Lust, bei XXXLutz Neubert in Hirschaid zu starten, machte ihm dann ein Freund, der auch seine Ausbildung beim Branchenprimus absolviert. „Ich habe so viel Positives von ihm über das Unternehmen und das Einrichtungshaus in Hirschaid erfahren, dass ich mich direkt hier beworben habe“, erzählt der begeisterte junge Mann.

Für Abiturienten

Das maßgeschneiderte Handelsfachwirt-Programm der XXXLutz Gruppe bietet vier Abschlüsse innerhalb von mindestens 38 Monaten: Nach zwei Jahren haben sie die Ausbildung als Kaufleute im Einzelhandel absolviert, nach drei Jahren sind sie Handelsfachwirte, besitzen den Ausbilder-Eignungsschein und bekommen on Top noch die interne Qualifikation zum Abteilungsleiter. „Durch die unsere Leadership-Academy werden unsere Mitarbeiter stetig weitergebildet und eben künftige Abteilungsleiter, Verkaufsleiter und Hausleiter geschult“, erklärt XXXLutz Neubert Hausleiter Ralf Schöbel. Das Handelsfachwirt-Programm zeichnet sich laut Schöbel auch dadurch aus, dass die jungen Menschen Generalisten mit Berufserfahrung werden: „In der Berufswelt von morgen ist eine flexibel einsetzbare Führungskraft sehr wichtig“.

Gerade auch die Möglichkeit einen Abschluss zu erlangen, der einem Bachelor gleichgestellt ist, reizte Dirscherl: „Ich lerne das Handwerk im Verkauf von Grund auf und werde aber gleichzeitig zu einer Führungskraft ausgebildet“.

Paten-Regelung

Laura Richter ist ebenfalls angehende Handelsfachwirtin. Die junge Frau ist im dritten Ausbildungsjahr: „Für mich war schon früh klar, dass ich eher der Praktiker bin und nach dem Abi eine Ausbildung, in der ich mich kreativ entfalten kann, anstrebe“. Die Vielfalt, die das Handelsfachwirt-Programm bietet, hat die 20-Jährige überzeugt: „Der Ausbilder-Eignungsschein beispielsweise ist recht anspruchsvoll, aber ist meiner Ansicht nach eine Qualifikation, die einen immer weiterbringt“. Besonders gefällt ihr, dass die erfahrenen Kollegen sie in allem unterstützen: „Man wird nicht alleine gelassen und hat bei Fragen immer einen Ansprechpartner“.

Besonders die im Haus vorhandene Paten-Regelung hält die junge Frau für sehr sinnvoll: „Jeder Azubi bekommt zu Beginn einen Paten an die Seite gestellt, der ihm den Einstieg in den Job absolut erleichtert“. Richter kann sich vorstellen, später selbst einmal diese Aufgabe zu übernehmen und ihr Wissen an nachfolgende Generationen weiterzugeben.

Aufgrund ihrer sehr guten Leistungen ist die 20-Jährige bereits festes Mitglied der Küchenabteilung. „Ich bin ein ehrlicher Mensch und sage meinen Kunden direkt, dass ich noch neu in der Küchenplanung bin und noch lerne“, erzählt sie. Gerade die kreative Planungstätigkeit und die Beratungstiefe reizen die junge Frau an ihrer Aufgabe: „Jeder Kunde bringt neue Herausforderungen, den keine Küchenplanung gleicht der nächsten“.

Beratung und Verkauf

Für Florian Krüger stand nach der Schule, die einen wirtschaftlichen Schwerpunkt hatte, fest, dass er in den Handel gehen möchte. Bei einer Ausbildungsmesse informierte er sich über das Angebot der Möbelhäuser mit dem Roten Stuhl und war begeistert: „Ein Azubi hat mir Einblick in seiner Arbeit gegeben und das hat mir sehr zugesagt“. Hinzukommt: „Ich kenne das Einrichtungshaus in Hirschaid seit meiner Kindheit und verbinde natürlich ganz tolle Erinnerung mit meinem heutigen Arbeitsplatz“.

Der angehende Kaufmann im Einzelhandel genießt die vielen Vorteile, die sein abwechslungsreicher Arbeitsalltag mit sich bringt: „Einen Alltag kenne ich nicht, denn täglich erwarten mich neue Herausforderungen“. Der 22-Jährige sieht es als seine Aufgabe die Kunden umfassend zu beraten, denn „der Kunde kommt mit einer bestimmten Vorstellung zu uns ins Einrichtungshaus und meine Kollegen und ich sorgen dafür, dass er das Haus glücklich und zufrieden verlässt“. Um erfolgreich beraten zu können sei vor allem das nötige Handwerkszeug – nämlich das Fachwissen – wichtig. „Für den Kunden bin ich der Experte“.

Lebenslanges Lernen

Dass XXXLutz viel Wert auf eine sehr gute Aus- und Weiterbildung seiner Fach- und Führungskräfte legt, merke man laut Krüger auch am internen Schulungsangebot: „Lebenslanges Lernen wird hier groß geschrieben und das ist klasse, denn man wird gefördert und stetig weitergebildet, so dass man mit den Innovationen der Branche immer auf Augenhöhe ist“. Auch warten die Möbelhäuser mit dem Roten Stuhl mit internen Qualifizierungsprogrammen auf. „Hier sieht man die Perspektiven, die der Branchenprimus seinen Mitarbeitern bietet“.

Folgendes könnte dich auch interessieren


Ausbildung in Deutschland als Ausländer: Dies gilt es zu beachten

Ausbildung in Deutschland als Ausländer: Dies gilt es zu beachten

Du bist aus dem Ausland und möchtest eine Ausbildung in Deutschland machen? Dann hast du bestimmt viele Fragen: Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen? Wie finde ich am schnellsten einen Ausbildungsplatz in einem deutschen Unternehmen? Wir geben dir wichtige Tipps und Informationen zur dualen Ausbildung in Deutschland.

Berufsinfomesse 2021: Die Bildungsmesse Nr. 1 im Südwesten

Berufsinfomesse 2021: Die Bildungsmesse Nr. 1 im Südwesten

Die Berufsinfomesse (BIM) bietet am 7. und 8. Mai 2021 im digitalen Format rund 2.500 Angebote zu Ausbildung und Weiterbildung, Berufen, Studium und Praktika im In- und Ausland. Die jährliche Bildungsmesse ist Spitzenreiter im Südwesten mit über 370 regionalen und überregionalen Ausstellern. Neben den zahlreichen Informationen der Aussteller wird an beiden Messetagen zudem ein attraktives Vortragsprogramm geboten. Nutze die Chance, einen Erstkontakt zu deinem möglichen neuen Arbeitgeber aufzubauen und somit den Schritt in eine neue berufliche Zukunft zu wagen!

Ausbildung gesucht? Starte mit Aramark in deine Karriere!

Ausbildung gesucht? Starte mit Aramark in deine Karriere!

Du bist noch auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz für 2021? Dann ist Aramark mit Sicherheit die richtige Anlaufstelle für dich! Neben Azubi-Projekten und Austauschprogrammen profitierst du sogar von tariflichen Sonderleistungen und Arbeitsbekleidung. Klingt super, oder? Wir stellen dir heute das Unternehmen, weitere Besonderheiten und die spannenden Perspektiven der Ausbildung bei Aramark vor.