„Pandemiebedingt konnten wir die Verabschiedungsfeier erst jetzt – unter Einhaltung der 3G-Regeln – durchführen und wir haben uns sehr darüber gefreut, dass so viele unserer Einladung gefolgt sind“, so die Kasseler FOM Geschäftsleiterin Maria Weidemann.

Bachelor-Absolventin Gesa Kristin Zielke schrieb sich nach ihrem „Business Administration“-Studium gleich für den Master-Studiengang „Wirtschaftspsychologie“ ein – ebenfalls berufsbegleitend an der FOM in Kassel. In ihrer Rede als Semestersprecherin beglückwünschte sie ihre Mitstudierenden zum Hochschulabschluss und sagte mit Blick auf die Zukunft: „Es braucht Mut, um sich auf die Transformation der Berufswelt einzulassen und selbst zu Gestaltern in Unternehmen zu werden. Das FOM Studium hat uns alle notwendigen Werkzeuge dafür mitgegeben.“

Zur Feier kamen auch Führungskräfte aus den Unternehmen, in denen die Bachelor-Absolventinnen und -Absolventen tätig sind. Benedikt Ehrhardt, Bereichsleiter Konzernmarketing und -digitalisierung der Raiffeisen Waren GmbH, lobte in seinem Grußwort die gute Zusammenarbeit zwischen der FOM und den regionalen Unternehmen. Wenn eigene Mitarbeitende erfolgreich ein berufs- oder ausbildungsbegleitendes Studium absolviert hätten, seien es Momente wie diese, die zeigten, was man gemeinsam zu leisten imstande sei, so Ehrhardt.

Die Festrede hielt Prof. Dr. Oliver Koch, Dekan für Wirtschaftsinformatik an der FOM. Er übersetzte die lateinische Redewendung „Per aspera ad astra“ (wörtlich: „Durch das Raue zu den Sternen“) mit Blick auf das berufsbegleitende Studium: „Nach Mühsal kommt der Erfolg.“ Den Akademikerinnen und Akademikern wünschte er für ihren Berufsweg „Vertrauen in die eigene Kraft, Mut zur Entscheidung und fortwährendes Interesse an Weiterbildung.“

Nach der Bestenehrung verabschiedeten sich die Kasseler FOM Absolventinnen und Absolventen mit dem traditionellen Hütewurf. Geschäftsleiterin Maria Weidemann: „Es war schön, nach der langen Zeit der Einschränkungen alle noch einmal persönlich zu treffen. Wir wünschen unseren Absolventinnen und Absolventen alles Gute und freuen uns, wenn wir einige von ihnen in unseren Master-Studiengängen wiedersehen.“

Folgendes könnte dich auch interessieren


Dein Weg zum Erfolg mit einem Studium an der FOM Hochschule

Dein Weg zum Erfolg mit einem Studium an der FOM Hochschule

Du befindest dich gerade in einer Ausbildung oder bist anderweitig berufstätig? Neben deinem Berufsalltag möchtest du dich noch weiterbilden? Das ist mit einem berufsbegleitenden Studium an der FOM kein Problem! Über was für Angebote die Hochschule verfügt und welche Besonderheiten dabei hervorzuheben sind, stellen wir dir heute vor.

Dein Hobby zum Beruf machen – mit einer Ausbildung im Handel

Dein Hobby zum Beruf machen – mit einer Ausbildung im Handel

Du suchst einen Beruf mit Tieren? Oder mit Mode und Fashion? Oder mit Autos und Technik? Dann ist eine Ausbildung im Handel eine gute Möglichkeit, deine persönlichen Interessen einzubringen und mit deinen Produktkenntnissen im Kundengespräch zu überzeugen. Welchen Schulabschluss du mitbringst, spielt dabei übrigens keine Rolle, denn mit den Ausbildungen für Verkäuferinnen und Verkäufer, Kaufleute im Einzelhandel und Handelsfachwirte ist für jedes Niveau etwas dabei. Wir stellen dir verschiedene Läden und Geschäfte vor, die optimal zu deinem Hobby passen, und zeigen dir, wie du dieses überzeugend im Anschreiben nutzen kannst.

Volle Fahrt voraus: 10. jobmesse hamburg im Cruise Center Altona

Volle Fahrt voraus: 10. jobmesse hamburg im Cruise Center Altona

Presseinformation der BARLAG werbe- & messeagentur GmbH. Berufsstarter, Jobsuchende und Wechselwillige haben am Wochenende 29./30. Januar 2022 wieder die Chance, ihren passenden Job zu finden. Hier feiert das beliebte Recruiting-Event Jubiläum: Zum 10. Mal findet die jobmesse hamburg im Hamburger Cruise Center Altona statt.