Krankenversicherung
Mit Beginn deiner Ausbildung bist du versicherungspflichtig. Der Betrieb benötigt einen Nachweis über deine Versicherung, den du von deiner Krankenkasse bekommst. Die Krankenkassenkarte solltest du immer bei dir haben. Aber wie findet man seine Krankenversicherung? Schau dich einfach nach Geschäftsstellen von Versicherungen in deiner Umgebung um. Oder frag deine Eltern und Freunde.

Bankkonto
Dein Unternehmen überweist dir jeden Monat deinen Lohn auf ein Konto. Am ersten Arbeitstag, spätestens Mitte des Monats musst du deine Kontodaten angeben. Manche Banken bieten gebührenfreie Konten für Azubis an. Schau dich auf Vergleichsportalen um oder frag bei der Bank in deiner Nähe nach.

Elektronische Lohnsteuerkarte
Du bezahlst ab sofort Lohnsteuer, die dein Arbeitgeber von deinem Lohn gleich abzieht. Zum Ausbildungsbeginn musst du eine Steueridentifikationsnummer angeben, die du beim Finanzamt deines Wohnortes bekommst.

Sozialversicherungsausweis
Mit der Anmeldung bei einer Krankenkasse bekommst du einen Sozialversicherungsausweis, den du gleich vor Ort beantragen kannst. Zu den Sozialversicherungen zählen die Kranken-, Pflege-, Renten-, Arbeitslosen- und Unfallversicherung, die ebenfalls automatisch von deinem Lohn abgezogen werden. Übrig bleibt danach der Nettolohn.

Haftpflichtversicherung
Du haftest für Schäden, die du – wenn auch unbeabsichtigt – verursacht hast. Damit du den Schaden nicht selbst bezahlen musst, benötigst du eine private Haftpflichtversicherung. Frag zunächst deine Eltern, ob sie eine besitzen und ob du über sie mitversichert bist. Erkundige dich bei verschiedenen Versicherungen nach einem günstigen Angebot.

Ärztliche Bescheinigung/polizeiliches Führungszeugnis
Je nach Beruf brauchst du eine Bescheinigung vom Arzt, mit dem du nachweist, dass du für deine Ausbildung gesundheitlich geeignet bist. Das ist oft in der Gastronomie der Fall. Geh einfach zu deinem Hausarzt.
Im polizeilichen Führungszeugnis werden alle Straftaten aufgelistet, die du begangen hast. Du kannst es im Bürgerbüro bei der Stadt (Rathaus) beantragen und abholen.

Berufsunfähigkeitsversicherung
Kein Muss, aber gut, wenn man’s hat. Es kann passieren, dass du wegen einer Krankheit deine Ausbildung nicht fortsetzen kannst und „berufsunfähig“ wirst. Durch die Beiträge, die du an die Versicherung gezahlt hast, kannst du deine laufenden Kosten finanzieren. Erkundige dich bei deiner Versicherung.

   

Folgendes könnte dich auch interessieren


Ausbildung in der Pflege: Die neue generalistische Pflegeausbildung

Ausbildung in der Pflege: Die neue generalistische Pflegeausbildung

Tag für Tag kümmern sich Kinderkrankenschwestern, Altenpfleger und Krankenpfleger verantwortungsvoll um ihre großen und kleinen Patienten und leisten damit einen großartigen Beitrag für unsere Gesellschaft, was uns allen spätestens seit Corona bewusst geworden ist. Wer einen überaus wichtigen Beruf mit Zukunft sucht, sollte sich auf jeden Fall näher über die Ausbildung in der Pflege informieren. Seit 2020 gibt es nämlich die generalistische Pflegeausbildung, die dich bestens auf die Kranken-, Kinderkranken- und Altenpflege vorbereitet. Erfahre mehr, wie die Ausbildung in der Pflege jetzt aufgebaut ist und welche Vorteile sie dir bietet.

Good News während Corona

Good News während Corona

Corona kam wie eine Welle über uns herein, hat uns und unseren Alltag verändert und die ganze Welt lahmgelegt. Ein Virus, das Ende 2019 zuerst in China entdeckt wurde und sich im Februar 2020 rasant in Europa ausbreitete. Schulschließungen, Veranstaltungsabsagen, Engpässe beim Einkaufen im örtlichen Supermarkt – vor ein paar Wochen noch unvorstellbar. Und ganz plötzlich Realität.

Last-Minute-Börse: Jetzt noch deinen Ausbildungsplatz 2020 sichern

Last-Minute-Börse: Jetzt noch deinen Ausbildungsplatz 2020 sichern

Der Ausbildungsstart 2020 rückt immer näher, doch du hast immer noch keinen passenden Ausbildungsplatz gefunden? Dann haben wir eine gute Nachricht für dich: Genau wie du sind viele Ausbildungsbetriebe noch auf der Suche nach neuen Azubis mit Beginn im August oder September 2020. In unserer Last-Minute-Ausbildungsplatzbörse findest du Ausbildungsplätze und Lehrstellen aus allen möglichen Bereichen, die für 2020 noch frei sind.