Unter dem Motto „Get together“ trafen sich die angehenden Kaufleute im Groß- und Außenhandel, Fachlageristen und Handelsfachwirte aus den bundesweiten Standorten von HAGEMEYER, um zum einen Erfahrungen über die verschiedenen Ausbildungsberufe auszutauschen und zum anderen erweitertes Know-how und viele Tipps für den beruflichen Alltag mitzunehmen. Dabei erwartete die jungen Leute ein vielfältiges Programm. Nach der Ehrung der besten Ausbildungsabschlüsse 2012 wurde eine kurze Einführung zu Struktur und Organisation der Hauptverwaltung gegeben und der Tag mit einer kurzweiligen Führung durch die Münchner Innenstadt abgerundet.

Am nächsten Morgen stand den Auszubildenden ein Leistungstest bevor, gefolgt von zahlreichen Schulungen in den Bereichen Controlling, Eigenmarke Newlec, Marketing und Produktdatenmanagement. Die Kollegen aus den jeweiligen Abteilungen ermöglichten durch ihre Ausführungen einen spannenden Einblick in verschiedene Arbeitswelten bei HAGEMEYER. Klaus Koster, CEO bei HAGEMEYER, nahm sich während der anschließenden Gesprächsrunde viel Zeit für die Auszubildenden, um nicht nur die Unternehmensstrategie „Energy in Motion“ detailliert zu erklären, sondern auch Fragen zum Unternehmen, den Lieferanten und den Kunden zu beantworten. Den krönenden Abschluss bildete dann ein Besuch des neu erbauten Logistikzentrums Süd in Maisach. Dort stand Energieeffizienz und Home Automation auf der Agenda: Produktkenntnisse und Fachwissen rund um die moderne Gebäudesystemtechnik wurde anhand des Beispiels LZ Süd praxisnah erläutert.

Der dritte Tag der Veranstaltung war noch einmal von Schulungen geprägt: Dabei wurde in den Bereichen Transport, Logistik, Disposition, eCommerce, Einkauf sowie Industriekonzept berufsrelevantes Fachwissen vermittelt. Anschließend konnte dann gemeinsam die Kick-Off-Veranstaltung eines e-Learning-Programms des VEG (Verband des Elektrogroßhandels) begangen werden. Dieses Programm ermöglicht es den Auszubildenden, sich in Eigenregie über 40 Wochen hinweg ein umfangreiches Grundwissen der Elektrotechnik anzueignen. Ab der KW 6 wird das e-Learning-Programm deutschlandweit im Ausbildungsbereich der Kaufleute im Groß- und Außenhandel in Betrieb genommen und stellt damit bei HAGEMEYER Deutschland  eine völlig neue Art des Lernens zur Ergänzung und Wissensförderung der zukünftigen Fachkräfte dar.

Das Fazit der Teilnehmer war wie auch im vergangenen Jahr durchweg positiv: „Gute Stimmung zwischen Auszubildenden und Ausbildern“, „Gelegenheit, Erfahrungen mit anderen Kollegen auszutauschen“ und „kurzweiliges Programm mit jeder Menge hilfreicher Tipps“ sind nur einige der begeisterten Kommentare.

Folgendes könnte dich auch interessieren


Engel für einen Tag - Sozialprojekt bei HAGEMEYER Deutschland

Die Auszubildenden aus dem zweiten und dritten Lehrjahr von HAGEMEYER Deutschland in München verbrachten im Rahmen eines Sozialprojekts einen Tag in einer selbst gewählten sozialen Einrichtung. Ziel dieses Projekts war einerseits das Erlernen aktiven Projektmanagements inklusive Projektorganisation, - durchführung und -dokumentation und andererseits die Möglichkeit, Engagement für hilfsbedürftige Menschen zu zeigen und dabei wertvolle Erfahrungen zu sammeln.

Ausbildungsbeginn 2012

Herzlich willkommen bei HAGEMEYER Deutschland‘ hieß es auch in diesem Jahr am 3. September für die neuen Auszubildenden. Damit fiel für die Jugendlichen der Startschuss für eine Karriere in einem Großhandelsunternehmen mit internationaler Ausrichtung.

Nach oben