Sonja Roth, Zentralbereichsleiterin Personal, machte in ihrer Begrüßung deutlich, wie wichtig die Nachwuchskräfte für das weitere Wachstum der Technologiegruppe sind. Ausbildungsleiter Nico Gottlieb betonte: „Unser Ausbildungszentrum bietet hervorragende Möglichkeiten, die Auszubildenden und dualen Studenten auf das spätere Berufsleben vorzubereiten.“

Die neuen HARTING Auszubildenden und dualen Studentinnen bei der Begrüßung zusammen mit Sonja Roth, Zentralbereichsleiterin Personal (rechts), und Ausbildungsleiter Nico Gottlieb (links).
Die neuen Auszubildenden sind: Finn-Luca Holle, Ella Sudmann, Robin Teikemeier, Simon Penner, Bastian Albers (alle Duales Studium Mechatronik); Sven Kalmey, Alexander Kersebaum, Jan Henrik Mars (Duales Studium Maschinenbau); Maja Meier (Duales Studium Wirtschaftsingenieurwesen); Alexander Schuldt (Elektroniker für Geräte und Systeme); Tobias Rohlfing, Tim Brendemühl (Elektroniker für Automatisierungstechnik); Jannik Redeker, Finn Hohlt, Lisa Schmeding (Elektroniker/in für Betriebstechnik); Jannik Franzrahe, Can Delioglu, Jonas Friesen (Industriemechaniker); Peter Derksen (Gießereimechaniker); Daniel Schermacher, Arletta Stolarski (Maschinen- und Anlagenführer/in); Jan Ostermann, Stefan Rauch, Felina Ramm (Mechatroniker/in); Malte Feider (Technischer Produktdesigner); Artem Bauer, Kevin Schütz (Verfahrensmechaniker für Kautschuk- und Kunststofftechnik); Torbjörn Sievers, Marina Droste (Werkstoffprüfer/in); Luis Kleybrink, Manuel Ediger, Tom Schmidt, Jannis Krause, Samuel Krüger, Kevin Jordan, Saman Atmaca (Werkzeugmechaniker); Eduard Derksen, Lukas Engels, Marek Niemeyer (Zerspanungsmechaniker); Finja Könemann (Industriekauffrau); Maurice Zimmerningkat, Marvin Rullkötter, Yannick Hemmers (Fachkraft für Lagerlogistik); Frauke Kröger (Fachinformatikerin, Fachrichtung Systemintegration).

Außerdem begrüßt HARTING Fynn Jasper Strüber und Evelyn Schleining als Jahrespraktikant und Jahrespraktikantin im Rahmen des zweijährigen Bildungsgangs „Fachoberschule für Technik“. Sie werden im ersten Jahr an drei Tagen pro Woche in der Technologiegruppe praktische Erfahrungen in technischen Berufen sammeln. Den Rest der Woche findet der Schulunterricht statt. Im zweiten Jahr werden sie auf die Prüfung zur Fachhochschulreife vorbereitet.


Folgendes könnte dich auch interessieren


BPTL: Ausbildung bei HARTING im NAZHA Ausbildungszentrum

BPTL: Ausbildung bei HARTING im NAZHA Ausbildungszentrum

Jahr für Jahr überlegen Hunderte von Schülerinnen und Schüler im Mühlenkreis, wie es nach der Schule weitergehen soll: Ein Studium? Oder doch eine Berufsausbildung? Bei der Wahl der möglichen Ausbildungsbetriebe steht die HARTING Technologiegruppe bei vielen jungen Bewerbern ganz oben auf der Liste.

HARTING Auszubildende überzeugen erneut mit Top-Abschlüssen

HARTING Auszubildende überzeugen erneut mit Top-Abschlüssen

Die HARTING Technologiegruppe ist seit Jahren für ihre hervorragende Ausbildung bekannt. Die HARTING Auszubildenden haben bei der Sommer-Abschlussprüfung erneut hervorragende Prüfungsergebnisse erzielt. Einige von ihnen erzielten dabei Ergebnisse, die zu den besten in der Region Ostwestfalen-Lippe gehören.

HARTING als Top Ausbildungsbetrieb 2014 ausgezeichnet

HARTING als Top Ausbildungsbetrieb 2014 ausgezeichnet

Seit vielen Jahren ist die HARTING Technologiegruppe für ihre exzellente Ausbildung bekannt. Inhalte und Schwerpunkte der Ausbildung werden bei HARTING in enger Abstimmung zwischen Ausbildern und Auszubildenden sowie Berufsschulen laufend überarbeitet und den jeweiligen Anforderungen angepasst. Zudem werden die HARTING Azubis seit Juni 2008 im eigenen Ausbildungszentrum NAZHA ganz gezielt auf ihren späteren Beruf vorbereitet.