutschlandweit.

Welche Berufe kann ich bei pro optik erlernen?

Bei pro optik hast du die Möglichkeit, einen dieser fünf Berufe zu erlernen:

All diese Ausbildungen beinhalten einen besonders vielfältigen Aufgabenbereich. Ganz besonders gilt das für die…

… Ausbildung zur Augenoptikerin / zum Augenoptiker!

Zu den schulischen Voraussetzungen für die Ausbildung zum Augenoptiker bzw. zur -optikerin zählen ein sehr guter Hauptschulabschluss oder die mittlere Reife. Außerdem sind gute Kenntnisse in den Schulfächern Mathe und die optischen Themen aus der Physik eine ideale Grundlage.
Doch mindestens genauso relevant sind deine persönlichen Eigenschaften. Du bist wie für diese Ausbildung geschaffen, wenn du sehr genau und sorgfältig arbeitest und dich deine Teamfähigkeit auszeichnet. Da du in diesem Beruf viel Kundenkontakt hast, solltest du außerdem Wert auf ein gepflegtes Erscheinungsbild legen sowie Spaß an der Arbeit mit Menschen haben.

Zu deinen spannenden Aufgaben als Augenoptikerin oder -optiker gehören neben der Durchführung von Sehtests außerdem die Reparatur, Fertigung und Anpassung der Brillen und Kontaktlinsen. Doch du bist nicht nur Handwerker und Spezialist in diesem Bereich, sondern auch Stilberater und Verkäufer. Du unterstützt deine Kunden bei der Wahl einer Sehhilfe, damit sie das perfekte Exemplar finden. Schlussendlich runden die kaufmännischen Aufgaben deinen Arbeitsalltag ab.
Wie du siehst, ist es insgesamt ein sehr abwechslungsreicher Beruf, der dir auch in der Zukunft ein sicheres und gutes Gefühl geben wird!

Warum sollte ich mich für eine Ausbildung bei pro optik entscheiden?

Wenn du dich für eine Ausbildung bei pro optik entscheidest, gibt es einige Benefits, die auf dich warten. Dazu gehören unter anderem diese hier:

  • Sicherheit: Die Chance auf eine Übernahme bei sehr guten Leistungen
  • Pimpe dein Gehalt: Neben einer attraktiven Ausbildungsvergütung bekommst du einen zusätzlichen Bonus bei sehr guten Leistungen
  • Potenziale entfalten: In dem modernen Trainingscenter auf dem pro optik Campus lernst du Handwerk und Theorie. Regelmäßige Seminare und Prüfungsvorbereitungen bringen dich auf die Überholspur!
  • E-Learning: Ausbildung bequem von unterwegs aus
  • Entwickle dich weiter: pro optik bietet dir gute Aufstiegschancen in einem stetig wachsenden Unternehmen
  • Spaß an der Arbeit: Du arbeitest in motivierten Teams in modernen Fachgeschäften
  • Urlaub: Du erhältst 36 Tage Urlaub
  •  … und sonst: eine kostenlose Brille pro Jahr und weitere Mitarbeitervergünstigungen


Wie bewerbe ich mich auf einen freien Ausbildungsplatz bei pro optik?

Der erste Schritt ist, eine ausdrucksstarke Bewerbung zu erstellen. Dabei ist es wichtig, dass diese neben deinem Anschreiben und Lebenslauf außerdem deine letzten beiden Schulzeugnisse enthält. Optional kannst du natürlich auch noch ein Deckblatt hinzufügen und weitere Nachweise über besondere Kenntnisse oder absolvierte Praktika den Anlagen beilegen. Da pro optik keine festen Bewerbungszeiträume hat, kannst du deine Dokumente über das ganze Jahr einreichen.
Doch wie bewirbt man sich richtig? Bei diesem Unternehmen hast du das Glück, dass du zwischen diesen Bewerbungsmöglichkeiten wählen kannst:

  • Per Post
  • Per E-Mail
  • Per Online-Formular
  • Per WhatsApp

Nachdem du dich für eine Bewerbungsmöglichkeit entschieden und deine Unterlagen versendet oder abgegeben hast, erhältst du eine Bestätigungsmail.
Konntest du mit deiner Bewerbung überzeugen, wirst du entweder per Video-Call oder persönlich zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Hast du dich auch hier von deiner besten Seite gezeigt und deutlich gemacht, dass du gut zu pro optik passt, wartet schon bald die Unterzeichnung des Ausbildungsvertrages und ein neuer sowie spannender Lebensabschnitt auf dich!

Hier findest du alle freien Ausbildungsplätze von pro optik im Überblick.

Folgendes könnte dich auch interessieren


5 Kriterien: Darauf solltest du bei Ausbildungsbetrieben achten

5 Kriterien: Darauf solltest du bei Ausbildungsbetrieben achten

Du hast deinen Traumberuf gefunden und suchst jetzt nur noch nach dem passenden Ausbildungsbetrieb? Die Wahl des richtigen Betriebes ist gar nicht mal so einfach, es gibt schließlich eine Menge Kriterien, die dir beim Vergleich der Unternehmen als Maßstab dienen. Findest du die Ausbildungsinhalte interessant? Gibt es Zusatzleistungen für Azubis? Diese und weitere wichtige Kriterien haben wir dir in unseren Top 5 zusammengefasst.

Ausbildung ohne Schulabschluss - das sind deine Möglichkeiten

Ausbildung ohne Schulabschluss - das sind deine Möglichkeiten

Deine Eltern haben dir während der Schulzeit bestimmt gesagt, dass du dich in der Schule anstrengen musst, da ein guter Schulabschluss die Voraussetzung für einen gelungenen Karrierestart ist. Auch wenn du es vielleicht nicht wahrhaben möchtest, so ganz Unrecht hatten sie mit dieser Aussage nicht. Ohne Schulabschluss ist es definitiv schwerer, einen Ausbildungsplatz zu finden! Mit einem besseren Schulabschluss steigt auch die Chance auf einen erfolgreichen Ausbildungsweg, allerdings gilt: Nichts ist unmöglich!

Was sind eigentlich Stressfragen?

Was sind eigentlich Stressfragen?

„Welche Farbe wären Sie in einer Stiftebox und warum?“ oder „Wie viele Golfbälle passen in einen SUV?“ Während eines Vorstellungsgesprächs greifen manche Personalerinnen und Personaler auf solche und andere sogenannte Stressfragen zurück. Du fragst dich, was das eigentlich bedeutet und warum dir diese Fragen gestellt werden? Wir beantworten es dir!