Besonders begehrt unter den jungen Menschen sind in diesem Jahr die Ausbildungsberufe Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung und Fachlagerist/in. „Ausbildung bedeutet für uns langfristiges Engagement. Deshalb setzen wir auch in herausfordernden Zeiten weiter auf die Qualifizierung und Förderung unseres Logistik-Nachwuchses“, sagt DACHSER-CEO Bernhard Simon.

Über alle Jahrgänge hinweg befinden sich rund 1.800 angehende Logistiker bei DACHSER in Ausbildung oder absolvieren ein Studium. Als Global Player macht das Familienunternehmen seine Nachwuchskräfte fit für die internationale Logistik und bietet ihnen eine berufliche Perspektive in einer zukunfts- und krisensicheren Branche.

Stark in der Ausbildung von Berufskraftfahrern

Erfreulich hat sich auch das Engagement des Logistikdienstleisters bei der Aus- und Weiterbildung von Berufskraftfahrern entwickelt: 99 angehende Fahrer, darunter 18 Fahrerinnen, starten aktuell ihre Ausbildung mit DACHSER. Außerdem schlossen 42 Fahrer und fünf Fahrerinnen ihre Ausbildung im Sommer 2020 ab, 19 Berufskraftfahrer durchliefen die Teilqualifikation (TQ1) im gewerblichen Güterverkehr.

Das Familienunternehmen DACHSER legt traditionell viel Wert auf eine qualitativ hochwertige Ausbildung mit entsprechender Wissensvermittlung und Betreuung. „Die nächste Generation als wertvolle und motivierte Mitarbeiter auszubilden und anschließend langfristig zu beschäftigen, ist Teil der Unternehmenskultur“, sagt Bernhard Simon.

Folgendes könnte dich auch interessieren


Ausbildung trotz schlechter Noten

Ausbildung trotz schlechter Noten

Du möchtest trotz schlechter Schulnoten eine Ausbildung starten? Kein Problem! Immer mehr Ausbildungsbetrieben ist es inzwischen nämlich viel wichtiger, dass du motiviert und praktisch begabt bist. In welchen Berufen deine Chancen auf einen Ausbildungsplatz besonders gut stehen, wie du deine Bewerbung am besten formulierst und was du sonst noch beachten musst, erfährst du in diesem Beitrag!

Remote Work, Homeoffice und flexibles Arbeiten für Azubis

Remote Work, Homeoffice und flexibles Arbeiten für Azubis

Wenn du momentan auf der Suche nach einem passenden Ausbildungsplatz bist, hast du in vielen Stellenausschreibungen bestimmt schon die Begriffe „Remote Work“, „Homeoffice“ und „flexible Arbeitszeiten“ gelesen. Durch die Coronapandemie haben viele Unternehmen ihre Arbeitsbedingungen angepasst und weiterentwickelt. Nun werben sie mit den neuen Rahmenbedingungen. Der Artikel erklärt, was „Remote Work“ und Co. für dich als Azubi bedeuten.

Die besten Unis der Welt – hier studiert die Elite von morgen

Die besten Unis der Welt – hier studiert die Elite von morgen

Du kennst sie bestimmt aus Filmen, Serien oder Büchern. Wenn von Elite-Universitäten gesprochen wird, denkt man an die renommiertesten Unis der Welt, wie Harvard, Oxford, Yale, die University of Cambridge oder das MIT in Boston. Die Liste der hochklassigen Universitäten ist lang, die Liste der Bewerber noch länger. Doch was ist eine Elite-Hochschule überhaupt, was zeichnet sie aus, wie kommst du dahin und gibt es solche ausgezeichneten Hochschulen auch außerhalb der USA und England? Vielleicht sogar in Deutschland? Wir beantworten die wichtigsten Fragen über Elite-Universitäten auf der ganzen Welt!