Über Hays

Hays blickt in Deutschland auf eine Erfolgsgeschichte von mehr als 20 Jahren zurück. Der Hauptsitz befindet sich in Mannheim; weitere Niederlassungen sind in Augsburg, Berlin, Bonn, Bremen, Dortmund, Dresden, Düsseldorf, Erfurt, Essen, Frankfurt, Freiburg, Hamburg, Hannover, Ingolstadt, Karlsruhe, Köln, Leipzig, München, Nürnberg, Stuttgart, Ulm, Walldorf, Wiesbaden und Wolfsburg. Dazu kommen noch Standorte in Österreich (Wien und Graz), der Schweiz (Zürich, Genf, Basel und Bern), in Dänemark (Kopenhagen) sowie international. An den genannten Standorten in der D-A-CH-DK-Region arbeiten insgesamt 2.800 Mitarbeiter – mit dem erklärten Ziel, Fachkräfte und Wirtschaftsunternehmen zusammenzubringen.


Ausbildung bei Hays

Kommunikationsfähigkeit und Redegewandtheit, aber auch Menschenkenntnis und Einfühlungsvermögen, sind Fähigkeiten, die du als angehender Personaldienstleistungskaufmann besonders brauchst – schließlich stehst du in ständigem Austausch mit Ingenieuren, Biologen, Entwicklern und Spezialisten anderer Fachbereiche auf der einen und Wirtschaftsunternehmen der verschiedensten Branchen auf der anderen Seite. In Gesprächen findest du heraus, ob die jeweiligen Ziele und Erwartungen erfüllt werden und die beiden Parteien zusammenpassen.

Um dich auf diese Aufgabe vorzubereiten, nimmst du an Trainings im internen Ausbildungscenter teil, das alle Nachwuchskräfte aus Deutschland, Österreich und der Schweiz durchlaufen. Dort lernst du die unterschiedlichen Bereiche von Hays kennen und wirst mit Hilfe von Praxisübungen wie beispielsweise Rollenspielen und Gesprächssimulationen auf deine berufliche Laufbahn vorbereitet. Dein Mentor unterstützt dich dabei. Was dich sonst noch während deiner Ausbildung erwartet, erzählt dir Dennis in seinem Erfahrungsbericht.

Azubis für den Beruf des Personaldienstleistungskaufmanns werden am Hauptsitz in Mannheim sowie an den Standorten Frankfurt, Freiburg, Köln und Stuttgart gesucht. Ebenfalls am Hauptsitz werden Kaufleute für Büromanagement ausgebildet. In diesem Ausbildungsberuf wirst du mit den Tätigkeiten der einzelnen Abteilungen im Backoffice vertraut gemacht, vom Controlling über Marketing bis hin zum Recruitment Management und lernst u. a., wie man Aufträge bearbeitet, Rechnungen erstellt sowie mit internen und externen Kunden kommuniziert.


Duale Studienstudiengänge bei Hays

Neben den vorgestellten Ausbildungsgängen kannst du bei Hays auch dual studieren. Die dualen Studiengänge werden in Kooperation mit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Mannheim durchgeführt. Die Fächer, die du studieren kannst, sind Dienstleistungsmarketing bzw. Marketingmanagement mit Einsatzschwerpunkten im Marketing oder Vertrieb, BWL Industrie mit Schwerpunkt Rechnungswesen, Accounting und Controlling sowie Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik.

Und danach?

Bei Hays ist alles für dich drin, denn Erfolg ist hier Einstellungssache. Jeder Mitarbeiter entfaltet seine persönlichen Stärken und ist mit Herz und Engagement dabei. Deine Übernahmechancen stehen gut, vorausgesetzt, du bist engagiert und brennst dafür, etwas zu bewegen und die Zukunft zu gestalten – die von Unternehmen, Menschen und deine eigene. Nach Abschluss deiner Ausbildung oder deines Studiums hast du die Möglichkeit, Weiterbildungen zu absolvieren und eine höhere Position im Unternehmen zu bekommen.

Du willst mehr erfahren?

Dann informiere dich jetzt über die freien Ausbildungs- und dualen Studienplätze bei Hays.

Folgendes könnte dich auch interessieren


Mobbing in der Ausbildung - Das kannst du dagegen tun

Mobbing in der Ausbildung - Das kannst du dagegen tun

Mit Bauchschmerzen zur Arbeit gehen, Angst vor dem nächsten Tag der Ausbildung haben, nur noch an die Kündigung denken - all das sind typische Folgen von Mobbing in der Ausbildung. Du wirst auch gemobbt oder fühlst dich bei deinem Unternehmen in die Opferrolle gedrängt? Wir geben dir Tipps, wie du als Azubi mit Mobbing umgehen solltest und was du tun kannst, um dich aus der Situation zu befreien.

Ausbilderinterview REWE Systems: "Ausbilden, um zu übernehmen!"

Ausbilderinterview REWE Systems: "Ausbilden, um zu übernehmen!"

REWE Systems ist das IT-Unternehmen innerhalb der REWE Group. Rund 1.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten tagtäglich daran, die IT-Landschaft des Unternehmens durch innovative Technologien und effiziente Systeme zu optimieren - ein spannendes Umfeld für junge Menschen, eine IT-Ausbildung zu machen und anschließend als IT-Spezialist übernommen zu werden. Für die Qualität ihrer Ausbildung wurde REWE Systems jetzt wiederholt mit dem Gütesiegel BEST PLACE TO LEARN ausgezeichnet. Die AUBI-plus-Redaktion sprach mit Lennart Eick, Experte IT Ausbildung & Duales Studium, über die Ausbildungsarbeit bei REWE Systems.

Tipps zum Sparen in der Ausbildung

Tipps zum Sparen in der Ausbildung

Egal ob Essen, Freizeitaktivitäten oder Sprit fürs Auto – alles kostet Geld und wird immer teurer. Da du während deiner Ausbildung sowieso noch nicht so viel Gehalt bekommst wie eine Fachkraft, musst du in der Regel besonders auf deinen Geldbeutel und deine Ausgaben achten. Damit du aber nicht auf alles verzichten musst, haben wir dir einige Spartipps zusammengefasst!