Auf den Bewerbermessen können sich die Jugendlichen an verschiedenen Ständen informieren und erhalten viele Tipps rund um die Bewerbung und die Ausbildungsplatzsuche.

So schildern zum Beispiel Auszubildende der Sparkasse Herford ihre eigenen Erfahrungen in der Ausbildung zum Bankkaufmann bzw. zur Bankkauffrau.

Zusätzlich werden Firmen als regionale Ausbildungsbetriebe vor Ort sein und über die Auswahl von Auszubildenden sowie über die Ausbildung im Betrieb berichten.


Termine für die Messen sind:

  • 05. bis 06. Februar
    Filiale Vlotho, Poststr. 1
    Partnerunternehmen: Weserlandklinik, Firma Alpla
  • 12. bis 15. Februar
    Filiale Enger, Mathildenstr. 15
    Partnerunternehmen: Firma MULTIVAC, Marking&Inspection GmbH & Co. KG, Fa. Ehlebracht Holding AG
  • 19. bis 21. Februar
    Filiale Bünde, Eschstr. 37
    Partnerunternehmen: Autohaus Becker-Tiemann, Diakonie Bünde
  • 26. bis 27. Februar
    Filiale Spenge, Lange Str. 33
    Partnerunternehmen: Autohaus Oldenbürger
  • 12. bis 15. März
    Filiale Löhne, Lübbecker Str. 2
    Partnerunternehmen: Autohaus Peitzmeyer
  • 19. bis 20. März
    Filiale Ennigloh, Hauptstr. 24 in Bünde
    Partnerunternehmen: Miele (Imperial), Energie u. Wasserversorgung Bünde GmbH
  • 25. bis 28. März
    Filiale Auf der Freiheit 20, Herford
    Partnerunternehmen: Firma BRAX, Firma Wemhöner

Interessierte sind herzlich eingeladen. Größere Gruppen wie zum Beispiel Schulklassen werden gebeten, im Vorfeld mit den Mitarbeitern der Filiale einen Termin abzustimmen.

Quellen:

  1. www.sparkasse-herford.de (abgerufen am 14.1.2019)

Folgendes könnte dich auch interessieren


Ausgezeichnete Ausbildungsqualität

Der Sparkasse Herford, einem der größten Arbeitgeber in der Region Herford, wurde jüngst erneut das Gütesiegel „BEST PLACE TO LEARN“ verliehen. Die Ausbildungsqualität des Bankinstituts wurde dabei mit der Note „sehr gut“ bewertet und bestätigt damit das Resultat der Erstzertifizierung aus dem Jahre 2014.

Was tun, wenn man den Ausbildungsplatz nicht antreten möchte?

Die Schule ist geschafft und das Abschlusszeugnis lässt auch nicht mehr lange auf sich warten. Gerade jetzt gehen einem viele Gedanken durch den Kopf, wie man die Zeit nach der Schule gestalten möchte. Hast du dich für einen Ausbildungsberuf entschieden, werden meist einige Bewerbungen verschickt, bevor eine Zusage dabei ist. Nach einer Zusage hast du jetzt aber das Luxusproblem, einen für dich noch passenderen Ausbildungsplatz bei einem anderen Unternehmen ergattert zu haben, weshalb du deinen zugesagten Ausbildungsvertrag gerne kurzfristig kündigen würdest. Wir zeigen dir, wie du vor Beginn einer Ausbildung vorgehen solltest, falls du dich spontan für ein anderes Unternehmen entscheidest.

Einstiegsmöglichkeiten bei OBI in Franken - deine Ausbildung

1972 öffnete der erste OBI Markt in Franken, genauer gesagt in Nürnberg Langwasser. In mehr als 40 Jahren Franchise Geschichte betreibt die Fürther Unternehmerfamilie Streng derzeit 15 OBI Märkte in der Metropolregion Nürnberg. Heute ist OBI unbestrittener Marktführer unter den fränkischen Bau- und Heimwerkerstätten und das beste kommt noch, sie suchen Nachwuchs im Bereich Handel und Logistik.