Kerzen

Wachszieher entwerfen Kerzen und andere Dekorationsartikel aus Wachs. Dafür benötigen sie mehr Kreativität, als man erst vermutet. Den Beruf des Wachsziehers gibt es in den Fachrichtungen Kerzenherstellung und Wachsbildnerei. Auf diese Spezialisierungen wird allerdings erst im dritten Lehrjahr eingegangen. Bis dahin lernen alle Auszubildenden die gleichen Inhalte, wie beispielsweise das Verarbeiten von Dochten oder das Gießen von Kerzen.

Auszubildende der Fachrichtung der Kerzenherstellung fertigen Wachskerzen an, veredeln und verpacken diese und lagern sie fachgerecht. Zu den Hauptaufgaben gehört das Pressen oder Gießen von Bienenwachs zu Haushalts-, Schmuck- oder Kirchenkerzen. Das geschieht meistens mit Maschinen, die von Kerzenherstellern überwacht und bedient werden.

Wachszieher mit der Fachrichtung Wachsbildnerei gestalten Kerzen, zum Beispiel als Tischschmuck. Dazu wird viel handwerkliches Geschick benötigt. Mit Modellierwachs können Wachsbildner nahezu jedes Motiv oder Muster formen und auf den Kerzen platzieren oder direkt in die Kerze gravieren.

Weihnachtsbäume

In fast jedem deutschen Haushalt findet man einen Weihnachtsbaum. Damit Tannen, Fichten und Kiefern gut gedeihen und jedes Jahr genug Nadelbäume vorhanden sind, werden sie von Gärtnern der Fachrichtung Baumschule gehegt und gepflegt. Die meisten Weihnachtsbäume sind zwischen 80 cm und 2,20 Metern hoch. Wusstest du, dass die Bäume fünf bis zehn Jahre wachsen müssen, um so groß zu werden? Nach etwa drei bis vier Jahren werden sie für die Kunden in Form gebracht. Manchen Nadelbäumen wachsen zum Beispiel zwei Spitzen. Da dies von den Kunden nicht gewollt ist, werden die Bäume zurechtgeschnitten.

Gebäck

Früher gab es den eigenständigen Beruf des Pfefferküchlers, was soviel bedeutet wie "Lebkuchenbäcker". Heute gibt es diesen Beruf nicht mehr. Stattdessen haben Bäcker und Konditoren das Handwerk des Lebkuchenbackens mit übernommen. Bäcker stellen Backwaren wie Brote und Kuchen her. Zum Verzieren von süßen Waren solltest du handwerklich geschickt und kreativ sein. Auch als Konditor arbeitest du mit Backwaren, kümmerst dich aber mehr um die Gestaltung der Waren. Konditoren verzieren zum Beispiel Torten und stellen Pralinen oder Feingebäck wie Lebkuchen her.

Dekoration

Für buntes oder weihnachtlich bemaltes Geschirr sind zum Beispiel Glas- und Porzellanmaler zuständig. Sie beherrschen verschiedene Techniken, um die Motive mit der Hand zu malen oder einzubrennen. Holzspielzeugmacher stellen verschiedene Figuren und Dekorationsartikel aus Holz her.

Jetzt weißt du, welche Berufe hinter den verschiedenen weihnachtlichen Produkten stehen! Mehr über diese und weitere Berufe erfährst du in unserem Berufslexikon.

Folgendes könnte dich auch interessieren


Ausbildung trotz schlechter Noten

Ausbildung trotz schlechter Noten

Du möchtest trotz schlechter Schulnoten eine Ausbildung starten? Kein Problem! Sicherlich stellen sich dir noch einige Fragen: Habe ich überhaupt eine Chance auf einen Ausbildungsplatz? Welche Ausbildungsberufe sind für mich geeignet? Wie formuliere ich am besten meine Bewerbung? Wir haben dir Tipps und Tricks rund um das Thema „Ausbildung trotz schlechter Noten“ zusammengestellt.

Mobbing in der Ausbildung - Das kannst du tun

Mobbing in der Ausbildung - Das kannst du tun

Mit Bauchschmerzen zur Arbeit gehen, Angst vor dem nächsten Tag der Ausbildung haben, nur noch an die Kündigung denken - all das sind typische Folgen von Mobbing in der Ausbildung. Du wirst auch gemobbt oder fühlst dich bei deinem Unternehmen in die Opferrolle gedrängt? Wir geben dir Tipps, wie du als betroffener Azubi mit dem Thema Mobbing umgehen solltest und was du tun kannst, um dich aus der Situation zu befreien.

Konflikte am Arbeitsplatz – das Verhalten gegenüber Vorgesetzten

Konflikte am Arbeitsplatz – das Verhalten gegenüber Vorgesetzten

Wie auch im Privatleben können im Ausbildungsbetrieb Konflikte zwischen Arbeitskollegen entstehen. Solche Ereignisse wirken sich natürlich negativ auf die Konzentration, besonders aber auf die Motivation eines Azubis aus. Befindest du dich aktuell in einer solchen Situation, bist verzweifelt und weißt nicht, was du dagegen tun kannst? Unsere Tipps verraten dir, wie du in Zukunft Konfliktsituationen aus dem Weg gehen oder einen bereits bestehenden Streit klären kannst.