Zu Beginn der Ausbildung prasselt auf die meisten Jugendlichen eine Flut von Informationen ein, die sie kaum überblicken, geschweige denn bewerten können. Folgend sollen interessierte Jugendliche die nötigen Informationen finden um im Dschungel von Ausbildung, Versicherung und Förderung nicht den Überblick zu verlieren.

Gerade frisch in der Ausbildung angekommene Jugendliche, die nun zum ersten Mal in der Berufswelt unterwegs sind, kennen sich kaum aus mit den verschiedenen Rechten und Pflichten, die auf sie zukommen. Sowohl die Möglichkeiten der finanziellen Förderung, als auch die oftmals benötigten Versicherungen stellen sie vor eine beinahe unlösbare Aufgabe. Wir haben einen sehr informativen Azubi-Ratgeber kurz zusammengefasst um einen schnellen Überblick zu bieten, was den Leser erwartet.
Verständlich dargestellt und strukturiert finden die Azubis eine Übersicht über die wichtigsten Fakten für den Berufseinstieg. Vom ersten Gehalt, über mögliche finanzielle Förderungen, bis hin zu den verschiedenen Versicherungen, die nötig oder empfehlenswert sind, wird alles Wichtige Angesprochen.

Es wird darauf eingegangen welche Unterhaltspflichten die Eltern in der Ausbildung gegenüber ihren Kindern haben, auch die Möglichkeiten die eigene Ausbildungsvergütung soweit aufzustocken, dass man davon leben kann sind ein Thema. Sei es über Bafög, die Berufsausbildungsbeihilfe oder einen Ausbildungskredit. Hier werden die nötigen Informationen klar und strukturiert aufgearbeitet und stehen immer zum Nachschlagen bereit.

Die nötigen Versicherungen werden ausgiebig behandelt. Oftmals müssen mit dem Eintritt in die Berufswelt neue Versicherungen abgeschlossen oder alte Versicherungen angepasst werden. Nur allzu leicht fällt man als junger Arbeitnehmer auf falsche Versprechen und unklare Angebote herein. In diesem E-Book wird erläutert welche Versicherungen wichtig sind, auf welche man verzichten kann und wo es für den eh schon kleinen Geldbeutel des Auszubildenden Einsparpotentiale gibt.

Dieser Ratgeber gibt dem Auszubildenden die notwendigen Informationen an die Hand um eigenständig und kompetent über die eigenen Möglichkeiten entscheiden und sich in der Arbeitswelt zu Recht finden zu können. Kombiniert mit einer lebendigen Sprache und einer leichten Zugänglichkeit muss man sich nicht mehr durch trockene Verordnungen wühlen um an die nötigen Informationen zu gelangen. Hier in diesem E-Book Ratgeber auf http://www.tagesgeld.org/azubi-ratgeber/ findet ein Azubi alles gezielt für ihn aufbereitet.


Zum Azubi-Ratgeber von Tagesgeld.org

Folgendes könnte dich auch interessieren


Die Zeit der Gegensätze - Lebensretter Ehrenamt

Die Weihnachtszeit gilt bekanntlich als Zeit der Besinnlichkeit. Das Jahr neigt sich dem Ende zu, alte Freunde kommen heim, treffen sich nach Monaten wieder und Familien finden kurz vor den bevorstehenden Feiertagen zusammen. Für viele von uns ist es fast schon selbstverständlich, an Weihnachten beschenkt und tagelang von besonders leckerem Essen verwöhnt zu werden.

Deine Traumberufe als Kind

Gerade am Ende der Schulzeit stellt man sich die Frage, in welchem Bereich man gerne einmal arbeiten möchte und welcher Beruf zu einem passt. Selbst früher war die Berufswahl schon präsent. Auch du erinnerst dich bestimmt an die Liste der Berufswünsche deiner Kindheit, doch was ist aus ihnen geworden? Wir geben dir Einblick in eine Wunschliste, in der ganz sicher auch dein ehemaliger, vielleicht sogar jetziger Traumjob zu finden ist. Welchen Weg hast du eingeschlagen?

Das Volontariat - der Berufseinstieg als Redakteur

Eventuell verbindest du mit einem Volontariat erstmal den Freiwilligendienst oder du hast es bereits öfter als Voraussetzung für einen bestimmten Job im Bereich Journalismus gesehen. Wir zeigen dir, was ein Volontariat im Bereich Journalismus eigentlich ist, welche Voraussetzungen du erfüllen musst und was du als Volontär machst.

Nach oben