Definition eines Kompliments
Nur was genau zählt eigentlich als Kompliment? Laut Definition ist ein Kompliment eine nette und wohlwollende Äußerung gegenüber einer anderen Person. Diese Äußerung kann auf deren Verhalten, Leistung, Charaktereigenschaft oder Aussehen bezogen sein – eigentlich auf alles, das positiv auffallen kann.

Warum Komplimente?
Klar, wer etwas Nettes gesagt bekommt, freut sich und fühlt sich wertgeschätzt. Und nicht nur das, denn Komplimente und Lob können dazu führen, dass dein Gegenüber motiviert wird und verbesserte Leistungen an den Tag legt. Daher sind Komplimente und Lob in der Schule und im Job besonders wichtig. Wer regelmäßig gelobt wird, ist auf Dauer leistungsbereiter und motivierter seine Aufgaben mit besseren Ergebnissen zu erledigen. Zudem führt ein ehrlich gemeintes Kompliment dazu, dass sich dein Gegenüber in deiner Nähe wohlfühlt und gerne mit dir zusammen ist.

Unsere Challenge für dich
Wie du siehst, haben Komplimente nur gute Auswirkungen und genau deshalb haben wir diese Challenge ins Leben gerufen. Tue etwas Gutes und mache heute mindestens 5 verschiedenen Leuten ein Kompliment! Das können Freunde oder Kollegen sein, aber auch Familienangehörige oder Fremde, die du auf der Straße siehst. Gefällt dir die Jacke eines Passanten auf der Straße gut? Sag es ihm! Oder bedanke dich bei deinem besten Freund, dass er immer ein offenes Ohr für dich hat und du dich auf ihn verlassen kannst. Ein Kollege arbeitet seit einiger Zeit an einem größeren Projekt? Lobe ihn für seinen Einsatz und Ehrgeiz! Es ist ganz einfach, anderen Leuten eine Freude zu bereiten, also mach mit!

Mehr interessante und unterhaltende Themen findest du übrigens in unserem Blog!

Folgendes könnte dich auch interessieren


Die Zeit der Gegensätze - Lebensretter Ehrenamt

Die Weihnachtszeit gilt bekanntlich als Zeit der Besinnlichkeit. Das Jahr neigt sich dem Ende zu, alte Freunde kommen heim, treffen sich nach Monaten wieder und Familien finden kurz vor den bevorstehenden Feiertagen zusammen. Für viele von uns ist es fast schon selbstverständlich, an Weihnachten beschenkt und tagelang von besonders leckerem Essen verwöhnt zu werden.

Deine Traumberufe als Kind

Gerade am Ende der Schulzeit stellt man sich die Frage, in welchem Bereich man gerne einmal arbeiten möchte und welcher Beruf zu einem passt. Selbst früher war die Berufswahl schon präsent. Auch du erinnerst dich bestimmt an die Liste der Berufswünsche deiner Kindheit, doch was ist aus ihnen geworden? Wir geben dir Einblick in eine Wunschliste, in der ganz sicher auch dein ehemaliger, vielleicht sogar jetziger Traumjob zu finden ist. Welchen Weg hast du eingeschlagen?

Das Volontariat - der Berufseinstieg als Redakteur

Eventuell verbindest du mit einem Volontariat erstmal den Freiwilligendienst oder du hast es bereits öfter als Voraussetzung für einen bestimmten Job im Bereich Journalismus gesehen. Wir zeigen dir, was ein Volontariat im Bereich Journalismus eigentlich ist, welche Voraussetzungen du erfüllen musst und was du als Volontär machst.

Nach oben