Über eine Bewerbung konnten Unternehmen ihre zukunftsweisenden, innovativen Projekte im Bereich Human Ressources vorstellen und wurden anhand verschiedener Kriterien von einer Jury bewertet. Diese achtete beispielsweise darauf, ob das Projekt die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens stärkt, innovativ ist und welcher Nutzen oder Mehrwert sich daraus ergibt. Der renommierte Preis wurde in sechs Kategorien vergeben: Recruiting, Talent Management, Ausbildung, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Leadership und HR-Organisation. EDEKA Südwest hat sich dabei in der Kategorie Ausbildung beworben und wurde prompt mit dem zweiten Platz in diesem Bereich ausgezeichnet! EDEKA weiß eben wie man HR macht.

Bausteine einer erfolgreichen Karriere

EDEKA Südwest kann in der Kategorie Ausbildung insbesondere mit der Art und Weise punkten, wie das Unternehmen Schüler für eine Ausbildung oder ein duales Studium motiviert, während der Ausbildung begleitet und den Baustein für eine erfolgreiche Karriere legt. Dies gelingt dem Unternehmen durch die hohe Qualifikation der Mitarbeiter, die in der Ausbildung tätig sind und durch die intensive Betreuung und Zertifizierung der Ausbildungsmärkte. EDEKA Südwest bietet den Azubis außerdem die Möglichkeit, sich in verschiedenen Wettbewerben mit den anderen Auszubildenden zu messen und ihre Stärken zu zeigen und auszuprobieren. Bei dem Wettbewerb “Die 10 Besten aus dem Südwesten” werden beispielsweise Azubis mit einem kostenlosen “All-Inclusive-Auto” von EDEKA Südwest für ihre herausragenden Leistungen belohnt. So schafft das Unternehmen besondere Anreize für Azubis und Studierende und zeigt, dass harte Arbeit sich auszahlt. Allen Absolventen zollt EDEKA Südwest außerdem mit einer Azubi-Abschlussgala im Europa-Park Rust nochmals seinen Respekt.


Der Blick in eine spannende Zukunft

Die Absolventen blicken nach abgeschlossener Ausbildung in eine erfolgreiche Zukunft bei EDEKA und auch die Programme für Quereinsteiger öffnen Türen und bieten Perspektiven für eine glänzende berufliche Laufbahn. EDEKA Südwest schreibt Aus- und Weiterbildung groß und sieht getätigte Maßnahmen nicht als zusätzlichen Kostenfaktor, sondern als lohnenswerte Investition. Auch die Auszeichnung durch den Personalwirtschaftspreis hat gezeigt: In Sachen Ausbildungsmarketing und Ausbildungsförderung ist EDEKA ganz vorne mit dabei. Du willst während deiner Ausbildung auch von der ausgezeichneten Arbeit von EDEKA profitieren? Hier erfährst du, wie du dich am besten bei EDEKA Südwest bewerben kannst.

Folgendes könnte dich auch interessieren


Wie werde ich eigentlich Virologe?

Wie werde ich eigentlich Virologe?

Kaum ein Beruf ist momentan häufiger in den Medien präsent als der Virologe. Eine Berufsgruppe, die bisher sicherlich niemand so richtig auf dem Schirm hatte, informiert uns seit Wochen täglich über aktuelle Entwicklungen rund um die weltweite Corona-Pandemie. Hier erfahrt ihr mehr über die Personen, die sich beruflich sonst eher im Hintergrund aufhalten.

Helfer in der Corona-Krise – Hier kannst du Hilfe finden und anbieten

Helfer in der Corona-Krise – Hier kannst du Hilfe finden und anbieten

In der aktuell schweren Zeit ist es wichtig, trotz aller Einschränkungen an unsere Mitmenschen zu denken, gerade an die, denen es aktuell vielleicht nicht so gut geht. Damit dieser Gedanke nicht in Vergessenheit gerät, wurden verschiedene Plattformen entwickelt, auf denen du Hilfe anbieten, aber auch Hilfe erhalten kannst.

Berufsorientierung im Homeoffice: So findest du jetzt eine Ausbildung

Berufsorientierung im Homeoffice: So findest du jetzt eine Ausbildung

Veranstaltungen abgesagt. Schule geschlossen. Um die weitere Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, ist derzeit Zuhausebleiben angesagt. Wer auf Berufsbildungsmessen, Tage der offenen Tür und andere Events gesetzt hat, um Ausbildungsbetriebe persönlich kennenzulernen und einen Ausbildungsplatz zu finden, muss nun andere Wege gehen. Wir zeigen dir, wie du in Zeiten von #StayHome deine Traumausbildung findest.

Nach oben