Ferienhaus
Es muss nicht immer das Hotel sein. In vielen Urlaubsorten gibt es tolle Ferienhäuser (sogar mit Pool) für den kleinen Geldbeutel. Diese müssen nämlich nicht pro Person gezahlt werden, sondern ihr bezahlt das Haus pro Tag/Woche. Das heißt, je mehr Freunde ihr mitnehmt, desto günstiger wird’s und desto mehr Spaß macht‘s!

Fernbus und Bahn
Ihr wollt nicht direkt nach Mallorca, sondern einfach nur mal für ein, zwei Wochen raus? Wie wär‘s dann mit der Bahn? Diese ist deutlich günstiger als ein Flug, ihr könnt trotzdem viele Länder in Europa bereisen und spart dazu noch etwa die Hälfte des Flugpreises. Eine andere Möglichkeit ist der Fernbus. Dieser braucht natürlich etwas länger, ihr könnt aber im Vergleich zur Bahn nochmal einiges einsparen. Also: Wenn ihr auf dem Festland bleiben wollt, ist die Bahn oder der Fernbus eine tolle Alternative zum Flugzeug!

Koffer wiegen
Ja, auch der Koffer kann unnötige Kosten verursachen! Soll es nämlich doch der Flug sein, darf der Koffer nur 20-23 kg wiegen. Jedes Kilo, das darüber hinausgeht, müsst ihr mit ca. 10 Euro zusätzlich bezahlen. Bei 5 kg Übergepäck sind das ganze 50 Euro! Also lieber vor Reiseantritt den Koffer auf die Waage stellen.

Touristentickets
Gerade bei Städtereisen seid ihr viel unterwegs und wollt natürlich am liebsten die ganze Stadt sehen. Damit das nicht zur Kostenfalle wird, könnt ihr euch direkt für mehrere Tage ein Touristenticket kaufen. Diese sind günstig und ihr könnt jederzeit die Bahn oder den Bus nehmen, um an das nächste Ziel zu kommen. Häufig sind in diesen Tickets auch schon Rabatte und Eintritte für verschiedene Attraktionen enthalten. Am besten einfach mal bei der Touristen-Info nachfragen!

Supermärkte nutzen
Wenn ihr den ganzen Tag unterwegs seid oder es euch am Strand gemütlich machen wollt: Kauft eure Snacks und Getränke im Supermarkt um die Ecke. Diese sind um einiges günstiger als die Nahrungsmittel, die ihr im Hotel, in beliebten Touristengegenden oder an den Ständen am Strand erwerben könnt.

Nun seid ihr gerüstet für den Urlaub und könnt das gesparte Geld für leckere Cocktails an der Strandbar von Cala Ratjada, für eine Shoppingtour durch Mailand oder für euren nächsten Urlaub nutzen!
Ihr wollt am liebsten immer unterwegs sein und Urlaub haben? Dann schaut euch doch mal die Ausbildungsberufe in der Tourismusbranche im Karriereportal von AUBI-plus an.

Folgendes könnte dich auch interessieren


Triales Studium – Alle Informationen

Duale Ausbildung, duales Studium, Studium … - Das hast du bestimmt alles schon einmal gehört. Doch was hat es mit dem trialen Studium auf sich? Absolviert man drei Ausbildungen gleichzeitig oder neben dem dualen Studium noch ein zusätzliches Praktikum? Wir verraten dir, was es mit der neuen Form auf sich hat!

Die Zeit der Gegensätze - Lebensretter Ehrenamt

Die Weihnachtszeit gilt bekanntlich als Zeit der Besinnlichkeit. Das Jahr neigt sich dem Ende zu, alte Freunde kommen heim, treffen sich nach Monaten wieder und Familien finden kurz vor den bevorstehenden Feiertagen zusammen. Für viele von uns ist es fast schon selbstverständlich, an Weihnachten beschenkt und tagelang von besonders leckerem Essen verwöhnt zu werden.

Deine Traumberufe als Kind

Gerade am Ende der Schulzeit stellt man sich die Frage, in welchem Bereich man gerne einmal arbeiten möchte und welcher Beruf zu einem passt. Selbst früher war die Berufswahl schon präsent. Auch du erinnerst dich bestimmt an die Liste der Berufswünsche deiner Kindheit, doch was ist aus ihnen geworden? Wir geben dir Einblick in eine Wunschliste, in der ganz sicher auch dein ehemaliger, vielleicht sogar jetziger Traumjob zu finden ist. Welchen Weg hast du eingeschlagen?

Nach oben