Aufgrund der andauernden Pandemie hatte sich die HMKW Köln bereits im Frühjahr dazu entschieden, die in 2020 ausgesetzte Graduierungsfeier aus Sicherheitsgründen online stattfinden zu lassen. Das Audimax wäre auch aus allen Nähten geplatzt, auf dem heimischen Sofa hingegen war Platz für beliebig viele Familienmitglieder, Freund:innen oder auch ehemalige Kommiliton:innen, mit denen wenigstens in kleiner Gruppe gemeinsam die Graduierung gefeiert werden konnte. Dank des Online-Formats konnten sogar Angehörige außerhalb Deutschlands sowie Europas teilnehmen.

Die Kölner Standortleiterin Prof. Dr. Eva-Maria Skottke führte durch die Einführungs-Veranstaltung im Plenum mit Grußwort von HMKW-Rektor Prof. Dr. Klaus-Dieter Schulz und in Anwesenheit weiterer HMKW-Professor:innen und -Mitarbeitenden. In einer Art Abschieds-Kurzvorlesung spannte HMKW-Prorektor Prof. Dr. habil. Martin Beckenkamp erinnernd für die älteren und erhellend für die jüngeren Zuschauer:innen den Bogen über die Generationen, medientechnische Entwicklung und Umwelt-Herausforderungen der letzten fünfzig Jahre. Dabei stellte er heraus, von welcher Bedeutung der erreichte Hochschulabschluss, die erlernten Kompetenzen in der jeweiligen Disziplin für das Gestalten der „großen Transformation“ und die Bewältigung der bekannten Herausforderungen sind.

Bevor es danach in die jeweils fachbereichseigenen Zoom-Räume für die persönliche Würdigung der Absolvent:innen und ihrer Abschlussarbeiten ging, sorgte ein Überraschungs-Show-Act aus der Aula der HMKW Köln für Erheiterung. Studienberatungsleiter John Boerop und sein Team führten incognito eine kurzweilige Tanzeinlage mit Comedy-Hitpotenzial vor – sehr zum Amüsement des „remote“ Publikums.

Die Verabschiedung durch ihre jeweiligen Fachbereichsleitungen und Professor:innen machte die Online-Graduierungsfeier zu einem wahrlich abendfüllenden und runden Event.

Wir danken allen anwesenden Bachelor- wie Master-Absolvent:innen für ihre Teilnahme und wünschen allen Graduierten alles Gute für ihre Zukunft! Um es mit den Worten aus Prof. Beckenkamps Vortrag zu sagen: „Bleiben Sie zuversichtlich, aber aktiv!“

Folgendes könnte dich auch interessieren


Wie schreibe ich eine gute Bewerbung?

Wie schreibe ich eine gute Bewerbung?

Es sind Herbstferien und damit beginnt auch die erste Stufe der Bewerbungsphase – wenn der Wunschberuf und der passende Ausbildungsbetrieb gefunden sind, geht es daran, eine gute und überzeugende Bewerbung zu schreiben. Aber Moment – Das ist einfacher gesagt, als getan. Wie schreibt man überhaupt eine wirklich gute Bewerbung? Damit du in deiner Bewerbungsphase nicht den Kopf verlierst, gibt es von uns heute Tipps für die perfekte Bewerbung.

Tipps gegen Angst vorm Telefonieren

Tipps gegen Angst vorm Telefonieren

Du möchtest gerne eine Ausbildung absolvieren, aber hast jetzt schon Angst, dass du viel telefonieren musst? Deine Hände fangen an zu schwitzen und du bekommst Herzklopfen, wenn du nur daran denkst, den Hörer in die Hand zu nehmen? Wir haben dir Tipps zusammengestellt, wie du deine Angst vorm Telefonieren überwinden kannst!

Dein Karriereeinstieg in der Baubranche bei GOLDBECK

Dein Karriereeinstieg in der Baubranche bei GOLDBECK

Bei der GOLDBECK GmbH hast du zahlreiche Möglichkeiten, deine Karriere zu starten. Ob mit einem Praktikum, einer Ausbildung oder einem dualen Studium – hier stehen dir viele Wege offen. Was das Unternehmen auszeichnet und von welchen Benefits du als zukünftige:r Auszubildende:r oder Studierende:r profitieren kannst, stellen wir dir heute vor.