Der Name OBI geht auf die französische Aussprache des Wortes Hobby zurück. Unter diesem Namen betrieben französische Geschäftsleute einen Baumarkt, deren Name von den OBI Gründern Manfred Maus und Emil Lux gekauft wurde. Noch immer gehören OBI und Hobby eng zusammen, denn Hobbyhandwerker und Heimwerkerfreunde in Mittelfranken suchen für ihre Projekte Rat und Tat in den OBI Märkten. Damit das alles auch in Zukunft passieren kann, bildet OBI in den eigenen Reihen aus und sucht Leute in den Bereichen Handel und Logistik. Wir stellen dir diese Bereiche und die dazugehörigen Berufe einmal vor.

Handel

Als Kaufmann im Einzelhandel bist du in allen Abteilungen des Markts unterwegs. Dazu musst du wissen, dass OBI in Franken sich besonders durch die Gartencenter auszeichnet, die eine große Auswahl an Pflanzen und allem erdenklichen Zubehör für Gartenfreunde bereithalten. In den Abteilungen bist du als Kaufmann im Einzelhandel oder Verkäufer für den Verkauf und der Präsentation der Ware zuständig. Das heißt, dass du verantwortlich bist für die Annahme, Auszeichnung und Präsentation der Ware. Zudem führst du Bestandskontrolle sowie Sachbestellungen durch und kümmerst dich darum, dass alles an den dafür vorgesehenen Ort im Markt kommt. Im Servicecenter bist du zusätzlich die Anlaufstelle für Kunden, die Reklamationen haben.

Einen ganz besonderen Einstieg bei OBI in Franken bietet dir das Abiturientenprogramm zum Handelsfachwirt. Während des dualen Studiums erlernst du innerhalb von drei Jahren drei Abschlüsse: Kaufmann im Einzelhandel (m/w/d), AdA-Schein (Ausbildung der Ausbilder) und geprüfter Handelsfachwirt (m/w/d). Die Studieninhalte während deiner theoretischen Phasen an der Akademie Handel in Nürnberg beziehen sich auf die Bereiche Betriebswirtschaft, Unternehmensführung, Marketing, Controlling, Personalwesen, Logistik, Beschaffung und Lagerung. Diese Kenntnisse kannst du in den praktischen Phasen im OBI-Markt, wo du alle Bereiche durchläufst, direkt anwenden.

Logistik

Damit auch alle Kunden im Markt das finden, was sie auch suchen, müssen die Bereiche und Abteilungen des Markts regelmäßig aufgefüllt werden. Die dazugehörige Ware wird nachgeliefert und muss dann in Empfang genommen werden. Als Fachlagerist bei OBI in Franken bist du für das Entladen der LKWs zuständig. Du kontrollierst die Lieferung und prüfst, ob sie vollständig und unbeschädigt ist. Dann erfasst du die Artikel im Warenwirtschaftssystem und bereitest sie für den Verkauf oder die Lagerung vor. Mit Hilfe des Warenwirtschaftssystems hast du den aktuellen Warenbestand stets im Blick und weißt, welche Ware sich an welchem Lagerplatz befindet. 

Deine Zukunftschancen nach der Ausbildung

Nach Abschluss der Ausbildung oder des Studiums hast du sehr gute Chancen, bei OBI in Franken übernommen zu werden. Sobald du dort als Fachkraft einsteigst, kannst du an internen Fachseminaren und Schulungen teilnehmen, wie etwa Verkaufs- oder Service-Schulungen. Als Kaufmann im Einzelhandel kannst du dich beispielsweise durch Sortiments-/ Prozess- und Systemconsultant-Schulungen zum Fachverkäufer für Küchen, Sanitär, Bauelemente oder Garten weiterbilden. Nach dem Handelsfachwirts-Studium steigst du als Bereichsleiter ein und kannst durch diverse Entwicklungsprogramme sogar bis zum stellvertretenden Marktleiter aufsteigen. Neben diesen Entwicklungs- und Karriereperspektiven erwarten dich bei OBI in Franken aber auch noch Zusatzleistungen wie eine betriebliche Altersvorsorge, 30 Tage Urlaub und das VGN-FirmenAbo für Bus und Bahn, mit dem du bequem zur Arbeit kommen kannst.


Wenn du jetzt deine Ausbildung bei OBI  starten möchtest, informiere dich bei AUBI-plus über freie Stellen bei OBI in Franken.

Folgendes könnte dich auch interessieren


Werde GOLDBECKer/in – dein Karriereeinstieg in der Baubranche

Bei der GOLDBECK GmbH hast du zahlreiche Möglichkeiten, deine Karriere zu starten. Ob zunächst mit einem Praktikum oder einer Ausbildung bzw. einem dualen Studium – bei GOLDBECK stehen dir viele Wege offen. Das Unternehmen aus der Baubranche ist auch im europäischen Ausland tätig, sodass du später auch internationale Erfahrungen sammeln kannst.

Konflikte am Arbeitsplatz – das Verhalten gegenüber Vorgesetzten

Wie auch im Privatleben können in einem Ausbildungsbetrieb Konflikte zwischen Arbeitskollegen entstehen. Beispielsweise kann es passieren, dass sich Meinungsverschiedenheiten zwischen dir und deinem Ausbilder zu einer großen Diskussion entwickeln und ihr euch gewaltig streitet. Solche Ereignisse wirken sich natürlich negativ auf die Konzentration, besonders aber auf die Motivation eines Azubis aus. Du befindest dich aktuell in einer solchen Situation und bist verzweifelt, da du nicht weißt, was du dagegen tun kannst? Unsere Tipps verraten dir, wie du Konfliktsituationen in Zukunft aus dem Weg gehen oder einen bereits bestehenden Streit klären kannst.

Trainee-Programme: Was ist ein Trainee?

Wenn du aktuell studierst, dich vielleicht sogar in der Endphase deines Studiums befindest und dich bereits nach möglichen Jobs für Absolventen umgeschaut hast, wirst du sicherlich schon über den Begriff Trainee-Programm gestolpert sein. Wir erklären dir, was ein Trainee ist, wie die Programme aufgebaut sind und wie dein Trainee-Gehalt aussieht.

Nach oben