Das Gütesiegel wird von der Aubi-Plus GmbH vergeben, die mithilfe eines umfassenden Zertifizierungsverfahrens Unternehmen verschiedener Branchen und Größen hinsichtlich der Qualität ihres Ausbildungsangebotes prüft. Geprüft werden dabei Rahmenbedingungen und Qualifizierungsprozesse der Ausbildung sowie deren Ergebnisse und Wirkungen. Das Siegel soll Schulabgängern und angehenden Auszubildenden Orientierung darüber geben, welche Unternehmen ein qualitativ besonders hochwertiges Ausbildungsprogramm anbieten und ihren Auszubildenden als vertrauensvoller Begleiter begegnen.

Die Consorsbank schnitt insbesondere in den Bereichen „Kompetenzentwicklung des Ausbildungspersonals“, „Teamunterstützung“ und „Produktive Lernzeit“ überdurchschnittlich gut ab. "Die Consorsbank hat bei der Zertifizierung vor allem im Bereich des beruflichen Lernens Bestnoten erzielt. Auszubildende werden von Anfang an in die betrieblichen Abläufe einbezogen und lernen abteilungsübergreifend an realen Kundenaufträgen“, erklärt Niels Köstring, Leiter Marketing Aubi-plus bei der Zertifikatsübergabe.

Bei der Übergabe des Zertifikats war auch Kai Friedrich, CEO der Consorsbank, persönlich vor Ort, um sich bei den Ausbildungsverantwortlichen der Consorsbank für ihre tolle Leistung zu bedanken. „Das Zertifikat ist eine großartige Auszeichnung für uns und unser Ausbildungskonzept. Den Nachwuchs aus den eigenen Reihen bestmöglich zu fördern und dabei jungen, talentierten Menschen eine spannende Perspektive zu ermöglichen, ist für die Consorsbank sehr wichtig“, bestätigt Kai Friedrich.

Benedict Meier, Ausbildungsbeauftragter bei der Consorsbank, ergänzt: „Ich freue mich und bin stolz, dass unsere Auszubildenden so zufrieden sind und gerne bei der Consorsbank arbeiten. Ich bin mir sicher, dass uns die Auszeichnung für Bewerber noch attraktiver macht und noch mehr junge Talente auf unser Ausbildungsangebot aufmerksam werden.“

Weitere Informationen zur Ausbildung bei der Consorsbank finden Sie unter www.consorsbank.de/ev/Ueber-uns/Karriere/Arbeitswelt

Informationen zum Gütesiegel „Best Place to Learn“ finden Sie unter www.best-place-tolearn.de

Quelle: BNP Paribas S.A. Niederlassung Deutschland

Folgendes könnte dich auch interessieren


Wie werde ich eigentlich Virologe?

Wie werde ich eigentlich Virologe?

Kaum ein Beruf ist momentan häufiger in den Medien präsent als der Virologe. Eine Berufsgruppe, die bisher sicherlich niemand so richtig auf dem Schirm hatte, informiert uns seit Wochen täglich über aktuelle Entwicklungen rund um die weltweite Corona-Pandemie. Hier erfahrt ihr mehr über die Personen, die sich beruflich sonst eher im Hintergrund aufhalten.

Helfer in der Corona-Krise – Hier kannst du Hilfe finden und anbieten

Helfer in der Corona-Krise – Hier kannst du Hilfe finden und anbieten

In der aktuell schweren Zeit ist es wichtig, trotz aller Einschränkungen an unsere Mitmenschen zu denken, gerade an die, denen es aktuell vielleicht nicht so gut geht. Damit dieser Gedanke nicht in Vergessenheit gerät, wurden verschiedene Plattformen entwickelt, auf denen du Hilfe anbieten, aber auch Hilfe erhalten kannst.

Berufsorientierung im Homeoffice: So findest du jetzt eine Ausbildung

Berufsorientierung im Homeoffice: So findest du jetzt eine Ausbildung

Veranstaltungen abgesagt. Schule geschlossen. Um die weitere Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, ist derzeit Zuhausebleiben angesagt. Wer auf Berufsbildungsmessen, Tage der offenen Tür und andere Events gesetzt hat, um Ausbildungsbetriebe persönlich kennenzulernen und einen Ausbildungsplatz zu finden, muss nun andere Wege gehen. Wir zeigen dir, wie du in Zeiten von #StayHome deine Traumausbildung findest.

Nach oben