Europäische Fachhochschule Fachbereich Angewandte Gesundheit Donnerstag, 26. April 2018 2 Minuten Lesezeit

EU|FH - Studieren an der Hochschule mit dem Wohlfühlfaktor

Die Europäische Fachhochschule ist eine staatlich anerkannte private Fachhochschule mit Standorten in Brühl, Neuss, Aachen und Rostock und verfügt über langjährige Erfahrungen mit ausbildungsintegrierenden und dualen Studienkonzepten im Gesundheits- und Managementbereich. Wenn du dich für ein duales Studium in einem der genannten Bereiche interessierst und dir eine persönliche Lernatmosphäre und praxisnahe Studieninhalte wichtig sind, dann bist du an der EU|FH genau richtig!

Gartenfest
Gartenfest© Europäische Fachhochschule Rhein/Erft GmbH – Ein Unternehmen der Klett Gruppe –

Beste Lernbedingungen in perfekter Umgebung

Alle Standorte der Europäischen Fachhochschule sind verkehrstechnisch gut angebunden und mit öffentlichen Verkehrsmitteln problemlos zu erreichen. Als Student erwartet dich ein liebevoll gestalteter Campus mit einer guten Infrastruktur. Die Seminargruppen sind klein und überschaubar und gewährleisten eine intensive Betreuung während des Studiums.

Optimale Verzahnung von Theorie und Praxis

Am Standort in Rostock, der auf medizinisch-therapeutische Studiengänge spezialisiert ist, kannst du aus drei verschiedenen ausbildungsintegrierenden Studiengängen wählen: Ergo-, Logo- und Physiotherapie. Dabei erwirbst du innerhalb von 3,5 Jahren sowohl den Abschluss zum staatlich geprüften Logopäden, Physio- oder Ergotherapeuten als auch deinen Bachelor of Science. Daneben absolvierst du mehrere Praktika zur optimalen Theorie-Praxis-Verbindung. Der duale Studiengang Sport- und Ernährungscoach ist ganz neu im Portfolio und ermöglicht dir ebenfalls, während deines Studiums parallel Unternehmensphasen zu durchlaufen, in denen du erste Praxiserfahrungen sammeln kannst. So erwirbst du die Handlungskompetenzen eines wissenschaftlich reflektierenden Praktikers und kannst dich nach dem Studium optimal in deiner Praxiseinrichtung einbringen.  

An den Standorten in Brühl, Neuss und Aachen liegt der Fokus hingegen auf den Management-Studiengängen der EU|FH. Im dualen Bachelorstudium in Handel, Industrie, Logistik, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsingenieurwesen studierst du im bewährten Blockmodell. Dabei verbringst du pro Semester jeweils drei Monate an der Hochschule und sammelst die anderen drei Monate Praxiserfahrungen bei einem der Kooperationspartner. Die Praxisphasen lassen sich ebenfalls mit einer kaufmännischen Ausbildung ergänzen oder du absolvierst ein Training-on-the Job. Alternativ kannst du General Management mit einer von vier Spezialisierungen studieren: Marketing, Medien & Eventmanagement; Personal & Wirtschaftspsychologie; International Management; Finance & Controlling. Als Praxismöglichkeit bietet dir die EU|FH hier ein Training-on-the Job an. Feste Bestandteile der Management-Studiengänge sind intensive Fremdsprachentrainings sowie Soft Skills. Durch zahlreiche Kooperationshochschulen im Ausland besteht ebenso die Möglichkeit eines Auslandssemesters.

Über 600 Kooperationspartner

Von Anfang an kannst du auf die Unterstützung der EU|FH zählen, denn sie unterstützt dich auch bei der Suche nach einem geeigneten Unternehmen, einer Einrichtung oder Praxis, in der du den praktischen Teil deines Studiums machst. Das große Netzwerk mit über 600 Kooperationsunternehmen aus der Wirtschaft und vielen Therapie-Partnern ist der Garant für ein erfolgreiches Matching.

Schauen, was drin steckt

Wenn du dir einen eigenen Eindruck verschaffen möchtest, dann nutze den Tag der offenen Tür dafür, der an allen Standorten der Europäischen Fachhochschule stattfindet. Hier erhältst du jede Menge Informationen und kannst dich von den Mitarbeitern der Hochschulen beraten lassen.

Interessiert? Dann informiere dich über konkrete Studienangebote an der EU|FH!

Quellen:

  1. Studieren an der Europäischen Fachhochschule (abgerufen am 03.4.2018)