Samstag, 15. Oktober, 9 Uhr: Rund 280 Gäste, darunter über 200 neue Hörzubis aus den KIND Fachgeschäften in Deutschland und der Schweiz, erstmals eine Auszubildende zur Augenoptikerin und die übrigen Auszubildenden aus der Firmenzentrale sowie der gesamten KIND Gruppe trafen sich in Großburgwedel zur großen Auftaktveranstaltung „Hörzubi 2016 – Willkommen im Team“. Nach einer offiziellen Begrüßung durch Geschäftsführer Dr. Alexander Kind, Personalleiterin Sandra Bierod-Bähre und Ausbildungsleiterin Dr. Sonja König stand ein Blick hinter die Kulissen auf dem Programm. In kleinen Gruppen wurden die neuen Hörzubis durch das Unternehmen geführt, um die einzelnen Abteilungen kennenzulernen. Zum Ausklang dieses ereignisreichen Tages konnten sie sich bei einem gemeinsamen Abendessen untereinander austauschen und anschließend gemeinsam feiern.

„Wir freuen uns, dass die Veranstaltung auch bei den diesjährigen neuen Hörzubis so gut ankam und natürlich, dass wir erstmals auch eine Auszubildende zur Augenoptikerin begrüßen konnten“, sagt Dr. Alexander Kind und Dr. Sonja König ergänzt: „Wir wünschen allen Auszubildenden eine erfolgreiche und schöne Zeit in unserem Unternehmen. Selbstverständlich bieten wir auch 2017 wieder bundesweit zahlreiche offene Ausbildungsplätze an und freuen uns auf möglichst viele Bewerbungen – gern über unsere Website www.hoerzubi.de.“

Ausbildung bei KIND
Mit mehr als 500 Auszubildenden ist KIND größter Ausbilder seiner Branche. Neben Hörgeräteakustikern und seit diesem Jahr auch Augenoptikern bildet das Familienunternehmen zum Beispiel auch Industriekaufleute, Fachlageristen oder Fachinformatiker in seiner Unternehmenszentrale in Großburgwedel aus. Da qualifizierte Mitarbeiter die Erfolgsbasis des Unternehmens sind, werden bereits Auszubildende gezielt gefördert. So erhalten beispielsweise die werdenden Hörakustiker neben der regulären praktischen und theoretischen Ausbildung zusätzliche professionelle Trainings in den zentralen Schulungseinrichtungen von KIND. Eine weitere Besonderheit bei KIND ist die Übernahmegarantie: Hörzubis, die ihre Ausbildung erfolgreich abschließen, werden garantiert in ein festes Arbeitsverhältnis übernommen. Seit Anfang 2014 macht das Unternehmen bundesweit mit seiner Ausbildungskampagne „Hörzubi“ erfolgreich auf den vielfältigen und perspektivreichen Beruf des Hörakustikers aufmerksam. Auf der Website www.hoerzubi.de, die den Mittelpunkt der Kampagne bildet, können sich interessierte Schüler zum Beispiel über den Beruf informieren und sich auch gleich schnell und einfach bewerben.

Über KIND
KIND mit Hauptsitz in Großburgwedel bei Hannover ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Hörakustik. Das Unternehmen betreibt über 700 Fachgeschäfte im In- und Ausland und beschäftigt mehr als 3.000 Mitarbeiter. Kundenorientierte Leistungen, faire Preise und eine transparente Beratung haben KIND zum Marktführer in Deutschland gemacht. Mit dem Produktionsbetrieb audifon deckt die Unternehmensgruppe die komplette Wertschöpfungskette der Hörakustik ab: von der Forschung und Entwicklung über Produktion und Vertrieb bis hin zur qualifizierten Anpassung und Nachbetreuung. Weitere Informationen unter www.kind.com.

Folgendes könnte dich auch interessieren


KIND Hörzubi: Die Antwort auf den Fachkräftemangel

Vor Kurzem startete KIND seine neue Ausbildungskampagne „KIND Hörzubi“, mit der das Familienunternehmen aus Großburgwedel auf den Beruf des Hörgeräteakustikers aufmerksam macht – bereits mit großem Erfolg: Zum Sommer konnte KIND rund 190 neue Auszubildende zum Hörgeräteakustiker einstellen – deutlich mehr als in den vergangenen Jahren. Im Rahmen der Auftaktveranstaltung „Hörzubi 2014 – Willkommen im Team“ am 11. Oktober wurde erstmals auch die neue Kampagnenwebsite www.hoerzubi.de vorgestellt.

Die Welt braucht gute Ohren!

Die Welt braucht gute Ohren – unter diesem Motto erweckt KIND, Deutschlands führender Hörgeräteakustiker, in einem neuen Spot seiner Hörzubi-Kampagne Ohren auf humorvolle Art und Weise zum Leben und lässt sie Gutes tun. Ziel des ungewöhnlichen Spots ist es, den Beruf des Hörgeräteakustikers bekannter zu machen und junge Menschen für eine Ausbildung bei KIND zu begeistern. Wie gut die Ausbildung ist, belegen aktuell die Ergebnisse der letzten bundesweiten Gesellenprüfung: die drei besten Abschlüsse erzielten Hörzubis von KIND.

KIND Hörgeräte als BEST PLACE TO LEARN® ausgezeichnet

Im Dezember 2014 startete der umfangreiche Befragungs- und Analyseprozess zur Erlangung des renommierten Gütesiegels, jetzt steht das Ergebnis fest: Seit Montag, den 2. März 2015, darf sich KIND, Deutschlands führender Hörgeräteakustiker mit Hauptsitz in Großburgwedel, „BEST PLACE TO LEARN® “ nennen. Vergeben wird das Gütesiegel für die betriebliche Ausbildung von der AUBI-plus GmbH, Deutschlands führendem Nachwuchsrecruiter, und KIBO Kommunikation, einem Expertennetzwerk für Employer Branding und Personalmarketing.

Nach oben