„Wir sind sehr stolz auf diese Anerkennung“, so Ausbildungsleiter Nico Gottlieb, „und wir freuen uns, dass unsere Mitarbeitenden von morgen ihre tollen Möglichkeiten bei uns anerkennen und nutzen." Als erstes Unternehmen überhaupt unterzog sich HARTING dem Re-Zertifizierungsverfahren.

Alle Auszubildenden bei HARTING werden in dem 2008 eröffneten und 2015 erweiterten hochmodernen NAZHA (Neues AusbildungsZentrum HARTING) in mittlerweile über 20 Berufsbildern auf ihre künftigen Tätigkeiten vorbereitet. Die Ausbildungsangebote und -inhalte werden regelmäßig dem betrieblichen Bedarf und den Veränderungen der Märkte angepasst.

Die Prüflinge zählen jeweils zu den Besten im Bereich der IHK Ostwestfalen zu Bielefeld und auf Landesebene. Mit einer Durchschnittsnote von 2,0 beendeten die insgesamt 45 jungen Damen und Herren die Prüfungen im Sommer vergangenen Jahres und im Winter 2016/2017. Derzeit werden 162 junge Leute bei HARTING ausgebildet, darunter gut ein Drittel in technischen Berufen.

Folgendes könnte Sie auch interessieren


HARTING für Ausbildungsqualität ausgezeichnet

HARTING für Ausbildungsqualität ausgezeichnet

Seit vielen Jahren ist die HARTING Technologiegruppe für ihre exzellente Ausbildung bekannt. Inhalte und Schwerpunkte der Ausbildung werden bei HARTING in enger Abstimmung zwischen Ausbildern und Auszubildenden sowie Berufsschulen laufend überarbeitet und den jeweiligen Anforderungen angepasst. Zudem werden die HARTING Azubis seit Juni 2008 im eigenen Ausbildungszentrum NAZHA ganz gezielt auf ihren späteren Beruf vorbereitet. Im vergangenen Jahr wurde das NAZHA deutlich erweitert.

Duale Ausbildung: Was wollen Jugendliche und Ausbilder?

Duale Ausbildung: Was wollen Jugendliche und Ausbilder?

Hüllhorst/Solingen, 19. Januar 2021 – Was ist Schülerinnen und Schülern bei einer Ausbildung wichtig? Was wünschen sich junge Menschen von ihren Ausbildern? Was können Ausbildungsbetriebe besser machen? Antworten auf diese und weitere Fragen liefert regelmäßig die doppelperspektivische Studie Azubi-Recruiting Trends. Bis Ende März können Schüler, Bewerber, Azubis und Ausbildungsverantwortliche an der Online-Umfrage teilnehmen.

New Normal in der Ausbildung? – Remote Recruiting

New Normal in der Ausbildung? – Remote Recruiting

Schon vor Corona ist die Digitalisierung von Recruitingprozessen ein zentrales Thema gewesen. Dennoch war und ist die konkrete Umsetzung in vielen Unternehmen eine Herausforderung. Durch den weltweiten Ausbruch von COVID-19 sind Ausbildungsbetriebe jetzt jedoch darauf angewiesen, ihre etablierten Strukturen und Abläufe für das Recruiting digital anzupassen und auf „new normal“ umzustellen. Corona gilt als der Beschleuniger dieser Entwicklung.