Die offizielle Freisprechung in Kirchlengern, an der auch die Angehörigen der Absolventen teilnahmen, begann mit einer Begrüßung durch Stefan Jonitz, Mitglied der Hettich Geschäftsleitung. Er gab den Absolventinnen und Absolventen die besten Wünsche mit auf den Weg und lobte das hohe Maß an Eigenverantwortung, Initiative und Leistungsbereitschaft. Mit der erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung sei eine gute Grundlage für die berufliche Zukunft gelegt. „Als Familienunternehmen liegt uns die Ausbildung am Herzen. Auch in diesem Jahr konnten wir gewährleisten, dass die qualifizierte Ausbildung zu einer Weiterbeschäftigung bei Hettich führt“, so Stefan Jonitz.

Seinen Dank richtete er auch an die Ausbilder für ihr hohes Engagement. Durch ihre vielseitige und kompetente Unterstützung der jungen Menschen gelingt die hochwertige Ausbildung. Dies zeigt sich auch in den Prüfungsergebnissen: Dominique Dorn und Laura Henning haben ihre Prüfung zur Industriekauffrau mit der Note „sehr gut“ abgeschlossen. Beide werden im Herbst ein Studium aufnehmen. Laura Henning wird weiterhin über einen Kooperationsvertrag der FHDW mit Hettich verbunden sein. Bereits im Oktober 2013 haben außerdem Daniel Gießelmann und Jannis Kachel das Studium „B. A. International Business“ mit der Bestnote „sehr gut“ abgeschlossen.

Die Hettich Unternehmensgruppe bildet im technischen und kaufmännischen Bereich aus. Interessierte können sich auf der Ausbildungswebsite http://ausbildung.hettich.com über die Berufe informieren und erhalten Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Weitere Informationen zu den aktuellen Ausbildungsplätzen zu Hettich findest du auch unter www.aubi-plus.de/premium/hettich.

Folgendes könnte dich auch interessieren


Berufsparcours in Enger

Was macht eigentlich ein Industriemechaniker? Ein Bild davon konnten sich am 24. Juni 2015 die Schülerinnen und Schüler der Städtischen Realschule Enger und der benachbarten Rolf-Dircksen-Schule machen. Die Schule veranstaltete einen Berufsparcours. Das Prinzip des Parcours lautete: An jeder Station wird ein anderer Beruf vorgestellt. Zu den Ausstellern aus Enger und Umgebung zählte auch Hettich aus Kirchlengern.

ExpoMINT-Berufetag im Marta Museum

Unter dem Motto „ExpoMINT – Probier dich aus!“ fand am 23. Juni 2015 ein Berufsorientierungstag im Marta Museum in Herford statt. Rund 350 Schülerinnen und Schüler verschiedener Schulen und Klassen aus dem Kreis Herford nutzen die Chance, die Welt der MINT-Berufe näher kennen zu lernen. Auch die Firma Hettich aus Kirchlengern beteiligte sich als Aussteller an dem Aktionstag.

BINGO-Aktionstag informiert über duales Studium bei Hettich

Am 18. Juni 2015 informierten sich 15 Schülerinnen und Schüler des Bünder Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums bei Hettich in Kirchlengern über das duale Studium zum Bachelor of Engineering. BINGO ist ein Projekt der Initiative OWL Maschinenbau e. V. und soll Jugendliche bei der Berufsorientierung in technischen Berufen unterstützen.

Nach oben