IKEA Deutschland GmbH & Co. KG Montag, 29. Oktober 2018 2 Minuten Lesezeit

Es geht voran…!

Hej hej aus Kassel. Es geht voran…! Nun bin ich schon über ein Jahr hier. Wahnsinn wie die Zeit verflogen ist. Aber wie ich ja schon versprochen habe möchte ich mit Euch auf die ersten Wochen bei Ikea zurück schauen. Am 27. Juli war es soweit, nach knapp 7 Monaten Ungewissheit wo es denn dann hingehen wird kam die langersehnte Email mit der Info wo denn mein Stammhaus liegt. In kurzen Sätzen wurde mir erklärt wo es hin geht und wo ich mich melden soll.

Handelsfachwirt
Handelsfachwirt© IKEA Deutschland GmbH & Co. KG

Aber da hatte ich erstmal anderes zutun, ich hatte zwar schonmal von Kassel gehört, aber ganz ehrlich keine Ahnung wo genau diese Stadt überhaupt liegt….

Nach einer kurzen Reise durchs Internet und einem Flug mit Google Maps über die Stadt war ich echt begeistert. Die Firmenwohnung direkt an der Fulda, in der Nähe des großen Parks an der Orangerie, die Innenstadt gleich um die Ecke und der Ikea nur ein paar Kilometer entfernt.

Und überall dem blickt der Herkules von der Spitze des Berges über die Stadt und die Wilhelmshöher Allee.

Nach dem ersten Telefonat und ein paar Mails mit Isabelle von der Personalentwicklung in Kassel stand fest, dass ich am 26.08.2017 in die Firmenwohnung einziehen werde.

So fuhr ich also mit meinen Eltern mit dem Wohnwagen nach Kassel mit 2 Fahrrädern und all meinen Sachen und bezog das Zimmer das für die nächsten eineinhalb Jahre mein Zuhause werden sollte. Die Wohnung war leer, alle waren arbeiten sodass das kennenlernen sich noch etwas verzögern sollte.

Nach einer kurzen Tour durch die Stadt hieß es Abschied von meinen Eltern nehmen und Kisten auspacken.

Als ich gerade meine T-Shirts auspacken wollte spazierten auf einmal drei junge Frauen in mein Zimmer, eine davon meine neue Mitbewohnerin Zülal. Die drei kamen gerade von unten aus dem Erdgeschoss wo die Einweihungsfeier von Dominik und Nuno stieg. Beide ehemalige Hafawis und jetzt Teamleiter in Kassel.

Nach einem kurzen Schreck stellten wir uns gegenseitig vor und ich wurde gleich eingeladen unten mitzufeiern.

Ein Unerwartet spannender Start, direkt am ersten Abend lernte ich also schon so einige meiner zukünftigen Kollegen kennen.

Bis Bald!

Lukas

Quellen:

  1. Lukas Es geht voran…! (abgerufen am 18.3.2019)