„Trotz der besonderen Zeiten durch Corona betrachtet das Bayernwerk die Ausbildung als wichtigen Bestandteil für die Zukunft des Unternehmens. Die Ausbildungsquote von knapp zehn Prozent liegt deutlich über dem bundesweiten Durchschnitt von 4,9 Prozent“, erklärte Ausbildungsleiter Stefan Sollfrank. Die Ausbildungsquote bezeichnet den Anteil der Auszubildenden an allen sozialversicherungspflichtig Beschäftigten, einschließlich der Auszubildenden. Aktuell bildet das Bayernwerk etwa 280 Auszubildende in verschiedenen Berufen aus. „Die Auszeichnungen zum ‚Best place to learn‘ und die hohe Quote der erfolgreich abgeschlossenen Ausbildungen von 99,9 Prozent zeigen, dass die Ausbildung beim Bayernwerk am Puls der Zeit ist. Als zusätzliches Highlight für die jungen Kolleginnen und Kollegen haben wir kürzlich die Betriebssportgruppe eSport gegründet. Attraktiv ist sicher auch die standardmäßige Ausstattung der Auszubildenden mit Smartphone und Notebook“, sagt Stefan Sollfrank.

Die Ausbildungszeit in den technischen Berufen beträgt dreieinhalb Jahre, im kaufmännischen und im IT-Bereich beträgt sie drei Jahre. In dieser Zeit werden die Jugendlichen vom Bayernwerk durch eine praxisorientierte und abwechslungsreiche Ausbildung optimal auf ihre Berufe vorbereitet. Die herausragenden Abschlussergebnisse der Auszubildenden bestätigen die Bemühungen jedes Jahr wieder. Auch für den Ausbildungsstart 2021 sucht das Bayernwerk bereits wieder rund 70 Auszubildende.

Die Ausbildung in den Regionen:

Oberbayern

Im Ausbildungszentrum Pfaffenhofen begrüßt das Bayernwerk 27 neue Auszubildende. Die Energiehelden von morgen werden in den Berufsbildern Elektroniker (m/w/d) für Betriebstechnik und Mechatroniker (m/w/d) ausgebildet. Die Chance der Digitalisierung schlägt sich im Bayernwerk in einem neuen Ausbildungsberuf nieder. Zwei Auszubildenden konnten sich in diesem Jahr erstmals für den Fachinformatiker (m/w/d) für Systemintegration entscheiden.

Ostbayern

23 Auszubildende begrüßt das Bayernwerk in der Regensburger Unternehmensleitung. Die Energiehelden von morgen werden in den Berufsbildern Elektroniker (m/w/d) für Betriebstechnik und Mechatroniker (m/w/d) ausgebildet. Drei Auszubildende starten ihre Karriere in Ostbayern als Kaufmann (m/w/d) für Büromanagement.

Franken

Im Ausbildungszentrum Bayreuth begrüßt das Bayernwerk 22 neue Auszubildende. Die Energiehelden von morgen werden in den Berufsbildern Elektroniker (m/w/d) für Betriebstechnik und Anlagenmechaniker (m/w/d) Rohrsystemtechnik ausgebildet. 14 Auszubildende starten ihre Karriere in der Region Oberfranken und acht in der Region Unterfranken. In Unterfranken werden zwei Elektroniker erstmals in Obernburg am Main in Kooperation mit der Mainsite GmbH ausgebildet. Die Industrie- und Handelskammer Oberfranken hat das Ausbildungszentrum des Bayernwerks in Bayreuth zum sechsten Mal in Folge als "Top Ausbildungszentrum" ausgezeichnet.

Folgendes könnte dich auch interessieren


5 Dinge, die du aus STRANGER THINGS für deine Ausbildung lernen kannst

5 Dinge, die du aus STRANGER THINGS für deine Ausbildung lernen kannst

Nach drei Jahren Pause ist Stranger Things zurück: Und wie! Die vierte Staffel hat bei Netflix mit 286 Millionen gestreamten Stunden das erfolgreichste Startwochenende aller Zeiten hingelegt. In unserem Blogbeitrag verraten wir dir, was du aus den bisherigen vier Staffeln lernen kannst, um einen ähnlich rasanten Start in deine Ausbildung und dein Berufsleben hinlegen zu können!

Praktikum in den Sommerferien: Darauf musst du achten

Praktikum in den Sommerferien: Darauf musst du achten

Das ganze Schuljahr freust du dich schon drauf: Sommerferien! Die sechs Wochen sind aber nicht nur eine gute Möglichkeit, um zu entspannen, sondern auch, um in das Berufsleben hineinzuschnuppern. So merkst du schon bevor du dich für einen bestimmten Ausbildungsberuf entscheidest, ob der Arbeitsalltag überhaupt so abläuft, wie du es dir vorstellst. Worauf du während deines Praktikums achten solltest, erfährst du im folgenden Beitrag.

Ausbildungszeugnis: Alles über das Arbeitszeugnis nach der Ausbildung

Ausbildungszeugnis: Alles über das Arbeitszeugnis nach der Ausbildung

Du legst bald die Abschlussprüfung deiner Ausbildung ab oder hast sie gerade hinter dir? Eine wichtige Sache solltest du nicht vergessen: Bitte deinen Betrieb um ein Ausbildungszeugnis! Worauf du dabei achten musst, welche Inhalte reingehören und was der Unterschied zwischen einem einfachen und einem qualifizierten Zeugnis ist, stellen wir dir heute vor.