LINGEN/ESPELKAMP. 172 Absolventen des Instituts für Duale Studiengänge der Hochschule Osnabrück in Lingen und der Berufsakademie Emsland (BA) erhielten am 22. Juli 2011 die Zertifikate, auf die sie drei Jahre lang hingearbeitet hatten. Unter den erfolgreichen Absolventen befanden sich auch fünf Nachwuchskräfte der Gauselmann Gruppe. Einer von ihnen, Carsten Lührmann, wurde im Bereich Wirtschaftsinformatik für seine herausragenden Prüfungsleistungen besonders geehrt und ausgezeichnet. Carmen Lohmeier, Ausbildungsleiterin bei der Gauselmann AG und Ausbildungsbeauftragter Klaus Bohnert vom Beit Systemhaus, dem IT-Tochterunternehmen der Gauselmann Gruppe, freuten sich über die guten und sehr guten Abschlüsse der fünf Gauselmann-Studenten dieses Jahrgangs. „Gerade das Wechselspiel zwischen Studium und Ausbildung eröffnet später besondere Perspektiven im Unternehmen“, versichert Wolfgang Regenbrecht, Personalleiter der Gauselmann Gruppe. „Anspruchsvolle Ausbildungsmöglichkeiten wie diese gehören zum festen Bestandteil in unserem Ausbildungsprogramm. Damit wirken wir dem wachsenden Bedarf an qualitativem Führungskräftenachwuchs sinnvoll entgegen.“ Diese Strategie, so Regenbrecht, sei eine der wichtigsten Erfolgsfaktoren der familiengeführten Unternehmensgruppe mit ihrer über 50-jährigen Historie. Noch am gleichen Abend fand das traditionelle Sommerfest der Berufsakademie Emsland statt, bei dem alle Absolventen ihre Verabschiedung gebührend feiern konnten.

Weitere Informationen

Folgendes könnte dich auch interessieren


Gauselmann: Karriereakademie geht in die nächste Runde

Espelkamp/Lübbecke. Was kommt nach der Schule? Viele junge Menschen im Kreis Minden-Lübbecke stehen aktuell vor dieser entscheidenden Frage, denn noch in diesem Sommer werden sie die Weichen für ihre berufliche Zukunft stellen. Ob Ausbildung, Studium oder dualer Studiengang – am Anfang steht immer eines, die Bewerbung. Im Rahmen der „Karriereakademie“ unterstützt die familiengeführte Gauselmann Gruppe Schülerinnen und Schüler aus der Region nicht nur unternehmensneutral bei der Berufsorientierung, sondern bereitet die jungen Leute außerdem auf den damit verbundenen Bewerbungsprozess professionell und praxisorientiert vor.

Karriereakademie der Spielemacher

Stehst du kurz vor deinem Schulabschluss und machst dir Gedanken über deine Zukunft? Studium oder Ausbildung? Wie findet man eine Lehrstelle, die zu einem passt, und wie punktet man beim potenziellen Arbeitgeber? Die familiengeführte Gauselmann Gruppe unterstützt dich in ihrer neuen Karriereakademie bei der Berufsorientierung und bereitet professionell und praxisnah auf den Bewerbungsprozess vor. Teilnehmen kann jeder, der sich – unabhängig vom Gastgeberunternehmen Gauselmann – ab Sommer 2016 auf einen Ausbildungsplatz bewerben will.

Gauselmann Gruppe ist "Best Place to Learn"

Espelkamp. Längst macht sich der demografische Wandel auch im Ausbildungsmarkt bemerkbar. Immer mehr Unternehmen stehen vor der Herausforderung, genügend Nachwuchskräfte für ihr Angebot an Berufsausbildungen zu gewinnen. Ein Gütesiegel kann Unternehmen helfen, sich als attraktiver Ausbildungsbetrieb darzustellen. Seit Kurzem darf sich die Firma Gauselmann aus Espelkamp Best Place to Learn nennen.

Nach oben